Alte Drucke - Inkunabeln

Los 48
Brunn, Verordnung über die Sitten

abgelaufen

unverkauft

Verordnung über die Sitten

Basel. - Brunn, B. v. Wir Bonaventura von Brunn Burgermeister und der Rhat der Statt Basel fügen menigklich in was Würden Ehren Stands oder Wesens der seye Edel oder unedel Geistlich oder Weltlich in unser Statt Basel gesessen unsern Gruß und darbey zu vernemmen... Des Ersten Das sich menigklich an dem Sontag also ouch an dem Zinstag darauff man fuernemlich das Gemein Gebett angesehen zu dem Wort Gottes verfuegen... Das niemands in den Zünfften Gesellschaften Würtes oder Kochshüsern an einem Sontag vor dem die Glock Eins nach Mittag geschlagen... Keygle im Brett mit Karten oder Würffeln spile... Item das die aberstorbnen an den Sontagen und Zinstagen ein jeder nit weiter dann allein inn seiner Pfarrkirchen dahin er gehörig gewesen ist ab der Cantzel vor der Gemeind verkündet werden solle... Actum Mitwoch den xix. Septembris M.D. LXXXII. Einblattdruck. (Basel 1582). Qu.-fol. (Blattgr. 34,5:40 cm). 58 Zeilen. Mit 1 figürl. Holzschnittinitiale. Ungebunden.

Sehr seltene Verordnung über die Sitten der Stadt Basel, gezeichnet vom Stadtschreiber Friedrich Mentzinger. Bonaventura von Brunn (1520-91) war 1570-91 Bürgermeister von Basel. - Geglättete Faltstelle.

Nachricht an Reiss & Sohn

Anmelden

Als angemeldeter Benutzer können Sie Gebote abgeben, Ihr Profil speichern und Ihre Gebotshistorie einsehen.

Noch nicht registriert?

Hier registrieren

Ihr Höchstgebot:

Einen Moment bitte...