Inkunabeln

Los 88
Kalenderfragment So man zalt

verkauft

[{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01446\/0144600004.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01446\/0144600004.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01446\/0144600004a.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01446\/0144600004a.jpg"}]

verkauft

Kalender. - So man zalt nach Christi geburt M.CCCC.LXXXX. jar So ist IX (di)e guldne zal. Und ist C suntag buchstab... Fragmentarischer Einblattdruck. (O. O. 1490). Fol. Mit teilw. ankol. Holzschnitten. 2 Fragmente.

Nicht im GW u. VE 15, vgl. aber GW 1445 u. VE 15, A-337 (Basel, M. Furter, 1490; sehr ähnlicher Beginn). - In Schwarz u. Rot gedruckt. Mit 7 kleinen Monatsholzschnitten, davon 2 zur Hälfe beschnitten. Der ursprüngliche Kalender war wohl ca. 67:23 cm groß, davon ist vom oberen Teil 32,5:21 cm vorhanden (links und rechts mit Textverlust beschnitten), vom unteren Teil 33:11 cm. - Einbandfund, durch Leimspuren teilw. braunfleckig, mit Randdefekten. Einige Wurmspuren mit etwas Textverlust.

Nachricht an Reiss & Sohn

Das ist ein sehr kurzer Test!

Anmelden

Als angemeldeter Benutzer können Sie Gebote abgeben, Ihr Profil speichern und Ihre Gebotshistorie einsehen.

Ohne Benutzerkonto

Neues Benutzerkonto erstellen

Ihr Höchstgebot:

Einen Moment bitte...