Los 1997 *
"Die Nüw Welt". (Münster)

verkauft

[{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01205\/0120500013.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01205\/0120500013.jpg"}]

verkauft

Auktionsablauf:

07.05.2019 Sitzungsbeginn 16:30 Uhr

"Novus orbis / Die Nüw Welt" (im Kartenbild). Holzschnittkarte (aus S. Münster, dt. Ausg.). Mit Kopftitel "Die neüwen Inseln/ so hinder...", 2 Flaggen und Segelschiff. 25,5:34 cm.

Burden 12; Kershaw 11; Suarez, Shedding the Veil 23; Goss 6: "This is the earliest separate map of the Americas"; Wolff, Amerika 108 mit Abb.; Lowery 46; Cortazzi, Isles of Gold S. 11 u. Taf. 12; Walter, Japan 8B mit Abb. - Exemplar im 11. oder letzten von 13 bei Burden beschriebenen Zuständen, 1569 oder 1572. - Gereinigt und stabilisiert, Ränder stellenweise noch etwas fleckig. Kl. Einrisse im Bug hinterlegt.

State with "Sciana replaced in italics", and with 'Temistian' (!) and 'Panuco'; 11th or 13th state (of 13 recorded by Burden) of this attractive woodcut map; from one of the German editions 1561 or 1572. "Mare Pacificum appears for the first time on a printed map. Magellan's ship Victoria... appears in the middle of this ocean. Marco Polo's influence can be seen with Zipangri (Japan) appearing three years before the earliest known contact with Europeans" (B.). - Uncol. Cleaned and sized, still some marginal spotting in places. Repairs to small tears at centerfold.

Nachricht an Reiss & Sohn

Das ist ein sehr kurzer Test!

Anmelden

Als angemeldeter Benutzer können Sie Gebote abgeben, Ihr Profil speichern und Ihre Gebotshistorie einsehen.

Ohne Benutzerkonto

Neues Benutzerkonto erstellen

Ihr Höchstgebot:

Einen Moment bitte...