Schweiz

Los 1629
Füssli, Mahler der Schweitz. 4 in 3 Bdn.

380,00 EUR
(Zuschlag)

[{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01720\/0172000055.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01720\/0172000055.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01720\/0172000055a.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01720\/0172000055a.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01720\/0172000055b.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01720\/0172000055b.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01720\/0172000055c.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01720\/0172000055c.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01720\/0172000055d.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01720\/0172000055d.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01720\/0172000055e.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01720\/0172000055e.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01720\/0172000055f.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01720\/0172000055f.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01720\/0172000055g.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01720\/0172000055g.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01720\/0172000055h.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01720\/0172000055h.jpg"}]

verkauft

Füssli, J. C. Geschichte und Abbildung der besten Mahler in der Schweitz (ab Bd. 3: Geschichte der besten Künstler in der Schweitz. Nebst ihren Bildnissen). 4 in 3 Bdn. Zürich, Geßner (ab Bd. 3: Orell, Geßner, Füßli & Co.), 1755-74. (20:13 cm). Mit zus. 4 Front., 2 gest. Titelvign. u. 124 tls. gefalt. Kupfertafeln sowie zahlr. gest. Vignetten u. Kopfstücken. Ldr. d. Zt. mit Rvg., berieben u. beschabt, Kap. bestoßen, Rücken Bd. 1 mit Fehlstelle am Fuß.

Barth 26574; Lonchamp 1132; Haller II, 1718. - Erste Ausgabe. Füsslis Hauptwerk u. bedeutendes Quellenwerk, mit Künstlerbiographien vom 16. Jhdt. bis zum Klassizismus. Reich ausgestattet mit den schönen Porträts der beschriebenen Künstler sowie in den Bänden 1-2 zahlreichen Vignetten mit Szenen von Malern und Graphikern vor der Staffelei oder im Atelier, gest. von Schellenberg, Lips, Füssli u.a. Nach Haller wurden diese Vignetten bei nur etwa 50 Exemplaren eingedruckt. Der Artikel über Johann Balthasar Keller enthält eine Anleitung zum Guß von Bronzestatuen, illustriert mit 10 Kupfertafeln. 1779 erschien noch ein 5. Bd. mit Anhängen, der hier nicht enthalten ist. - Bd. 1-2 Vorstücke mit Wasserrand, Bde. 3-4 gering stockfleckig, Vorsatz mit altem Besitzeintrag "G. G. Burkhard"..

Nachricht an Reiss & Sohn

Das ist ein sehr kurzer Test!

Anmelden

Als angemeldeter Benutzer können Sie Gebote abgeben, Ihr Profil speichern und Ihre Gebotshistorie einsehen.

Ohne Benutzerkonto

Neues Benutzerkonto erstellen

Ihr Höchstgebot:

Einen Moment bitte...