Baden-Württemberg - Pfalz

Los 2755 *#
Freiburg. Sickinger

400,00 EUR
(Zuschlag)

[{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01889\/0188900003.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01889\/0188900003.jpg"}]

verkauft

Die kleine Ansicht von Sickinger

Freiburg. "Der Löblichenn Statt Freyburg im Breyßgaw Wahrhaffte Abcontraphetung 1589". Vogelschauansicht. Kupferstich von G. Sickinger. Oben Titelschriftband mit Heiligenabbildung mittig, in den Unterecken 2 figürl. Rollwerkskartuschen mit Legende 1-60. 30,5:43,5 cm.

Schefold 23183; Bachmann 365; Fauser 4192: "Vorlage f. Merian". - Sehr selten. Gregorius Sickinger, gebürtig aus Solothurn, ist hauptsächlich bekannt durch seine ornament. und herald. Arbeiten, von seinen Stadtansichten sind wohl insgesamt nur wenige erhalten geblieben (Brun III, S. 155f.). Von Freiburg erschien im gleichen Jahr noch eine große Ausgabe (von 6 Platten). Unser Ex. auf starkem Papier wohl des 17./18. Jh. gedruckt. - Leicht gebräunt u. fleckig, 2 schwache horizontale Bräunungsstreifen.

Nachricht an Reiss & Sohn

Das ist ein sehr kurzer Test!

Anmelden

Als angemeldeter Benutzer können Sie Gebote abgeben, Ihr Profil speichern und Ihre Gebotshistorie einsehen.

Ohne Benutzerkonto

Neues Benutzerkonto erstellen

Ihr Höchstgebot:

Einen Moment bitte...