Inkunabeln

Los 171
(Ferrariis, Propositiones)

1.500,00 EUR
(Zuschlag)

[{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01998\/0199800007.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01998\/0199800007.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01998\/0199800007a.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01998\/0199800007a.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01998\/0199800007b.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01998\/0199800007b.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01998\/0199800007c.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01998\/0199800007c.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01998\/0199800007d.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01998\/0199800007d.jpg"}]

verkauft

(Ferrariis, T. de). (Propositiones ex omnibus Aristotelis libris excerptae. Mit Beig. u. Tabula von Benedictus Soncinas). Venedig, J. u. G. Gregorius de Gregoriis für A. Calcedonius, 1493. 4to (23:17,5 cm). Rom. Typ., meist schwarz-rot gedruckt. Min. für Init. 55 (st. 56) nn., 258 (recte 287) num. Bll. (o.d.l.w.). HSchweinsldr. d. 16. Jh., etwas berieben.

Hain-C. 6997; GW 9826; BMC V, 344; Goff F-117. - Einzige eigenständige Schrift des Theophilus de Ferrariis oder auch de Cremona, bekannt sonst als Kommentator der 'In Aristotelem physica' des Thomas von Aquin als Korrektor. "Auswahl von Leitsätzen aus den aristotel. u. pseudo-aristotel. Schriften unter Benutzung der Kommentare von Thomas von Aquin, Petrus de Alvernio, Th. Gaza u. a." (GW). - Teilw. fleckig, erste Bll. gebräunt, vereinzelt geringe Feuchtigkeitsspuren. Einige alte Anmerkungen u. Unterstreichungen, vereinzelte Tintenflecken, wenige Bll. im oberen Rand etwas knapp beschnitten. Fehlt der Titel (älterer hs. Titel eingebunden, im rechten Rand ergänzt), Bl. 2 mit ergänztem Randabschnitt. oRR.

Some spotting, first leaves browned, slight dampmarking in places, few old annotations and underlinings, few inkstains, upper margin few leaves slightly trimmed. Lower blank margin of 2nd leaf cut off and repaired. Lacking the title (supplied in manuscript) and the last blank. 16th cent. half pigskin, somewhat rubbed. Sold waf.

Nachricht an Reiss & Sohn

Das ist ein sehr kurzer Test!

Anmelden

Als angemeldeter Benutzer können Sie Gebote abgeben, Ihr Profil speichern und Ihre Gebotshistorie einsehen.

Ohne Benutzerkonto

Neues Benutzerkonto erstellen

Ihr Höchstgebot:

Einen Moment bitte...