Tschechien - Slowakei - Ungarn - Balkan

Los 3749 *#
Mähren. Müller-Homann / 5 Bll.

verkauft

[{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00951\/0095100026.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00951\/0095100026.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00951\/0095100026a.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00951\/0095100026a.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00951\/0095100026b.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00951\/0095100026b.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00951\/0095100026c.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00951\/0095100026c.jpg"}]

verkauft

Mähren. 3 Bll. mit Kreiskarten von Brünn ("septentrionalis"), Olmütz ("australis") und Ungarisch-Hradisch (am Bug etwas knittrig). Altkol. Kupf. von J. C. Müller bei J. B. Homann, um 1730. Mit 3 fig. Kart.

Dazu: 2 anonyme Bll. mit je 1 Karte ("Verbindung des Poprad und der Dunajetz mit den beiden Wisloka fl.") bzw. Schlachtenans. bei Prag ("Tab: II Bohemorum aciei... 1620"; Eckabriss unten rechts ergänzt). - Zus. 5 Bll. Qu.- (4) bzw. -kl.-fol. Meist etwas gebräunt bzw. braunfleckig.

Nachricht an Reiss & Sohn

Das ist ein sehr kurzer Test!

Anmelden

Als angemeldeter Benutzer können Sie Gebote abgeben, Ihr Profil speichern und Ihre Gebotshistorie einsehen.

Ohne Benutzerkonto

Neues Benutzerkonto erstellen

Ihr Höchstgebot:

Einen Moment bitte...