Aktuelles

Mehrwert mit Marx: „Das Kapital“ für 60.000,- € bei Reiss & Sohn versteigert

Das renommierte Auktionshaus für Bücher, Handschriften und Landkarten kann auf überaus erfolgreiche Herbstauktionen zurückblicken. Mit teils sensationellen Zuschlägen wurden die aus unterschiedlichen privaten Sammlungen stammenden ‚marktfrischen‘ Lose verkauft. Von den annähernd 3500 angebotenen Positionen konnten rund drei Viertel in neue Hände abgegeben werden.

Sonderauktion mit Klassikern der Nationalökonomie
Großen Zuspruch bei internationalen Sammlern und Institutionen erhielt die Sonderauktion Wirtschaft und Staat – Eine bedeutende Privatsammlung. Zu einem der beiden teuersten Lose „Mehrwert mit Marx: „Das Kapital“ für 60.000,- € bei Reiss & Sohn versteigert“ weiterlesen

Herbstauktionen mit sensationellen Ergebnissen

Heute gingen die Herbstauktionen des Auktionshaus Reiss & Sohn in Königstein mit vielfach sensationellen Höchstpreisen zu Ende. Thomas Malthus‘ Essay on the principle of population von 1798 belegte gemeinsam mit dem Hortus Eystettensis von Basilius Besler Platz 1 der Rangliste mit  jeweils 80.000 Euro  Zuschlag.  Den zweiten Platz belegte ein altkoloriertes Exemplar des Atlas von Abraham Ortelius mit 65.000 Euro.  Mit jeweils 60.000
„Herbstauktionen mit sensationellen Ergebnissen“ weiterlesen

Rare Karte von Südostasien wird versteigert

Eine kartographische Rarität kommt beim Auktionshaus  Reiss & Sohn in Königstein am 31. Oktober zur Versteigerung.  Diese äußerst dekorative Karte erschien mit dem Titel „Insulae Moluccae celeberrimae…“ , gestochen nach P. Plancius von J. van Doetecum, 1594 und liegt hier vor im letzten Druckzustand von 1617  bei C. J. Visscher  in Amsterdam (Schätzpreis 10.000,- Euro). In Kürze geht das gesamte umfangreiche Auktionsangebot an seltenen wertvollen Büchern und Landkarten online.

Das erste europäische Gartenbuch

Walafried Strabo (808-849), Abt des Klosters Reichenau, verfasste ein berühmtes Lehrgedicht, das zum Gründungswerk klösterlicher Gartenkultur des Mittelalters wurde. Reiss & Sohn bietet in seinen Herbstauktionen die erste illustrierte Ausgabe dieser großen Rarität der botanischen Literatur an. Das weitere, sehr umfangreiche Buch- und Graphikangebot zu den Herbstauktionen 2018 wird demnächst online einsehbar sein.

200 Jahre Karl Marx

Das Auktionshaus Reiss & Sohn bietet in den kommenden Herbstauktionen die erste Ausgabe eines der bedeutendsten und weitreichendsten Werke der Wirtschaftstheorie an. ‚Das Kapital‘ erschien zu Lebzeiten von Marx nur in diesem ersten Band. Es war Friedrich Engels, der die Herausgabe der übrigen Bände des Werkes besorgte.

Frühjahrskataloge online

S. Fridolin. Schatzbehalter. 1491

Mittelalterliche Handschriften, rare Frühdrucke der Gutenbergzeit, Bücher mit exotischen Blumen- und Tierdarstellungen,  Perlen der deutschen Literatur, Reiseberichte in ferne Welten, Atlanten und seltene Landkarten. Entdecken Sie all dies in den neuen Auktionskatalogen von Reiss & Sohn in Königstein.

Nachverkauf jetzt online

Bis zum 1. Dezember 2017 ist es möglich unverkaufte Lose aus der vergangenen Auktion zum Festgebot (zuzüglich Aufgeld und MwSt.) zu erwerben. Sie können im Menü Nachverkauf Listen anlegen und nach einfacher Registrierung Nachverkaufsgebote abschicken.

Rekord für das teuerste jemals in Deutschland versteigerte Buch bei Reiss & Sohn gleich zweimal überboten

Eine flämische Handschrift und Martin Luthers 95 Thesen mit exorbitanten Zuschlägen bei der Frühjahrsauktion des Buchauktionshauses in Königstein/Ts.
Eine prachtvoll illuminierte mittelfranzösische Handschrift auf Pergament, das für Claude de Neuchâtel-Bourgogne geschaffene „Rekord für das teuerste jemals in Deutschland versteigerte Buch bei Reiss & Sohn gleich zweimal überboten“ weiterlesen

Kataloge zu den Herbstauktionen bald online

Die Online-Kataloge zu den diesjährigen Herbstauktionen von Reiss & Sohn befinden sich in Vorbereitung und werden gegen Mitte Oktober zur Verfügung stehen. Die Besichtigungszeiten und den Ablauf der Auktion finden Sie bereits jetzt unter „Auktionen“ oder „Vorschau“ im Besichtigungs- und Auktionsplan.

Eine Firmenchronik in Bildern

Aus Anlass seines 40-jährigen Firmenjubiläums hat das Auktionshaus Reiss & Sohn eine kleine Bilderchronik mit Bemerkenswertem und Kuriosem aus den ersten vier Jahrzehnten der Firmengeschichte zusammengestellt. Unter Bilderchronik findet man eine Auswahl von Ausschnitten aus ungewöhnlichen Pressemeldungen und Kundenbriefen.

Bücher aus der Königlichen Gartenbibliothek Herrenhausen im Museum Giersch

Im Jahr 2007 wurde die exzellente botanische Sammlung der Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg durch den Ankauf eines Teils der Königlichen Gartenbibliothek zu Schloss Herrenhausen wesentlich erweitert. Aus Anlass ihres 525-jährigen Bestehens und dieser Neuerwerbung „Bücher aus der Königlichen Gartenbibliothek Herrenhausen im Museum Giersch“ weiterlesen

Bedeutendes Kulturgut gerettet! – Verkauf der Königlichen Gartenbibliothek abgeschlossen

Endlich ist es gelungen, den Verkauf der Königlichen Gartenbibliothek, ehemals Schloß Herrenhausen, zu einem erfolgreichen Ende zu führen. Für 3.3 Mio. Euro haben die Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek (Hannover), die Johann Christian Senckenberg Bibliothek (Frankfurt) und „Bedeutendes Kulturgut gerettet! – Verkauf der Königlichen Gartenbibliothek abgeschlossen“ weiterlesen

Anmelden

Als angemeldeter Benutzer können Sie Gebote abgeben, Ihr Profil speichern und Ihre Gebotshistorie einsehen.

Noch nicht registriert?

Hier registrieren

Ihr Höchstgebot:

Einen Moment bitte...