Drucke des 16. Jahrhunderts

Los 128
Der Heiligen Leben Sumertail/Wintertail

verkauft

[{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00892\/0089200010.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00892\/0089200010.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00892\/0089200010a.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00892\/0089200010a.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00892\/0089200010b.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00892\/0089200010b.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00892\/0089200010c.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00892\/0089200010c.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00892\/0089200010d.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00892\/0089200010d.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00892\/0089200010e.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00892\/0089200010e.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00892\/0089200010f.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00892\/0089200010f.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00892\/0089200010g.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00892\/0089200010g.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00892\/0089200010h.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00892\/0089200010h.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00892\/0089200010i.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00892\/0089200010i.jpg"}]

verkauft

Heiligenleben. - Sumertail der hailigen leben - Der hailigen leben wintertail. 2 in 1 Bd. Augsburg, J. Otmar für J. Rynmann, 1513. Fol. (30,5:22,5 cm). Mit 2 wiederholten fast blattgr. Titelholzschnitten u. zahlr., teils wiederholten, altkolorierten Textholzschnitten von Hans Schäufelein. 1 nn., 245 (recte 241) num.; 281 (recte 282) st. 282 (recte 283) num. Bll. - Angebunden: Evangelia mit der glosz und Epistlen Tütsch uber das gantz jar. Straßburg, M. Hupfuff, 1513. Mit altkoloriertem Titelholzschnitt u. mehreren altkolorierten Textholzschnitten (davon 1 ganzseitiger von Urs Graf). 129 num., 1 nn. Bll. Etwas späterer blindgeprägter Schweinsldr. über Holzdeckeln; gebräunt u. berieben, Ecken u. Kanten bestoßen, einige Bezugsdefekte, Schließen entfernt.

I. VD 16, H 1476 u. H 1475; Muther 901; Oldenbourg, Schäufelein L 36. - Sehr seltene Ausgabe mit den schönen Holzschnitten Schäufeleins in kräftigem Altkolorit. "Seine Tätigkeit für Hans Othmar begann Scheifelin 1513, indem er das von diesem für den Verleger Johann Rynmann gedruckte Heiligenleben illustrirte. Nach einer auch später befolgten Eigenthümlichkeit hat er die Scene, wo er konnte, in einen Laubwald verlegt. Mit besonderer Vorliebe sind die Bilder aus dem Marienleben und überhaupt aus dem Leben der weiblichen Heiligen behandelt. Bei der Darstellung der vielen Martyrien der männlichen Heiligen sind wie früher, sobald es anging, immer die gleich Holzschnitte angewendet" (M.). - Teilw. fingerfleckig bzw. fleckig, vereinzelte, teilw. mit Papier reparierte Randeinrisse bzw. Randläsuren, bei ca. 4 Bll. in I. u. 7 Bll. in II. mit Text- (oder Buchstaben-) bzw. vereinzeltem Bildverlust. In I. der Holzschnitt auf Bl. 109 u. 229 ausgeschnitten u. entfernt, auf Bl. 110 u. 230 lose beiliegender Ausschnitt. Erste Bll. mit kleinen Randläsuren, erster Titel angeschmutzt u. mit größerem Ausschnitt im Bund (geringe Textberührung verso). Es fehlt das letzte Bl. in II. mit Druckvermerk u. ganzseitigem Holzschnitt verso. - II. VD 16, E 4456; IA 166.597; Schmidt, Hupfuff 110; Muther 1485. - Seltenes Plenarium. Bis auf den Titelholzschnitt und dem ganzseitigen Holzschnitt von Urs Graf stammen die Holzschnitte aus dem Straßburger Plenarium von Martin Schott 1483 (Schramm XIX, 15). - Gebräunt u. fleckig bzw. fingerfleckig, vereinzelt kleine Wasserränder, letzte Bll. mit kleineren Randläsuren u. geringen Wurmspuren, Titel mit kleiner Hinterlegung im Rand.

Nachricht an Reiss & Sohn

Das ist ein sehr kurzer Test!

Anmelden

Als angemeldeter Benutzer können Sie Gebote abgeben, Ihr Profil speichern und Ihre Gebotshistorie einsehen.

Ohne Benutzerkonto

Neues Benutzerkonto erstellen

Ihr Höchstgebot:

Einen Moment bitte...