Recht - Wirtschaft - Geschichte

Los 1267
Scheidlin, Conventibus Monetalibus

verkauft

[{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01194\/0119400006.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01194\/0119400006.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01194\/0119400006a.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01194\/0119400006a.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01194\/0119400006b.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01194\/0119400006b.jpg"}]

verkauft

Scheidlin, J. v. De Conventibus Monetalibus. Von den Müntz-Probations-Tägen der drey correspondirenden Creysen Francken, Bayern und Schwaben. Tertium impressa. Accesserunt observanda quaedam curiosa monet. Augsburg, P. Kühtze, 1719. 4to. (21,5:17,5 cm). 12 Bll., 122 S., 9 Bll. Ldr. d. Zt. mit Rsch., Rücken verblasst, Deckel mit 3 kl. Wurmspuren.

Goldsmiths 5596; Humpert 11021; Lipsius 351; vgl. Kress S.3495 (A. 1735). - Zweite Ausgabe der ursprünglich 1707 als Dissertation in Jena verfaßten Arbeit. Gleichzeitig mit ident. Kollation auch in-fol. erschienen, daher vielleicht der Vermerk "Tertium impressa" auf dem Titel. Enthält u.a. auch den Münz-Abschied der 3 Kreise Nürnberg 1709 sowie detaillierte Umrechnungstabellen. - Titel mit hs. Besitzvermek u. 2 Stempeln des Stifts Zwettl.

Nachricht an Reiss & Sohn

Das ist ein sehr kurzer Test!

Anmelden

Als angemeldeter Benutzer können Sie Gebote abgeben, Ihr Profil speichern und Ihre Gebotshistorie einsehen.

Ohne Benutzerkonto

Neues Benutzerkonto erstellen

Ihr Höchstgebot:

Einen Moment bitte...