Drucke des 16. Jahrhunderts

Los 104
Epiphanius, Contra octoginta haereses

verkauft

[{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00871\/0087100009.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00871\/0087100009.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00871\/0087100009a.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00871\/0087100009a.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00871\/0087100009b.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00871\/0087100009b.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00871\/0087100009c.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00871\/0087100009c.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00871\/0087100009d.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00871\/0087100009d.jpg"}]

verkauft

Epiphanius, C. Kata haireseon ogdoekonta to epiklethen panarion (graec.). Contra octoginta haereses Opus eximium, panarium sive capsula medica appellatum. Omnia graece conscripta, nunc(que) primum in lucem edita (von J. Oporinus). Basel, J. Herwagen, 1544. 4to (29:20 cm). Mit gr. Holzschn.-Druckermarke am Schluss u. einigen figürlichen Holzschn.-Initialen. 3 (statt 4, o. d. l. w.) Bll., 543 S. Reich blindgepr. Schweinslederband d. Zt. über Holzdeckeln mit goldgepr. Rückentitel, etwas berieben, gering angestaubt.

VD 16, E 1643; IA 161.301; Adams E 250. - Erste griechische Ausgabe (nur die Vorrede lateinisch), im Vorjahr bereits in lateinischer Übersetzung erschienen. Epiphanios, Bischof von Konstantia (Salamis) auf Zypern (ca. 315-403) verzeichnet in seiner wichtigsten Schrift, dem 'Panarion' (Brotkasten) gegen die Schlangenbisse der Häresie, 80 'häretische' Lehren, worin vor allem die Schriften Origenes, aber auch Schriften von anderen Philosophenschulen und jüdischen Sekten angegriffen werden. Schöner Druck in kräftigen griechischen Lettern mit einigen Initialen aus Kinderalphabeten. - Etwas stockfleckig, stellenw. mit kl. Wasserrand, Titel mit altem Bibl.-Stempel u. hs. Besitzeintrag, Vorsatz mit Signaturen-Schildchen, Innengelenke mit winzigen Wurmgängen.

First Greek edition of the anti-heretic writings of Bishop Epiphanios of Cyprus (4th century). Fine Basle imprint with a few initials from alphabets depicting playing children. - Somewhat staining, waterstaining in places, old library stamp and owner's entry to title, minor worming to inner hinges. Bound in contemp. blindstamped pigskip ower wooden boards, slight rubbing to extremities.

Nachricht an Reiss & Sohn

Das ist ein sehr kurzer Test!

Anmelden

Als angemeldeter Benutzer können Sie Gebote abgeben, Ihr Profil speichern und Ihre Gebotshistorie einsehen.

Ohne Benutzerkonto

Neues Benutzerkonto erstellen

Ihr Höchstgebot:

Einen Moment bitte...