Das Zeitalter der Reformation

Los 256
Rhegius, Kurtze verandtwortung

verkauft

[{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00889\/0088900048.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00889\/0088900048.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00889\/0088900048a.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00889\/0088900048a.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00889\/0088900048b.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E00889\/0088900048b.jpg"}]

verkauft

Rhegius, U. Kurtze verandtwortung auff zwu gotßlesterungen, wider die feynd der hayligen schrifft. (Augsburg, S. Ruff), 1524. Kl.-4to (19:14,7 cm). Mit breiter Holzschn.-Titelbordüre. 10 nn. Bll. (letztes weiß). Moderner Umschlag.  

VD 16 R 1852; Kuczynski 2247; Knaake III, 890; Panzer, Annalen II, 2442; BM STC German 737. - Erste und einzige Ausgabe. - Rhegius versucht hier zwei Argumente zu widerlegen, mit denen  die Autorität der H. Schrift selbst infrage gestellt wird. - Die schöne Titelbordüre mit Darstellung der Jordantaufe und weiteren biblischen Motiven hier in einem schon etwas schwachen Abdruck. - Leicht gebräunt u. im Kopfsteg mit schmalem Wasserrand. Einige Blätter oben tls. bis an den Satzspiegel beschnitten.
 

Nachricht an Reiss & Sohn

Das ist ein sehr kurzer Test!

Anmelden

Als angemeldeter Benutzer können Sie Gebote abgeben, Ihr Profil speichern und Ihre Gebotshistorie einsehen.

Ohne Benutzerkonto

Neues Benutzerkonto erstellen

Ihr Höchstgebot:

Einen Moment bitte...