Handschriften - Stammbücher - Urkunden

Los 2 *#
Album amicorum des August Ludwig Allendorff

verkauft

[{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00956\/0095600002.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00956\/0095600002.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00956\/0095600002a.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00956\/0095600002a.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00956\/0095600002b.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00956\/0095600002b.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00956\/0095600002c.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00956\/0095600002c.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00956\/0095600002d.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00956\/0095600002d.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00956\/0095600002e.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00956\/0095600002e.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00956\/0095600002f.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00956\/0095600002f.jpg"}]

verkauft

Album amicorum. - Magdeburg. - Stammbuch des August Ludwig Allendorff. Magdeburg u. Schönebeck (Elbe) sowie Salza (2), 1816-1821. Qu-8vo (10:16,5 cm). Mit 4 farbigen Aquarellen u. 2 lavierten Kupfern. 83 Bll. mit 34 Einträgen. Schöner Lederband d. Zt. mit ornamentaler Deckel-, Rücken- und Stehkantenvergoldung, goldgepr. schwarzen Rsch. u. Goldschnitt, Kanten gering berieben.

Das Stammbuch des späteren Brauereibesitzers August Allendorff (1802-1866), der die 1810 von seinem Vater Ludwig August Wilhelm Allendorff in Schönebeck gegründete Brauerei gemeinsam mit seinem Bruder Wilhelm weiterführte und mehrfach erweiterte. 1872 wurde der Betrieb in "Kaiserbrauerei A. & W. Allendorff" umbenannt. Enthält drei Beiträge der Familie Allendorff, darunter die mit farbigen Aquarellen verzierten Widmungen der Schwestern Caroline und Louise. Unter den weiteren Beiträgern finden sich die Namen Asmus, Berge, Bramerel, Danneel, Hagedorn, Helmecke, Oehler, Wilda, Zimmermann etc. Besonders bemerkenswert sind vier Einträge von Mitgliedern der Magdeburger Familie Klusemann, davon zwei mit lavierten Kupfern geschmückte Widmungen der Schwestern Auguste und Friederike (ein Kupfer sign. "Klusemann fec.", wohl Johann Friedrich K.), eine Widmung von Carl K. mit aquarelliertem Freundschaftsbild und ein ausführlicher doppelseitiger Beitrag des jungen Theologiestudenten August Klusemann (1795-1877), später Oberprediger an der Heiligen Geist-Kirche in Magdeburg, Freimaurer und Anhänger der rationalistischen "Lichtfreunde" Leberecht Uhlichs. - Gelegentlich leicht fleckig, einige Bll. mit Braunfleck, ein leeres Bl. mit Seidenstreifen beklebt. Der schöne Einband durch den vorhandenen originalen Marmorpapier-Schutzumschlag hervorragend erhalten.

Nachricht an Reiss & Sohn

Das ist ein sehr kurzer Test!

Anmelden

Als angemeldeter Benutzer können Sie Gebote abgeben, Ihr Profil speichern und Ihre Gebotshistorie einsehen.

Ohne Benutzerkonto

Neues Benutzerkonto erstellen

Ihr Höchstgebot:

Einen Moment bitte...