Philosophie und Literatur mit einer Privatsammlung zur Philosophie

Los 1281
Fichte, Begriff der Wissenschaftslehre / 2 Bde.

verkauft

[{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01965\/0196500081.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01965\/0196500081.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01965\/0196500081a.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01965\/0196500081a.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01965\/0196500081b.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01965\/0196500081b.jpg"}]

verkauft

Auktionsablauf:

27.10.2021 / Los 1189-1330 / Sitzungsbeginn 16.00 Uhr

Fichte, J. G. Ueber den Begriff der Wissenschaftslehre oder der sogenannten Philosophie, als Einladungsschrift zu seinen Vorlesungen über diese Wissenschaft. Weimar, Industrie-Comptoir, 1794. (19,5:12 cm). 68 S. Hldr. d. Zt. mit Rsch., stärker berieben, Kanten etwas beschabt, Rücken unten mit Resten von Signatur-Schild.

Baumgartner-J. 11; Meyer 254. - Erste Ausgabe. - Leicht gebräunt, etwas stockfleckig. - Dazu: Ders. Grundlage des Naturrechts nach Principien der Wissenschaftslehre. (Bd. 1 von 2). Jena u. Leipzig, Gabler. 1796. 12 Bll., 229 S. Alter Pp., Kanten beschabt und bestoßen, Rücken nur fragmentarisch, freie Vorsätze fehlen. -  Baumgartner-J. 21. - Etwas gebräunt, Titel mit schwachem Stempel.

Nachricht an Reiss & Sohn

Das ist ein sehr kurzer Test!

Anmelden

Als angemeldeter Benutzer können Sie Gebote abgeben, Ihr Profil speichern und Ihre Gebotshistorie einsehen.

Ohne Benutzerkonto

Neues Benutzerkonto erstellen

Ihr Höchstgebot:

Einen Moment bitte...