Botanik - Zoologie

Los 671
Merian, Surinaemsche Insecten

50.000,00 EUR
(Schätzpreis)

Merian, M. S. Over de Voortteeling en wonderbaerlyke Veranderingen der Surinaemsche Insecten. Amsterdam, J. Oosterwyk, 1719. Gr.-fol. (50:36 cm). Mit gest. Front., gest. Titel- u. Wappenvignette, alles altkoloriert und goldgehöht u. 72 altkolorierte Kupfertafeln. 4 Bll., 72 S. Ldr. d. Zt. mit Rvg.; stärker berieben, ältere Restaurierungen.

Nissen, BBI 1341; Horn-Sch. 14992, Landwehr, Books with Col. plates 131; Pfeiffer B 4. - Zweite Ausgabe mit holländischem Text, erschien gleichzeitig auch mit lateinischem Text (Pfeiffer B 3). Vorausgegangen waren 1705 je eine Ausgabe mit lateinischem bzw. holländischem Text mit jeweils nur 60 Tafeln. In der harmonischen Verbindung der Darstellung von Schmetterlingen, ihren Raupen und blühenden Pflanzen mit ihren Früchten eines der schönsten botanisch-zoologischen Werke überhaupt. Die Kupfer sind von J. Mulder, P. Sluyter und D. Stoopendael nach den Zeichnungen der Maria Sybilla Merian gestochen. - Stellenweise gebräunt, vereinzelt etwas fingerfleckig bzw. fleckig, Kolorit teilw. durchschlagend, teilw. die Textseiten betroffen. Einige schwache Bleistiftanmerkungen, S. 59/60 mit Einriss im weißen Rand. Titel verso mit älterem Stempel des Zoologischen Instituts Halle mit Dublettenstempel, zwei weitere schwache Dublettenstempel in den oberen Ecken der vorderen Vorsätze. Aus der Bibliothek des Juristen und Entomologen Georg Adolf Keferstein (1793-1884) mit kleinem Besitzeintrag auf dem vorderen Vorsatz.

Second Dutch edition, the first to contain the final number of 72 plates. With engraved frontispiece, engraved vignette and armorial vignette, and 72 engraved plates, all couloured by a contemporary hand, frontispiece and vignettes partly heightened with gold. Title with letters in gilt and name of the dedicatee Balthazar Scott lettered in gilt. Fine copy of the most beautiful work on insects and flowers. Maria Sibylla Merian was the daughter of the well-known Swiss engraver and publisher Matthäus Merian. On her father’s early death, her Dutch mother married the flower painter Jacob Marrell. It was one of his pupils, Johann Graff of Nuremberg, who first taught Maria to paint, and later they married. Maria was primarily interested in entomology, and her first book, on the insects of Europe, with fine coloured plates of insects and flowers, was published in 1679. Some years later she was shown a collection of tropical insects which had been brought back from Surinam. - Some browning, shine through of colouring in places, slight spotting and thumbing, marginal tear to pp. 59/60, stamp and deaccession-stamp to title verso. Bound in contemporary calf, spine gilt, rubbed, partly restored. From the library of the entomologist Georg Adolf Keferstein.

Auktionsablauf:

30.10.2018 Sitzungsbeginn 15:30 Uhr

50.000,00 EUR
(Schätzpreis)

Ihr Höchstgebot:
EUR

Nachricht an Reiss & Sohn

Anmelden

Als angemeldeter Benutzer können Sie Gebote abgeben, Ihr Profil speichern und Ihre Gebotshistorie einsehen.

Noch nicht registriert?

Hier registrieren

Ihr Höchstgebot:

Einen Moment bitte...