Zentralasien - Indien - China - Kaukasus - Great Game

Los 1473
Michell, The Russians in Central Asia

abgelaufen

unverkauft

Valikhanof, The Father of Kazakh Historiography

Michell, J. u. R. (Hrsg.). The Russians in Central Asia; their occupation of the Khirgiz Steppe and the line of the Syr-Daria; their political relations with Khiva, Bokhara, and Kokan; also descriptions of Chinese Turkestan and Dzungaria. By capt. Valikhanof, M. Veniukof, and other Russian travellers. Translated from the Russian. London, Stanford, 1865. (23:16 cm). Mit 4 Holzstich-Tafeln und 1 gefalt. grenzkol. lith. Karte. XVI, 552 S. Mod. brauner Lwd.

Cat. Russica M 1644; Cordier, BS 2451; Yakushi M371 (Druckfehler 1965). - Erste Ausgabe, selten. Tschokan Tschingissowitsch Walichanow (1835-1865; engl. Transkription Chokan Valikhanov oder Shoqan Walikhanov) war ein kasachischer Forschungsreisender, der als Vater der kasachischen Historiographie und Ethnologie gilt; die Kasachische Akademie der Wissenschaften ist nach ihm benannt. Von ihm hier enthalten "General view of Dzungaria" (S. 46-70) und "Travels in Dzungaria" (S. 71-108), als die ersten Übersetzungen aus seinem Werk in eine westeuropäische Sprache. Zu Michail Iwanowitsch Wenjukow (1832-1901), der das Ussuri-Gebiet erforschte, vgl. Henze V, 478. Die große Karte (50:69,5 cm) mit dem Titel "Central Asia, and the recent Russian acquisitions in Turkestan". - Durchgehend etwas gebräunt, stellenweise etwas stockfleckig; hs. Namenszug S. R. Arthur auf dem Titel.

First edition, scarce. - Some browning throughout, some foxing in places, ms. ownership note "S. R. Arthur" to title-page. Bound in recent brown cloth.

Nachricht an Reiss & Sohn

Anmelden

Als angemeldeter Benutzer können Sie Gebote abgeben, Ihr Profil speichern und Ihre Gebotshistorie einsehen.

Noch nicht registriert?

Hier registrieren

Ihr Höchstgebot:

Einen Moment bitte...