Los 3 *
Gebetbuch Deutsch-lateinisch. 1483

12.000,00 EUR
(Zuschlag)

[{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E02160\/0216000015.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E02160\/0216000015.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E02160\/0216000015a.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E02160\/0216000015a.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E02160\/0216000015b.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E02160\/0216000015b.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E02160\/0216000015c.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E02160\/0216000015c.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E02160\/0216000015d.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E02160\/0216000015d.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E02160\/0216000015e.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E02160\/0216000015e.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E02160\/0216000015f.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E02160\/0216000015f.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E02160\/0216000015g.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E02160\/0216000015g.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E02160\/0216000015h.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E02160\/0216000015h.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E02160\/0216000015i.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E02160\/0216000015i.jpg"}]

verkauft

Auktionsablauf:

25.10.2022 / Los 1-44 / Sitzungsbeginn 13.00 Uhr

Gebetbuch (mit Abschnitten über Astronomie und Astrologie). Deutsche und lateinische Handschrift auf Papier. Nordhausen 1483. Blattgr. 10,8:7,5 cm, Schriftspiegel meist ca. 6,5:5,5 cm. Von einer Hand in Kursive mit brauner, schwarzer und roter Tinte geschrieben, einige alte Ergänzungen mit schwarzer Tinte. Zahlreiche ein- bis zweizeilige Initialen in Rot, 4 (2 doppelblattgr.) Kreisdiagramme in Rot und Schwarz, einige Seiten mit rechteckigen Tabellen. 389 (st. ?) nn. Bll. (2 leer). Brauner Kalbldr. d. Zt. über Holzdeckeln mit reicher Blindprägung auf Deckeln und Rücken aus quadratischen, runden und rautenförmischen Einzelstempeln (Fleur-de-lys, Löwe, Hirsch, verschiedenen Rosetten, Herz von Pfeil durchbohrt). Vier Eckbeschläge und Schließenreste; berieben, Rücken bestoßen u. mit Fehlstellen and Kopf u. Fuß, Gelenke eingerissen, Deckel je mit 5 Löchern ehemaliger Metallbuckeln.

Umfangreiches Kompendium verschiedener liturgischer und anderer Texte. Die Handschrift ist in Nordhausen auf das Jahr 1483 datiert: "& finitus in egregio opido northusenn Anno domini M cccc Ixxxiii, feria 2a post letare" (Bl. 377). Laetare ist der vierte Sonntag in der Fastenzeit, benannt nach dem Introitus für diesen Tag (Letare ierusalem), der im Jahr 1483 auf den 9. März fiel, so dass die feria secunda, Montag der 10. war. Die Handschrift könnte gegen 1470 begonnen worden sein, wie die Kalenderdatierung auf den Seiten 32v-33 vermuten läßt. Ergänzungen am Anfang erweitern die Beispiele von 1513 bis 1602. Der Kalender ist benediktinisch und enthält eine dedicatio ecclesie am 24. April.

Enthält u.a.: Diagramme der Goldenen Zahlen und des Sonnenauf- und untergangs (f. 6v-8); Kalender in Latein (f. 9) und wieder in Deutsch (f.21); mehrere astronomische Tabellen und Anweisungen (f. 33), darunter "Nota si aliquis velit scire quis plantarum regnat ..." (f. 38), Aderlaßkalender, Astrologie, größtenteils in deutscher Sprache, mit einem längeren Abschnitt über die Körpersäfte (f. 57); der Cursus de Domina Nostra, mit Matutin, Laudes, Prim, Terz), Sext, None, Vesper und Komplet; die Stunden der Passion; die Stunden pro peccatis; die Stunden der Barmherzigkeit der Jungfrau; Bußpsalmen und die Litanei; Gebet über die Sieben letzten Worte und andere Gebete, einschließlich derer für verschiedene Tageszeiten; die dem heiligen Bernhard zugeschriebenen Salutationen über die Wunden Christi; der Hymnus aus dem Stundengebet des Kreuzes; Gebete und Hymnen an die Jungfrau Maria, etc. - An ca. 10 Stellen sind Reste von jeweils zwei (die inneren Blätter der Lage) herausgetrennten Blättern sichtbar. In der ausführlichen Beschreibung bei Sotheby's wird das vorliegende Exemplar bis auf ein fehlendes weißes Blatt als vollständig angegeben. - Griffregister. Etwas fleckig bzw. fingerfleckig, Ränder etwas gebräunt, letzte Bll. gelockert, Bl. 240-42 mit kl. Braunfleck in der rechten oberen Ecke. Provenienz: Sotheby's December 6th 1988, lot 51.

Prayerbook, with sections on astronomy and astrology, in German and Latin. Manuscript on paper, dated Nordhausen 1483. 389 leaves (2 blank), written in dark brown ink in a Germanic cursive bookhand, rubrics in red or underlined in red, capitals touched in red, large and small painted initials throughout in red with many flourishes, some pages of rectangular tables in red and black, four circular diagrams in red and black, some additions and notes in Latin and German. The exemplar may have been written in 1470 since this is the specimen date given in the Calendar information on ff. 32v-33; additions at the beginning extend examples from 1513 to 1602. The Calendar is Benedictine and includes dedicatio ecclesie on 24 April. - Remains of two (the inner leaves of the layer) removed leaves each are visible in approx. 10 places. In the detailed description by Sotheby's, the present copy is stated to be complete except for one missing blank leaf. - Some staining and thumbing, some marginal browning, a few leaves at end a bit loose, generally in fine condition with original margins with contemporary leather indexing tabs. Contemporary blindstamped calf over wooden boards, elaborately tooled (including spine) with stamps of a lion, a deer, a fleur-de-lys, two sizes of a pierced heart, three sizes of rosette, metal corner-pieces, remnants of clasps, holes from 5 metal bosses once on each cover, binding worn especially at joints and across spine. Provenance: Sotheby's sale December 6th 1988, lot 51.

Nachricht an Reiss & Sohn

Das ist ein sehr kurzer Test!

Anmelden

Als angemeldeter Benutzer können Sie Gebote abgeben, Ihr Profil speichern und Ihre Gebotshistorie einsehen.

Ohne Benutzerkonto

Neues Benutzerkonto erstellen

Ihr Höchstgebot:

Einen Moment bitte...