Drucke des 16. Jahrhunderts

Los 191
Ramus, Dialecticae u. 3 Beibde.

800,00 EUR
(Zuschlag)

[{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00936\/0093600019.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00936\/0093600019.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00936\/0093600019a.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00936\/0093600019a.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00936\/0093600019b.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00936\/0093600019b.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00936\/0093600019c.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00936\/0093600019c.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00936\/0093600019d.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00936\/0093600019d.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00936\/0093600019e.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00936\/0093600019e.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00936\/0093600019f.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00936\/0093600019f.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00936\/0093600019g.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00936\/0093600019g.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00936\/0093600019h.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00936\/0093600019h.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00936\/0093600019i.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00936\/0093600019i.jpg"}]

800,00 EUR
(Zuschlag)

Ramus (La Ramée), P. Dialecticae libri duo, Audomari Talaei praelectionibus illustrati. Paris, A. Wechel, 1566. (18,5:12,5 cm). Mit Druckerm. 4 Bll., 450 S., 11 Bll. (d.l.w.). - Angebunden: A. Talaeus. Audomari Talaei rhetorica. Editio postrema. Ebda. 1567. Mit Druckerm. 3 Bll., 144 S. - P. Ramus. Rhetoricae distinctiones in Quintilianum, ad Carolum Lotharingum Cardinalem. Ebda. 1559. Mit Druckerm. 128 S. - Vorgebunden: A. Hunaeus. Logices fundamentum, seu prodidagmata de dialecticis vocum affectionibus et proprietatibus. Antwerpen, C. Plantin, 1566. Mit 2 Druckerm. 130 S., 3 Bll. - Zus. 4 Werke in einem blindgepr. Schweinsldr. d. Zt. über Holzdeckeln mit heraldischen Mittelplatten und 2 Schließen, gedunkelt, etwas fleckig und wurmstichig, vord. freies Vorsatz seitl. gefestigt; auf dem Vorderdeckel monogr. AV und dat. 1567.

I. Adams R 84; Waddington 453, 23; vgl. Young, Memory 292. - Dritte lateinische Ausgabe, zuerst 1555 in französischer Sprache erschienen, "das erste eigentlich philosophische Werk auf Französisch" (Schupp, Gesch. d. Philosphie III, 37). Die lateinische Fassung erschien erstmals 1556. - II. Waddington 464, 45; diese Ausg. nicht bei Adams. - Rhetorisches Lehrbuch des Ramus-Schülers Omer Talon. - III. Waddington 447, 9; nicht bei Adams. - Kritische Auseinandersetzung mit dem quintilianischen Lehrwerk, erstmals 1549 erschienen. - IV. Voet 1427; Adams 1171. - Erste Ausgabe bei Plantin, erstmals 1551 erschienen. "Contains two treatises: a) Prodidagmata: on the fundaments of logic; b) Erotemata de disputatione: on the rules of scientific disputation... Plantin's edition must have been a reprint of this last Louvain-publication (= 1554), with the authorization of the author and perhaps with some changes" (Voet). - Insgesamt etwas gebräunt und fleckig, Ränder teilw. etwas wasserfleckig. Vor allem zu Beginn und am Schluss etwas wurmstichig. Einige Marginalien und Unterstreichungen, vereinzelt Tintenflecken. Beide Innendeckel und der Hunaeus-Titel mit Besitz- und Schenkungsvermerken des späten 16. und frühen 17. Jahrhunderts, darunter von Samuel Belteki (?), Klausenburg 1588, sowie Dr. Johann Honter, Kronstadt 1618, und Thomas Tartler, Kronstadt 1746. Der Platteneinband aus der Werkstatt von Steffan Rabe aus Wittenberg zeigt auf dem Vorderdeckel als Mittelstück das Wappen des Hl. Röm. Reichs, signiert "S. Rab.", und hinten das Wappen des Kurfürsten August von Sachsen, monogr. "S.R." (Haebler 385, I/II; EBDB p002080 u. p000345).

Nachricht an Reiss & Sohn

Das ist ein sehr kurzer Test!

Anmelden

Als angemeldeter Benutzer können Sie Gebote abgeben, Ihr Profil speichern und Ihre Gebotshistorie einsehen.

Ohne Benutzerkonto

Neues Benutzerkonto erstellen

Ihr Höchstgebot:

Einen Moment bitte...