Varia

Los 568
Ficoroni, Gemmae antiquae

abgelaufen

unverkauft

Publisher's Copy

Ficoroni, F. Gemmae antiquae litteratae, aliaequae rariores. Accesserunt vetera monumenta ejusdem aetate reperta. Omnia collecta, adnotationibus, et declarationibus illustra a Nicolao Galeotti. Rom, J. Zempel für Venantius Monaldini, 1757. 4to (26:21 cm). Mit 26 (4 gefalt.) Kupfertaf. XII, 160 S. Hprgt. d. Zt., etwas fleckig, Deckel gering beschabt.

Cicognara 2839 (11 Tafeln); De Backer-S. III, 1110, 12. - Erste Ausgabe. Posthum erschienene Schrift des italienischen Archäologen Francesco Ficoroni (1664-1747), der u. a. von 1705 bis 1710 Ausgrabungen an der Via Appia leitete. Eine der Taf. zeigt die Bergung des Obelisken vom Campo Marzo durch N. Zabaglia, gest. von J. Barbault. Die Taf. num. I-VIII, I-XI, XXII, XXIII, XXV und die 4 Falttaf. ohne Nr. - Schwach fleckig, Titel etwas gebräunt, untere Außenecke mit Braunfleck, 1 Bl. mit Wasserfleck im Kopfsteg. Exemplar des Verlegers Monaldini mit seinem Namensstempel auf dem ersten Widmungsblatt.

First edition. With 26 (4 folding) engr. plates. Copy of the publisher Venantio Monaldini with his name stamped to 1st page of dedication. - Marginal staining to lower outer corner and to upper margin of 1 leaf. Bound in contemp. half-vellum, little stained, some scraping to boards.

Nachricht an Reiss & Sohn

Anmelden

Als angemeldeter Benutzer können Sie Gebote abgeben, Ihr Profil speichern und Ihre Gebotshistorie einsehen.

Noch nicht registriert?

Hier registrieren

Ihr Höchstgebot:

Einen Moment bitte...