Bayern - Franken

Los 2873 *#
Bayern. Homann / 3 Bll.

abgelaufen

[{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01268\/0126800031.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01268\/0126800031.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01268\/0126800031a.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01268\/0126800031a.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01268\/0126800031b.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01268\/0126800031b.jpg"}]

unverkauft

Bayern. "Bavariae Circulus et Electorat". - Dazu: "Palatinatus Bavariae". 2 Bll. von J. B. Homann, um 1720. Mit je 1 fig. Kart. (Abdruck etwas flau). 55:47,5 u. 48:57 cm, darüber jeweils französ. Kopftitel.

Vgl. Cart. Bavariae Farbabb. 89 u. 83 (jeweils mit anderer Kart. u. ohne Kopftitel). - Etwas gebräunt, links mit Wasserfleck bis in den Bildrand bzw. 2 gr. Wasserflecken im Bild. Das 2. Bl. ferner mit alten Faltstellen und kl. Läsuren an diesen sowie insgesamt verstärkt, knapp beschnitten und Kopftitel gering angeschnitten. - Beiliegt: "Bavariae, olim Vindeliciae, delineationis compendium". Nach P. Apian (aus A. Ortelius, dt. Ausg.). Mit farb. Rollwerkskart. u. gr. Wappen. 38,5:49,5 cm. Stark gebräunt und braunfleckig, Koloritbrüche und weitere kl. Läsuren hinterlegt. Oben bis dicht an die Einfassung beschnitten. - Zus. 3 Bll. altkol. Kupf.-Ktn.

Nachricht an Reiss & Sohn

Das ist ein sehr kurzer Test!

Anmelden

Als angemeldeter Benutzer können Sie Gebote abgeben, Ihr Profil speichern und Ihre Gebotshistorie einsehen.

Ohne Benutzerkonto

Neues Benutzerkonto erstellen

Ihr Höchstgebot:

Einen Moment bitte...