Das Zeitalter der Reformation

Los 243
Hermann V., Einfaltigs bedencken + Beibde.

verkauft

[{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01112\/0111200001.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01112\/0111200001.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01112\/0111200001a.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01112\/0111200001a.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01112\/0111200001b.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01112\/0111200001b.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01112\/0111200001c.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01112\/0111200001c.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01112\/0111200001d.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01112\/0111200001d.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01112\/0111200001e.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01112\/0111200001e.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01112\/0111200001f.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01112\/0111200001f.jpg"}]

verkauft

Hermann V., Erzbischof von Köln. Einfaltigs bedencken, warauff ein Christliche, in dem wort Gottes gegrünte Reformation, an Lehr, brauch der Heyligen Sacramenten und Ceremonien, Seelsorge, und anderem Kirchendienst anzurichten sey. Bonn, Laurenz von der Mühlen, 1543. Fol. (33:21,5 cm). Mit Wappenholzschnitt in Rot u. Schwarz auf dem Titel. 6 nn., 153 num., 1 nn. Bl. - Angebunden: J. Draconites. 18 Kleinschriften (siehe unten). Lübeck, G. Richolff u. J Ballhorn, 1548. Mit insgesamt 19 Holzschnitten u. 2 Druckermarken. Blindgepr. Schweinsldr. d. Zt. über Holzdeckeln, dat. 1552, berieben, ohne die Schließen.

I. VD 16, K 1734; Adams H, 343; Piel, Bonn 10. - Erste Ausgabe, sehr seltener Bonner Erstdruck. Von Martin Bucer ausgearbeiteter Entwurf einer Reformationsordnung für das Erzbistum Köln, in Auftrag gegeben vom evangelisch gesinnten Erzbischof, einem früheren Luthergegner, der Bucer und Melanchthon als Prediger nach Bonn berufen hatte. "Als Grundlage hatte H. die Brandenburg.-nürnberg. Kirchenordnung von 1533 nehmen lassen ... Die Lehren und Zeremonien sollten fortan schriftgemäß sein. Die kirchlichen Einrichtungen, Stifte und Klöster, blieben erhalten. Der Landtag stimmte der neuen Ordnung zu" (NDB VIII, 637). Kaiser Karl V. verhinderte die Durchführung; der 1546 exkommunizierte Hermann mußte 1547 sein Amt niederlegen. - Anfangs fingerfleckig; Vorsatz, Titel u. Folgebll. mit alten hs. Notizen, diese teilw. (auch auf Titel) gelöscht. - II. VD 16, D 2494, 2526, 2528, 2540, 2550, 2555, 2558, 2562-2563, 2566, 2574-2576, 2579, 2593, 2601, 2610, 2612; NDB IV, 95 (Verf.). - Sammlung von 18 Predigten des Humanisten und Erasmus- sowie Luther-Anhängers Johannes Draconites (1494-1566). - Teilw. oben etwas wasserrandig; wenige Bll. mit Randläsuren. Es fehlt das letzte Bl. der letzten Kleinschrift (VD 16, D 2610). - Insgesamt gebräunt u. stellenw. stockfleckig.

Nachricht an Reiss & Sohn

Das ist ein sehr kurzer Test!

Anmelden

Als angemeldeter Benutzer können Sie Gebote abgeben, Ihr Profil speichern und Ihre Gebotshistorie einsehen.

Ohne Benutzerkonto

Neues Benutzerkonto erstellen

Ihr Höchstgebot:

Einen Moment bitte...