Afrika

Los 1885
San Román, Jornada y muerte

4.000,00 EUR
Nachverkaufspreis

[{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01964\/0196400004.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01964\/0196400004.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01964\/0196400004a.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01964\/0196400004a.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01964\/0196400004b.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01964\/0196400004b.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01964\/0196400004c.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01964\/0196400004c.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01964\/0196400004d.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01964\/0196400004d.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01964\/0196400004e.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01964\/0196400004e.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01964\/0196400004f.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01964\/0196400004f.jpg"}]

unverkauft

Undescribed Printing Variant

San Román (de Rivadeneyra), A. de. Jornada y muerte del Rey Don Sebastian de Portugal, sacada de las obras del Franchi, ciudadano de Genoua, y de otros muchos papeles autenticos... Dirigido al Condestable de Castillia. "Valladolid, Herederos de Iuan Íñiguez de Lequerica, 1603" (= Spanien, um 1670?). Mit Wappenholzschnitt auf dem Titel. 8 Bll., 176 S. Späterer marmor. Ldr. mit Rückenvergoldung u. Rückenschild; Ecken u. oberes Kapital etwas abgestoßen.

Vgl. Palau 293612. - Bislang nicht beschriebene, sehr seltene zeilengleiche Druckvariante. Der Bericht über den gescheiterten Feldzug des Königs von Portugal nach Marokko im Jahr 1578, in dem nahezu das gesamte Heer aufgerieben wurde und der König den Tod fand, war erstmals 1603 erschienen. Vorliegender Druck unterscheidet sich kaum von dem Originaldruck und wird von allen Bibliographien, zusammen mit einer weiteren Druckvariante, nicht unterschieden. Eindeutiges Merkmal für den vorliegenden Druck sind die aufgelösten Abbreviaturen in den beiden Widmungszeilen. Im Originaldruck: "Dirigido al Cõdestable de Castilla...", hier: "Dirigido al Condestable de Castillia..." etc. Daneben sind einige Schrifttypen abweichend, so z.B. das "z" in "Íñiguez", das im Original bis zur Trennlinie der Zeile des Druckvermerks hinabreicht. Die weitere Druckvariante unterscheidet sich von der Orig.-Ausgabe durch eine geringere Größe (14 cm hoch). Die Verwendung der um 1660 von C. van Dijck geschnittenen 'Ascendoria Roman' Type in den Vorstücken lässt einen Druck um 1670 vermuten. Das Exemplar der Britsh Library entspricht unserem Druck. - Gebräunt, stellenweise im Fußsteg wasserfleckig; wenige kl. Rostflecken, bei Bl. 7 dort kl. Papierausbruch; Bll. Y3-4 (S. 173-176) mit Einriss, bei Y4 alt mit transparentem Material repariert u. mit kl. Loch; Titel mit kl. Loch durch Papierfehler. Vorsätze sporfleckig u. mit Läsuren.

Scarce undescribed variant. Presumably a reprint from about 1670. With faked imprint on title page and only a few distinct differences. Not yet distinguished by bibliographies or libraries. - Browned, occasional waterstaining to bottom margin, few small rusty stains, one causing a tiny hole to leaf 7. Small hole to title page caused by paper flaw; last 2 leaves with tear, repaired using translucent material on last leaf, leaving a tiny hole at center. Some mildew and lesions to endpapers. Bound in later mottled full-calf, spine gilt and with red morocco label; corners and head of spine little worn.

Nachricht an Reiss & Sohn

Das ist ein sehr kurzer Test!

Anmelden

Als angemeldeter Benutzer können Sie Gebote abgeben, Ihr Profil speichern und Ihre Gebotshistorie einsehen.

Ohne Benutzerkonto

Neues Benutzerkonto erstellen

Ihr Höchstgebot:

Einen Moment bitte...