Recht - Wirtschaft - Geschichte

Los 1186
Mandat wegen Diebs- und Räuber-Gesindels

verkauft

[{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01204\/0120400018.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01204\/0120400018.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01204\/0120400018a.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01204\/0120400018a.jpg"}]

verkauft

Gauner und Verbrecher. - Ihrer Königl. Maj. in Pohlen, (et)c. als Chur-Fürstens zu Sachßen, (et)c. (et)c. Erneuertes und geschärfftes Mandat, Wegen Aufsuch- und Entdeckung, auch Bestraffung des Diebs- und Räuber-Gesindels ergangen de dato Dreßden, den 14. Decembr. 1753. Dresden, Stößel, (1753). Fol. (35:21 cm). 8 nn. Bll. Ungeheftet.

VD 18 10574875; nicht bei Huelke-Etzler. - Verordnung Augusts III., gegengezeichnet von Erasmus Leopold von Gersdorff und Gottlob Friedrich Wilhelm Schäffer. - Etwas gebräunt. Erste S. oben schwach wasserfleckig, A3 recto mit Unterstreichung und Anm. in roter Tinte.

Nachricht an Reiss & Sohn

Das ist ein sehr kurzer Test!

Anmelden

Als angemeldeter Benutzer können Sie Gebote abgeben, Ihr Profil speichern und Ihre Gebotshistorie einsehen.

Ohne Benutzerkonto

Neues Benutzerkonto erstellen

Ihr Höchstgebot:

Einen Moment bitte...