Mathematik - Physik - Chemie

Los 548
Leibniz, Theodicee

verkauft

[{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00896\/0089600004.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00896\/0089600004.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00896\/0089600004a.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00896\/0089600004a.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00896\/0089600004b.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00896\/0089600004b.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00896\/0089600004c.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00896\/0089600004c.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00896\/0089600004d.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00896\/0089600004d.jpg"}]

verkauft

Leibniz, G. W. Theodicee, das ist, Versuch von der Güte Gottes, Freyheit des Menschen, und vom Ursprunge des Bösen, bey dieser vierten Ausgabe durchgehends verbessert, auch mit Zusätzen u. Anm. verm. v. Joh. Chr. Gottsched. Hannover u. Leipzig, Förster, 1744. (19:12,5 cm). Mit gest. Portr. u. 1 gefalt. Kupfertaf. 12 Bll., 64, 843 S., 26 Bll. Prgt. d. Zt. mit hs. Rtit., gering angestaubt.

Ravier 421; Goed. III, 361, 34; Faber du Faur 1540. - Vierte deutsche Ausgabe, die erste von Gottsched bearbeitete. Von besonderem Interesse sind die "Neuen Zusätze", darunter die Kupfertafel mit der von Leibniz erfundenen Rechenmaschine, sowie S. 822 f. eine aus dem I-Ging abgeleitete Darstellung des binären Zahlensystems, die Grundlage der heutigen Computertechnik. - Titel mit schmalem, teilw. gelöschtem Namensstempel. Schönes, gleichmäßig gering gebräuntes Exemplar.

Nachricht an Reiss & Sohn

Das ist ein sehr kurzer Test!

Anmelden

Als angemeldeter Benutzer können Sie Gebote abgeben, Ihr Profil speichern und Ihre Gebotshistorie einsehen.

Ohne Benutzerkonto

Neues Benutzerkonto erstellen

Ihr Höchstgebot:

Einen Moment bitte...