Mathematik - Physik - Chemie

Los 542
Cauchy, Exercices d'analyse. / 6 Bde.

abgelaufen

[{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01093\/0109300009.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01093\/0109300009.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01093\/0109300009a.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01093\/0109300009a.jpg"}]

unverkauft

Cauchy, A. L. Exercices d'analyse et de physique mathématique. Bd. 1-3 (von 4) in 3 Bdn. Paris, Bachelier, 1840-44. 4to (26,5:22 cm). Hldr. d. Zt. mit Rvg. (Bd. 1-2) u. spät. Hlwd. (Bd. 3); etwas berieben u. bestoßen, Rücken von Bd. 1 restauriert.

Poggendorff I, 399 (nur Bd. 1-2); Zeitlinger 724; DSB III, 134 f. - Erste Ausgabe dieser seltenen Sammlung von "Mémoires" des großen französischen Mathematikers, die dieser im Rahmen seiner Vorlesungen an der École Polytechnique verfasst hatte. "He was one of the greatest mathematicians - and surely the most universal - and also contributed greatly to mathematical physics" (DSB). 1847 erschien noch ein vierter Band, der hier nicht mehr vorliegt. - Meist etwas stockfl. (stellenw. stärker), teilw. leicht gebräunt, Titel mit kl. Sammler-Blindstempel "A. Reisinger". - Dazu: 1. P. G. Dirichlet Lejeune. Werke. Hrsg. von L. Kronecker. (Bd. 2:) Fortgesetzt von L. Fuchs. 2 Bde. Berlin 1889-1897. 4to (28:22 cm). Mit 1 Porträt. X S., 1 Bl., 644 S.; X, 432 S., 1 Bl. Hldr. d. Zt., beschabt, Deckel lose, Rücken fehlt (Bd. 1) u. mod. Hldr. (Bd. 2). - DSB IV, 127. - Erste Ausgabe. - 2. Ders. Untersuchungen über die Theorie der complexen Zahlen. (Berlin) 1841. 4to (24,5:21,5 cm). 21 S. Rückenfalz. - Poggendorff I, 577; Narkiewicz, The Development of Prime Number Theory, S. 72 f. - Erste separate Ausgabe. - S. 1 im Außensteg leicht angeschmutzt. - Zus. 6 Bde.

Nachricht an Reiss & Sohn

Das ist ein sehr kurzer Test!

Anmelden

Als angemeldeter Benutzer können Sie Gebote abgeben, Ihr Profil speichern und Ihre Gebotshistorie einsehen.

Ohne Benutzerkonto

Neues Benutzerkonto erstellen

Ihr Höchstgebot:

Einen Moment bitte...