Mathematik - Physik - Chemie

Los 517
Einstein, Lichterzeugung (in: Ann. Phys. 20)

verkauft

[{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00746\/0074600106.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00746\/0074600106.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00746\/0074600106a.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00746\/0074600106a.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00746\/0074600106b.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00746\/0074600106b.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00746\/0074600106c.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00746\/0074600106c.jpg"}]

verkauft

Einstein, A. Zur Theorie der Lichterzeugung und Lichtabsorption. S. 199-206. - Das Prinzip von der Erhaltung der Schwerpunktsbewegung und die Trägheit der Energie. S. 627-633. In: Annalen der Physik. 4. Folge, Bd. 20. Leipzig, J. A. Barth, 1906. (22:15,5 cm). Mit 1 mont. Portr. u. 6 Taf. VIII, 1048 S. Hldr. d. Zt. mit Rvg., Rücken berieben.

Weil *12 & 13. - Erstdrucke. Einstein wurde der Nobelpreis 1921 nicht für seine spezielle oder allgemeine Relativitätstheorie verliehen, sondern für die Deutung des photoelektrischen Effekts mit Hilfe der Lichtquantenhypothese. - Im vollständigen Band der "Annalen". Sauberes Exemplar.

Nachricht an Reiss & Sohn

Das ist ein sehr kurzer Test!

Anmelden

Als angemeldeter Benutzer können Sie Gebote abgeben, Ihr Profil speichern und Ihre Gebotshistorie einsehen.

Ohne Benutzerkonto

Neues Benutzerkonto erstellen

Ihr Höchstgebot:

Einen Moment bitte...