Reformation

Los 192
Murner, Gots heylige meß

abgelaufen

unverkauft

Murner, T. Die gots heylige meß vo(n) gott allein erstifft, ein städt und lebendigs opffer... wider die fünffte schlußred zu Bern disputiert in der Eidtgnoschafft den from(me)n alten Christlichen Bernern zu trost und behilff gemacht und zu Lutzern offentlich geprediget. Luzern, o. Dr., 1528. 4to (20,5:15 cm). 28 nn. Bll. Mod. Umschlag

VD 16, M 7037. - Einzige Ausgabe. Sehr selten. Nach der Berner Disputation 1527 war dort die Reformation gegen starken Widerstand eingeführt worden. Murner, wortgewaltiger Vertreter der Orthodoxie und, mit Eck, publizistischer Hauptgegner Zwinglis, verteidigt hier gegen die Berner Disputationsergebnisse die Messe in ihrer überkommenen Form. Murner war seit 1525 Stadtpfarrer in Luzern. - Teilw. etwas gebräunt, Kopfsteg etwas ungenau beschnitten, schmal eingelaufene Schnittfarbe auf den ersten Blättern.

Nachricht an Reiss & Sohn

Anmelden

Als angemeldeter Benutzer können Sie Gebote abgeben, Ihr Profil speichern und Ihre Gebotshistorie einsehen.

Noch nicht registriert?

Hier registrieren

Ihr Höchstgebot:

Einen Moment bitte...