Besichtigung

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund von behördlichen Vorgaben im Rahmen der aktuellen Corona-Pandemie ist unser Haus für die Vorbesichtigung der Auktion zunächst bis zum 3. April geschlossen. Der Schutz der Gesundheit unserer Mitarbeiter und Kunden hat für uns höchste Priorität und so bitten wir um Ihr Verständnis für diese Maßnahme. Wir verfolgen aufmerksam die weiteren Entwicklungen. Selbstverständlich ist unser Büro besetzt und wir bleiben auch weiterhin telefonisch oder per Email für Sie erreichbar. Wir empfehlen Ihnen Ihre Gebote sicher von zuhause aus schriftlich, telefonisch, per Fax oder online abzugeben. Über unsere Website können Sie auch Live an der Auktion mitbieten. Ein entsprechendes Tool ist erprobt und wird demnächst auf unserer Website implementiert.

Auktionen 200-201

Bis auf weiteres können alle Gegenstände zu den im Besichtigungsplan angegebenen Zeiten in unserem Hause besichtigt werden.
Aufgrund der Corona-Situation ist dies nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung möglich.  Weiterhin weisen wir auf die zahlreichen Bilder im Webkatalog hin, die zu jedem Los vorhanden sind. Gerne sind wir bereit, soweit möglich, Ihnen zusätzliche Informationen zu geben. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Bitte informieren Sie sich regelmäßig an dieser Stelle über Änderungen im Zusammenhang mit der Besichtigung. Bitte beachten Sie, dass die Auktion vom 27.-30. Oktober aufgrund der Corona-Situation  2020 ohne Saalpublikum stattfindet .

19. – 23. Oktober                      9.00 – 17.30 Uhr

Samstag, 24. Oktober         10.00 – 16.00 Uhr

Montag, 26. Oktober              9.00 – 17.00 Uhr

Die Besichtigung der Lose aus Auktion 199 – Atlanten, Landkarten und Ansichten, ab Los Nr. 1943 – ist auch während der laufenden Auktion am Dienstag, den 28. April noch möglich.