Recht - Wirtschaft - Geschichte

Los 1249
Liebe, Gotha numaria

verkauft

[{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01017\/0101700106.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01017\/0101700106.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01017\/0101700106a.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01017\/0101700106a.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01017\/0101700106b.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01017\/0101700106b.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01017\/0101700106c.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01017\/0101700106c.jpg"}]

verkauft

Numismatik. - Liebe, C. S. Gotha numaria, sistens thesauri Fridericiani numismata antiqua aurea, argentea, aerea, ea ratione descripta. Acc. ex A. Morellii specimine universae rei numariae antiquae excerpta, & epistolae tres Ez. Spanhemii, quibus rariores eiusdem thesauri numi illustrantur. Amsterdam, Wetstenius & Smith, 1730. Fol. (39:27 cm). Mit gest. Front., gest. Titelvign., 1 Kupfertaf., 17 (tlw. wdh.) gest. Kopfvign. u. 317 Textkupf. 7 Bll., XXVI, 544 S., 14 Bll. Ldr. d. Zt., berieben und etwas fleckig; Einriss vom unteren Rücken bis auf den unteren Deckel, dieser provisorisch hinterlegt.

Brunet III, 1074; Lipsius 229. - Einzige Ausgabe. "Kam nicht in den Handel und wird bloß verschenkt" (Ebert). Die Textkupfer mit Münzdarstellungen. - Nur vereinzelt etwas gebräunt, stellenweise wenige Wasserflecken, hier und da einige wenige Flecken.

Nachricht an Reiss & Sohn

Das ist ein sehr kurzer Test!

Anmelden

Als angemeldeter Benutzer können Sie Gebote abgeben, Ihr Profil speichern und Ihre Gebotshistorie einsehen.

Ohne Benutzerkonto

Neues Benutzerkonto erstellen

Ihr Höchstgebot:

Einen Moment bitte...