Inkunabeln

Los 159
Antoninus Florentinus, Chronicon. 3 Bde.

6.500,00 EUR
(Zuschlag)

[{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01952\/0195200023.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01952\/0195200023.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01952\/0195200023a.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01952\/0195200023a.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01952\/0195200023b.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01952\/0195200023b.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01952\/0195200023c.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01952\/0195200023c.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01952\/0195200023d.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01952\/0195200023d.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01952\/0195200023e.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01952\/0195200023e.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01952\/0195200023f.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01952\/0195200023f.jpg"}]

verkauft

Antoninus Florentinus. Chronicon. 3 Bde. Basel, Nikolaus Kessler, 1491. Fol. (32:22 cm). Got. Typ., 2 Kol. Mit Holzschnitt-Druckermarke. Eingemalte Initialen in Rot und Blau. 13 nn. (ohne das weiße B6), 215 num., 1 w., 5 nn. (o.d.l.w.); 11 nn. (ohne das weiße b6), 241 num. (o.d.l.w.); 13 nn. (ohne das weiße bb6), 256 num., 6 nn. Bll. (die zwei letzten weiß, das letzte auf den hinteren Innendeckel montiert). Holzdeckelbd. d. Zt. mit blindgeprägtem Schweinsldr.-Rücken, jeweils zwei Schließen, Pergamentfälze; etwas berieben, fleckig u. bestoßen. Rücken mit Papierschildern u. Papierresten. Bd. 1 Rücken am Kopf mit Fehlstelle, Bd. 2 Rücken am Fuß eingerissen.

Hain-C. 1161; GW 2074; BMC III, 769; Goff A-780. - Dritte Ausgabe der großen Weltgeschichte des Florentiner Erzbischofs (1389-1459), lagengetreuer Nachdruck der vorhergehenden Koberger-Edition von 1484.  - Gering gebräunt, teilw. etwas fleckig, stellenweise Feuchtigkeits- bzw. Wasserränder, einige alte Anmerkungen. Erste u. letzte Bll. jeweils etwas wurmstichig, Bd. 2 zu Beginn mit Wurmspuren. Titel je mit Kugelschreiberanmerkung, Bl. 2 mit ein bis zwei klösterlichen Besitzstempeln im Rand. Bd. 1 Dd3-6 mit teilw. eingerissener Quetschfalte. Bd. 3 erste 2 Bll. mit Ausriss im oberen weißen Rand

Three volumes. - Slight browning, some spotting, dampmarking or waterstaining in places, some old annotations. Wormholes to first and last leaves, worming to first leaves of volume 2. Annotation with ball point pen to each title, second leaf with one or two monastic stamps. Vol. 1 three leaves with fold, partly torn, marginal defect to upper blank margin of vol. 3. Contemporary blindstamped pigskin backed wooden boards, two clasps each; some rubbing and spotting, somewhat worn, defect to head of spine of vol. 1, tear to lower spine of vol. 3.

Nachricht an Reiss & Sohn

Das ist ein sehr kurzer Test!

Anmelden

Als angemeldeter Benutzer können Sie Gebote abgeben, Ihr Profil speichern und Ihre Gebotshistorie einsehen.

Ohne Benutzerkonto

Neues Benutzerkonto erstellen

Ihr Höchstgebot:

Einen Moment bitte...