Auktion 193-194

Los 1014
(Heinecken), Idée générale

abgelaufen

[{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01035\/0103500035.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01035\/0103500035.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01035\/0103500035a.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01035\/0103500035a.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01035\/0103500035b.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01035\/0103500035b.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01035\/0103500035c.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01035\/0103500035c.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01035\/0103500035d.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01035\/0103500035d.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01035\/0103500035e.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01035\/0103500035e.jpg"}]

unverkauft

Auktionsablauf:

06.05.2019 Sitzungsbeginn 16:45 Uhr

(Heinecken, K. H. v.). Idée générale d'une collection complette d'estampes. Avec une dissertation sur l'origine de la gravure & sur les premiers livres d'image. Leipzig und Wien, Kraus, 1771. Mit 1 gest. Textvignette und 33 (14 gefalt.) gest. Faksimiletafeln. 8 Bll., 520 S., 16 Bll. Späterer Hprgt. mit hs. Rtit., stärker berieben, Ecken und Kanten bestoßen.

Bigmore-W. I, 311-20 (mit 7 Taf.); Cohen-R. 477; Cicognara 4451. - Erste Ausgabe. Bedeutende Geschichte des Stiches und besonders der frühen Buchillustration. Mit Abschnitten zu Biblia Pauperum, Ars Moriendi, Gutenbergbibel, Catholicon, den Psalterien Fusts und Schöffers etc., jeweils mit schönen Kupfertafeln nach zeitgenöss. Holzschnittillustrationen. "Le premier travail dans lequel les livres xylographiques soient décrits avec exactitude" (Cohen-R.). Taf. 16 entgegen dem Tafelverzeichnis bei unserem Exemplar als 2 Tafeln eingebunden und gezählt. - Vereinzelt Anmerkungen in roter oder schwarzer Tinte. Vord. freies Vorsatz mit hs. Besitzvermerk von 1799, im Innendeckel gest. Exlibris des französ. Sammlers und Kunstschriftstellers Gustave Bourcard (1846-1925).

Nachricht an Reiss & Sohn

Das ist ein sehr kurzer Test!

Anmelden

Als angemeldeter Benutzer können Sie Gebote abgeben, Ihr Profil speichern und Ihre Gebotshistorie einsehen.

Ohne Benutzerkonto

Neues Benutzerkonto erstellen

Ihr Höchstgebot:

Einen Moment bitte...