Arbeiten auf Papier des 15.-18. Jahrhunderts

Los 2602 *#
Ungern-Sternberg, Hofnarr. Aquarell

80,00 EUR
Nachverkaufspreis

[{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01720\/0172000192.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01720\/0172000192.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01720\/0172000192a.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01720\/0172000192a.jpg"}]

unverkauft

Ungern-Sternberg, Alexander von (1806 Noistfer bei Reval - 1868 Dannenwalde bei Stargard). Hofnarr hält auf einer Balustrade vier Jünglingen einen Vortrag. Aquarell auf Papier. Um 1840. Blattgröße ca. 19:27 cm. Im Unterrand in Bleistift bezeichnet "fc. v. Sternberg".

Thieme-B. XXXII, 9. - Der aus der deutsch-baltischen Adelsfamilie Ungern-Sternberg stammende Künstler ist vor allem als Roman- und Kunstschriftsteller bekannt. 1841 ließ er sich in Berlin nieder und verkehrte dort mit Karl Gutzkow, Willibald Alexis, Ludwig Tieck und anderen Künstlern der Berliner Salons. Verso Figurenskizze in Bleistift. - Miminal gebräunt bzw. angestaubt u. in den Rändern vereinzelt gering fingerfleckig; mit schwacher Mittelfalte. Verso in den Ecken Montagereste. An der Oberkante punktuell unter Passepartout montiert.

Nachricht an Reiss & Sohn

Das ist ein sehr kurzer Test!

Anmelden

Als angemeldeter Benutzer können Sie Gebote abgeben, Ihr Profil speichern und Ihre Gebotshistorie einsehen.

Ohne Benutzerkonto

Neues Benutzerkonto erstellen

Ihr Höchstgebot:

Einen Moment bitte...