IX. Dekorative Graphik

Los 3763 *
Besler, Colchicum Bizantinum
Besler, B. Colchicum Bizantinum (&) flore pleno autumnale (&) maculos (&) exoticum (&) Polyanthos (&) montanum (Herbstzeitlose). Stellenweise leicht fleckig, kl. Rostfleck unten rechts.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3764 *
Besler, Flammula recta
Besler, B. Flammula recta (&) Clematis peregrina purpurea flore pleno (&) incarnata plena (Aufrechte und italienische Waldrebe). Gering fleckig.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3765 *
Besler, Flos Armerius
Besler, B. Flos Armerius albus (&) ruber (&) variegatus (Bartnelken). Gering fleckig; je 1 Löchlein seitl.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3766 *
Besler, Flos Constantinopolitanus
Besler, B. Flos Constantinopolitanus miniatus (&) incarnatus (&) albus (Brennende Liebe). Stellenweise leicht fleckig. Je 1 winziges Löchlein seitl.
 
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3767 *#
Besler, Gnaphalium
Besler, B. Gnaphalium latifolium peregrinum, Cineraria Marina (Papierblume u. Aschenpflanze). Etwas gebräunt und fleckig.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3768 *
Besler, Helleborus niger legitimus
Besler, B. Helleborus niger legitimus, Leucoium bulbosum triphyl (&) hexaphyll (je 2) (Christrose, Schneeglöckchen u. Märzbecher). Stellenweise leicht fleckig, linke Oberecke schwach wasserfl., kl. Rostfleck oben; der Zwischentitel leicht durchschlagend. Je 1 Löchlein seitl.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3769 *
Besler, Iasminum Indicum, seu flos
Besler, B. Iasminum Indicum, seu flos mirabilis peruanus (Wunderblume mit panaschierten gelben Blüten). Gering fleckig.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3770 *
Besler, Iasminum Indicum flore rubro
Besler, B. Iasminum Indicum flore rubro & variegato, Gentionella Autumnalis foliis Centaurii minoris flore coeruleo (&) multiflora purpurascens (Wunderblume, Fransen- und Deutscher Enzian). Ränder gering fleckig und vereinzelt mit Quetschfältchen.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3771 *#
Besler, Lilium Mont. max. poly. varieg.
Besler, B. Lilium Montanum maximum polyanthos variegatum (Vielblütige, gefleckte Türkenbund-Lilie mit Zwiebel). Etwas gebräunt und fleckig. Gerahmt; ungeöffnet.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3772 *
Besler, Lupinus Sativus maior
Besler, B. Lupinus Sativus maior (&) Sylvestris angustifol. flore coeruleo (&) luteo odoratus (blaue u. gelbe Lupinen). Kl. Rostfleck unten. Rechts bis knapp in den Bildrand beschnitten.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3773 *
Besler, Lysimachia
Besler, B. Lysimachia lutea Pannonica maior (&) altera Matthioli flore rubescente (&) Galericulata (Quirl-Felberich, Blut-Weiderich, Sumpf-Ziest). Gering fleckig. Je 1 Löchlein seitl.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3774 *
Besler, Melocactos
Besler, B. Melocactos, Rosa Hiericontea aperta (&) conclusa (Schwiegermutterstuhl u. Rose von Jericho). Stellenweise leicht fleckig; Löchlein rechts.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3775 *
Besler, Nasturtium Indicum
Besler, B. Nasturtium Indicum, Bellis Sylvestris minor flore pleno rubro (&) mixto (kleine Kapuzinerkresse u. Gänseblümchen). Stellenweise leicht fleckig, Zwischentitel durchschlagend. Winziges Löchlein links.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3776 *#
Besler, Nigella peregrina
Besler, B. Nigella peregrina flore multiplici, Dulcis amara flore albo (&) coeruleo vulgatior (Schwarzkümmel u. bittersüßer Nachtschatten). Gereinigt und stabilisiert, noch etwas fleckig. Horizontale Quetschfalte verstärkt; kl. Randläsuren.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3777 *
Besler, Paliurus
Besler, B. Paliurus, Colchicum Autumnale rubello flore (&) albo (Christusdorn u. Herbstzeitlose). Rostfleck unten.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3778 *
Besler, Petasites
Besler, B. Petasites (&) flore albo, Aconitum hyemale (Gewöhnliche und weiße Pestwurz, Winterling). Schwache horizontale Knickfalte links oben.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3779 *
Besler, Piper Ind. rotundum aculeatum
Besler, B. Piper Indicum rotundum aculeatum (&) orbiculatum Medium (Paprika mit hängenden, spitz endenden Früchten). Stellenweise leicht fleckig.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3780 *
Besler, Piper Ind. siliquis flavis
Besler, B. Piper Indicum siliquis flavis (&) Aureum latum (Paprika mit langen, hängenden Früchten). Gering fleckig. Rechts bis knapp in den Bildrand beschnitten.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3781 *
Besler, Pisum cordatum
Besler, B. Pisum cordatum, Halicacabum vulgatius (&) seu Solanum Indicum Camerarii (Herzsame, Wilde Blasenkirsche, Kapstachelbeere). Gering fleckig.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3782 *#
Besler, Pseudosycomorus
Besler, B. Pseudosycomorus, Millefolium flore rubro (&) albo (Chinesischer Holunder, Gem. Schafgarbe). Gereinigt und stabilisiert, noch etwas gebräunt bzw. mit Bräunungsstreifen im ehemaligen Passepartoutausschnitt. Eckabriss oben rechts ergänzt, 2 kl. Randeinrisse links.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3783 *
Besler, Sedum arborescens
Besler, B. Sedum arborescens, Colchium mixtum Autumnale (&) album et rubrum (Dachwurz, Herbstzeitlose). Kl. Rostfleck unten.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3784 *
Besler, Tabacum latifolium
Besler, B. Tabacum latifolium (Maryland-Tabak). Gering fleckig; Löchlein rechts.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3785 *
Besler, Tripolium vulgare Lob
Besler, B. Tripolium vulgare Lob, Verbascum latifolium mas. (&) quartum Caesalpin: floribus pallidis (Meerstrand-Aster, Königskerze). Tlw. leicht fleckig; kl. Quetschfalten in den Rändern.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3786 *#
Faltschnitt. Liebesbrief / 3 Bll.
Faltschnitt. Liebesbrief eines Joseph Linke an eine Theresia. Mit Wasserfarben bemalter und gepunzter Faltschnitt im Rund, wohl Ende 18. Jh. ø 29,5 cm. - Kunstvoll gestalteter Faltbrief mit 6 gepunzten Herzen als Schriftträger, die Zwischenräume ausgeschmückt mit Blumen, Vögeln und ornamentalen Mustern in Rot und Grün. - Leicht fleckig, einige Löchlein hinterlegt, geringfügige Randläsuren.
Dazu: Neuruppiner Bilderbogen mit Karten für Segenswünsche in kol. Lith. und seitlich 4 Textkärtchen zum Ausfüllen. 34:41,5 cm. Leicht fleckig, mit einigen Knick- und Knitterfalten sowie 2 winzigen Löchlein in den Faltstellen. - 1 kl. Beilage. - Zus. 3 Bll.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3787 *#
Fuchsjagd. 4 Bll. Alken-Sutherland / 5 Bll. Ger.
Fuchsjagd. Komplette Folge von 4 Bll. altkol. Aquatinten nach H. Alken von T. Sutherland, London, 1821. Je 20,5:40,5 cm.
Snelgrove, Alken 16. - "Going to Cover - Full Cry - Breaking Cover - The Death". Ohne Serientitel u. Verlagsangabe. - Stark gebräunt und stockfleckig. Als Set in alten, polierten Holzrahmen (tlw. etwas bestoßen) mit vergold., ornament. Innenleisten, verso Firmenetikett der Kunsthändler Doig, Wilson & Wheatley in Edinburgh. - Dazu: "The game secured". Jäger mit seinem Pferd und 2 Windhunden freut sich über den erlegten Hasen. Altkol. Aquatinta nach W. J. Shayer von J. Harris bei R. Ackermann, London, 1830. 47:35 cm. Etwas gebräunt und fleckig. Plattenrand unten angebrochen. - Zus. 5 Bll. Gerahmt; ungeöffnet.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3788 *#
"Le Diner". Gosselin-Gadola. Ger.
Gastronomie. "Le Diner". Lith. mit Tonplatte von A. G. (Monogramm unten links) bei Vv. Gosselin, Paris, und Gadola, Lyon, um 1880. 46:60,5 cm, Ecken abgerundet.
Prächtige Darst. eines Abendessens mit Langustinos, Fisch und ein Huhn sowie einem Früchtekorb; ferner Champagner- und Weinflasche in der Tafelmitte. - Leicht gebräunt. Unter Passepartout gerahmt; ungeöffnet.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3789 *#
Konvolut. Ca. 60 Bll. Blumen, Schmetterlinge u.a.
Konvolute. Ca. 60 Bll. meist kol. Kupf. mit Darst. von Blumen/Pflanzen (über 40; meist anonym, ca. 20 Heidekräuter mit hs. Titel in Tinte unten; 1 Bl. von Turpin-Bouquet), Schmetterlingen (12), Vögeln (6) u.a. Unterschiedliche Kleinformate, 5 Bll. in Fol. Tlw. etwas fleckig und angestaubt; wenige mit Gebrauchsspuren; 13 Bll. unter Passepartout gerahmt.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3790 *
Konvolut. Über 100 Bll. dekorat. Graphik
Konvolute. Über 100 (tlw. kol. oder farbig gedruckte) Bll. in verschiedenen Techniken. Überwiegend 18.-20. Jh. Unterschiedl. Klein- und Großformate.
Enthält: 6 Bll. "Sigillis Habsburgicis" gest. von A. Kaltschmidt, Wien, 2 Kupf. mit Wappen (aus Reilly), 9 kleine Bll. Parforcejagd in Lith. von L. Müller, 1839, bei Toma, Wien; weiterhin diverse kol. und unkol. Bilderbögen, darunter Jahrmarktsszenen und Illustration des Gassenhauers "Berliner Dischbraziohns- oder sanfter Heinrich Walzer" bei Renner & Schuster, "Ansicht der Ludwigs-Eisenbahn" in 4 übereinanderliegenden Ansichten (10 Ex., jeweils später Abdruck vom Orig-Holzstock) sowie zahlr. farbig gedruckte Umschläge von Kinder-, Bilder- bzw. Malbüchern in unterschiedl. Sprachen; ferner einige humoristische und Trachtendarstellungen, 1 kol. Aquatinta "Johnson's Pedestrian Hobbyhorse Riding School", Darst. einer Weinpresse, einige Drucktitel, Titel und 4 (von 5) Holzschnitten auf China von W. Klemms "Pilatus" etc. - Mit unterschiedl. Lager- und Gebrauchsspuren, teilw. beschnitten oder etwas beschädigt. oRR./Waf.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3791 *
Konvolut von ca. 150 Bll. dekorat. Graphik
Konvolute. Ca. 150 (einige kol.) Bll. in unterschiedlichen Techniken und Formaten des 17.-20. Jh.
Enthält: Spielplan für ein Pferderennspiel mit 33 Feldern für ein Würfelspiel ("Nyt Vaeddelöbsspil"; die einzelnen Felder zeigen Szenen eines Rennens vom Start bis ins Ziel); 2 Jahreszeiten-Folgen mit je 4 Bll. von Zochi-Hertel (in den Oberecken französ.-dt. Bez.) bzw. von Freeman & Stadler bei Palser (französ. Bez. und Titelei mit Dat. 1816 unten); ca. 15 Abb. von Blumen; ca. 18 Jagddarst. aus Alken-Clark ("Pheasant shooting"), Berchem-Danckerts-Schenk (Hirschjagd), Blome (4), Howitt-Orme ("Pertridge shooting") sowie Abb. von Pferden u.a.; ca. 60 Bll. Landschaften/Genre von und aus Balzer, Boucher-Hertel, Hackert-Deny, Perelle-Mariette, Tenniers-Wagner, Weirotter, Wouvermaus-Heideck etc.; ca. 20 Bll. Militaria meist mit Abb. von Uniformen; 15 Bll. Schiffahrt aus Bodenehr (Öresund), Clark & Humble, Engelbrecht, Weedon ("Yachting") u.a.; ca. 35 Bll. Vögel von und aus Edwards, Seligmann u.a.; ferner wenige Zeichnungen (4 bez. Morisse) bzw. Aquarelle etc. - Tlw. mit Gebrauchs- und Lagerspuren. oRR./Waf.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3792 *#
Merian, M. S. Taf. 3 (Zurzal)
Merian, M. S. Kol. Kupf. aus ihren Surinamschen Insecten, um 1730; mit Abb. von Blumen und Pflanzen mit Schmetterlingen, deren Raupen und anderen Kleintieren daran.

- Taf. 3: ("Zursal"). Zweig mit Früchten, Raupe, Kokon und Schmetterling. Gest. von J. Mulder. Etwas gebräunt und fleckig, Grüntöne leicht oxydiert. Randeinriss unten rechts bis in den Bildrand; kl. Knickfältchen.
 
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3793 *
Merian, M. S. Taf. 11: (Palissade). Ger.
Merian, M. S. Taf. 11: ("Palissade"). Zweig mit Blüten und Blättern, 6 Raupen und 2 großen Schmetterlingen. Leicht gebräunt. Unter Passepartout gerahmt; ungeöffnet.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3794 *#
Merian, M.S. Taf. 14 ("Zuursak")
Merian, M. S. Taf. 14. ("Zuurzak"-)Ast mit aufgeschnittener Frucht, 2 Blüten, 2 Schmetterlingen und 3 Raupen. Ohne Stecherangabe. Leicht gebräunt und tlw. etwas fleckig, Grüntöne leicht oxydiert. 2 kl. Randeinrisse unten.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3795 *#
Merian, M.S. Taf. 15 ("Melon")
Merian, M. S. Taf. 15: ("Melon d'Eau"). Angeschnittene Frucht an einem Blütenzweig mit Blättern, Käfer und Raupe. Gest. von P. Sluyter. Leicht gebräunt und braunfleckig, Grüntöne etwas oxydiert. 2 kl. Randeinrisse rechts.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3796 *
Merian, M. S. Taf. 17. Zitronen. Ger.
Merian, M. S. Taf. 17: ("Limons"). Blühender Zitronenbaumzweig mit 1 reifen und mehreren noch grünen Früchten, 2 Schmetterlingen, 2 Raupen und einigen kl. Insekten. Gest. von P. Sluyter. Vereinzelt leicht fleckig. Unter Passepartout gerahmt; ungeöffnet.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3797 *#
Merian, M.S.: Taf. 32 (Slaaperties)
Merian, M. S. Taf. 32: ("Slaaperties"). Blüten-Zweig mit Raupe, Kokon und 2 großen Schmetterlingen. Gest. von P. Sluyter. Leicht gebräunt und tlw. etwas fleckig, meist durch Druckabklatsch, Grüntöne leicht anoxydiert.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3798 *#
Pferderennen. 2 Bll. Alken-Summers / 4 Bll. Ger.
Pferderennen. "The Winning Post (&) The Finish". 2 Bll. nach H. Alken von W. Summers bei G. P. McQueen, London, 1871/73. Je 43,5:76,5 cm.
Schöne Pendants mit Abb. eines großen Rennens vor Tribünen und Zelten mit zahlr. Zuschauern. Das 2. Bl. mit "McQueen's Racings" oberhalb und Blindstempel des Verlegers unten. - Dazu: 1. "The First Flight. (All plain sailing)". Reiter einer Stepplechase werden von Zuschauern angefeuert. Nach A. W. Neville, ebenso, 1871. 44:76,5 cm. Braunfleckig; Plattenrand tlw. angebrochen. - 2. "St. Albans Grand Stepple Chase" mit den Reitern in hügeliger Landschaft. Anonym, um 1880. 31:43,5 cm. Stockfleckig. - Zus. 4 Bll. altkol. Aquatinten. Gebräunt, Außenränder etwas fleckig u. lichtrandig, 1 Bl. mit 3 rep. Rissen außen. Gerahmt; ungeöffnet.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3799 *
Doppelporträt Mercator-Hondius
Porträt. - G. Mercator und J. Hondius. Doppelporträt der Kartographen an einem Tisch sitzend mit Globen und Atlanten, in ornamentaler Umrahmung. Kol. Kupf. aus ihrem berühmten Atlas. 38:44,5 cm.
Koeman I, Abb. S. 34; Duisburg, Mercator-Kat. Farbtaf. 33; Zögner, Welt IV/1 u. Farbtaf. IX; Meurer, Germania Abb. 7-10; Slg. Angerhausen H 12. - Unser Expl. in der späteren Fassung ab 1613 mit Eintrag des Todesdatums von Hondius 1612 und mit latein. Rückentext; erstmals bereits in der EA. des Atlas bei Hondius 1606 mit Stechersign. P. Bertius erschienen. - Gereinigt und verstärkt, stellenweise noch leicht fleckig. Bugeinriss an beiden Enden bis ins Bild restauriert; rundum bis in den Plattenrand beschnitten und angerändert.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3800 *#
Reiter. Schreyer-Goupil. Ger.
Reiter. Große Darst. eines Arabers mit Gewehr zu Pferd in Landschaft. Photolith. nach Schreyer bei Goupil für Knoedler, Washington, 1881. 61:49 cm. Unter Passepartout in Goldrahmen (Glas oben rechts gesprungen); ungeöffnet.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3801 *
Schiffe. 10 Bll. (Coronelli)
Schiffe. 10 Bll. mit insges. 15 Abb. von Schiffen sowie 2 Querschnitten. Kupf. (aus V. M. Coronelli), um 1690. Fol. (3 Bll. im Querformat).
Enthält: "Galeazze", das Flaggschiff der venezian. Flotte mit Begleitschiff auf See mit 2 Wappen in den Oberecken und unten Vorhang-Kart.; 7 Bll. mit je 2 Abb. von Schiffen und Booten meist der Holländer (davon 2 doppelt), jeweils eingefasst von breiter ornament. Bordüre und von insges. 3 Platten gedruckt; ferner die Querschnitte von Galeeren mit Erläut. - Tlw. etwas fleckig, Außenränder an 1 Seite leimschattig.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3802 *#
"Krieg-Schiff". (Weigel) / Ca. 25 Bll.
Schiffe. "Durchschnitt eines Capital Krieg-Schiffs". Querschnitt durch den Schiffsrumpf, umgeben von nautischen Instrumenten etc. Altkol. Kupf. (von C. Weigel), um 1720. Mit Kopftitel. 32:39,5 cm.
Dazu: Ca. 25 (wenige kol.) Bll. in unterschiedlichen Techniken und Formaten aus verschiedenen Bereichen der dekorativen Graphik; darunter Allegorien der Künste von Mignard-Surugue (4 Rötelkupf.: Musik, Poesie, Mathematik und "Sculpture"; unter Passepartout montiert), Blumen (3), Landschaften (ca. 6), Modebll. (4), Reiterschule (2) etc.; ferner "Ouverture der Oper: Don Juan von W. A. Mozart" hrsg. von R. Crayen in Leipzig (5 Seiten; gebräunt und wasserfleckig) - Zus. ca. 25 Bll. Meist leicht gebräunt u. fleckig
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3803 *
"Englische Admiral-Schiff". (Weigel)
Schiffe. "Das Englische Admiral-Schiff", reich beflaggt und unter vollen Segeln. Altkol. Kupf. (von C. Weigel), um 1720. 32:40 cm. Mittig kl. Farbverwischung; am Bug oben kl. Aus- und unten kl. Einriss.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3804 *#
Schiffe. "Hercule and Mars". Dodd. Ger.
Schiffe. "Sequel to the action of l'Hercule and Mars, on the night of April 21st, 1798... out of the Passage du Raz, the Jason Frigate having come up... (after the enemy had struck) assisted in shifting the prisoners". Abb. von 3 Kriegschiffen. Kol. Aquatinta von und bei  R. Dodd, London, 1799. 45:63,5 cm, darunter der gest. Titel.
Thieme/B. IX, 358f. - Gebräunt und braunfleckig. Einige kl. Wurmlöcher in den Rändern. Unter Passepartout gerahmt; ungeöffnet.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3805 *
Schiffe. "Ocean Express". Parsons-Currier
Schiffe. "Clipper ship 'Ocean Express'. Outward bound, 'discharging the pilot'". Mehrfach getönte Lith. nach J. Smith von C. Parsons bei N. Currier, New York, 1856. 41:62 cm, darunter Titelei. Gleichmäßig leicht gebräunt; kl. Randläsuren.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3806 *
Schiffe. "Vaisseau de 1.er Rang". 2 Bll. Morel-Fatio
Schiffe. "Vaisseau de 1.er rang en calme vu par tribord (&) a la voile au plus près, les amures a babord". 2 Bll. mehrfach getönte Lith. von L. Morel-Fatio bei Bouasse-Lebel, Paris, um 1870. Oben links im Bild jeweils "Vaisseau école N.o 1 (bzw.) 2". Je ca. 41:59 cm, darunter Titel, Legenden und Erläuterungen. Etwas gebräunt, links bis knapp in das Bild wasserrandig; kl. Randläsuren. - Num. 65 bzw. 66.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3807 *
Technik. "Friction". 3 Bll. Homann
Technik. "Richtige Grund=Sätze der Friction=Berechnung... Erste (&) Andere (&) Dritte Tabelle". 3 Bll. altkol. Kupf., "C.W.F.R. delin.", bei Homann Erben, um 1760; gest. von J. M. Seel. Jeweils mit Titelkart. oben mittig. Je 47:56 cm.
Selten. Die komplette Folge mit über 50 Detailabb. und Beschreibungen zu den physikal. Reibungsgesetzen bei Hebeln, Rollen, Wellen etc., darunter Waagen, Flaschenzüge, Brunnen und Mühlräder. - Vereinzelt leicht fleckig, das 2. Bl. mit je 1 kl. Wurmloch mittig bzw. Quetschfalte unten im Bildrand; in farbfrischem Altkolorit.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3808 *#
Papageien. 4 Bll. Ger.
Vögel. 4 Bll. anonyme kol. Kupf. bzw. Lith. (je 2), um 1800. Fol.
Zeigen jeweils 1 Papagei auf einem Aststück: "Psittacus Macao Ara (&) tricolor (&) melanocephalus (&) Aratinga virescens"; die ersten beiden auch mit dt. Bez. - Vereinzelt leicht fleckig; jeweils unter Passepartout gerahmt; ungeöffnet.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3809 *
Adler / 5 Bll. Susemihl
Vögel. "Der Flussadler - Weibchen (&) Maennchen". - Dazu: Steinadler (Weibchen) und Alpengeyeradler (Pärchen). - Zus. 5 Bll. altkol. Kupf. von Susemihl (aus: Teutsche Ornithologie, Darmstadt, 1800ff.). Blattgröße ca. 44 (3)-46: 28,5 cm. Gering fleckig. Die 3 Beilagen knapp be- bzw. Bild und Titelei teilw. angeschnitten, 2 Bll. unten eingefaltet.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)

Deutschland

Los 3810 *#
Deutschland-Phantasiekarte. (Schedel)
Phantasiekarte von Deutschland (ohne Titel) mit fiktiven Ansichten wichtiger Städte: Aachen, Augsburg, Köln, Lübeck, Regensburg, Ulm, Salzburg u. a. Kol. Holzschnitt (aus der Schedel'schen Weltchronik, dt. Ausg., 1493). 24:53 cm; auf dem vollen Doppelblatt.
Meurer, Germania Abb. 0-35. - Rückseitig: rechte Hälfte mit kl. Abb. von Kaiser "Friderich der brit" und links 5 Abb. von Päpsten. (jeweils kol.). - Tlw. etwas fleckig. Bug wie üblich neu zusammengesetzt; Loch links ergänzt und nachgezeichnet.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3811 *#
Deutschland. / 6 Bll. Ortelius
"Germania (&) Germaniae typus 1576 (&) veteris 1587". - 3 Bll. (aus A. Ortelius, franz., span. und latein. Ausg. 1598 bzw. 1612). Mit Rollwerkskart. Qu.-fol.
Broecke 56, 57 und 200. - Dazu: 3 Bll. mit 4 Gebietskarten von Franken-Münster, Sachsen und Württemberg aus A. Ortelius. Qu.-fol. - Zus. 6 Bll. Kupf. mit insges. 7 Ktn. Meist leicht gebräunt bzw. fleckig, tlw. kl. Bugeinrisse rep.; das 1. Bl. gereinigt, noch mit 2 gr. schwachen Wasserflecken unten.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3812 *#
"Germaniae post omnes" mit Randleisten. C.J.Visscher
"Germaniae post omnes in hac forma editiones exactissima locupletissimaq3 descriptio". Kupf.-Kte. von C. J. Visscher, 1634. Mit fig. Kart. sowie 4 Randleisten mit Ansichten, Wappen und Porträts (s.u.). 45:56 cm.
Meurer, Germania 7.8.1.c; Schilder/Stopp, MCN VI, 36.3; Stopp 9B und Taf. XV; Hollstein XXXVIII, 250/II; Campbell 39. - Die erste Germania-Karte des Visscher-Verlags von 1621, als Einblattdruck und Atlaskarte erschienen, hier im 3. Zustand (von insges. 11!) mit der geänderten Dat. und "some toponyms are added in the area around Heidelberg" (Sch./St.). Die Bildleisten oben mit Reichsadler und 8 Reiterporträts von Kaiser und Kurfürsten; links und rechts je 3 Trachtenfiguren, dazwischen Ansichten (je ca. 3:4,5 cm) von Prag, Speyer, Nürnberg, Basel, Köln, Wien, Regensburg und Ulm; unten Ans. (je ca. 2,5:4 cm) von Frankfurt, Augsburg, Mainz, Leipzig, Straßburg, Lübeck, Heidelberg, Braunschweig, Trier und Hamburg; außerdem seitl. und unten zwischen bzw. unter den kl. Darst. zus. 88 kl. Wappenschilde (tlw. nicht ausgefüllt). - Gereinigt und stabilisiert, noch etwas gebräunt und stärker stockfleckig. Bug geplatzt und hinterlegt; rundum bis tlw. in die Randleisten beschnitten und angerändert, kl. Verluste und Einfassungslinie nachgezeichnet.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3813 *#
Die Mercator-Piscator Karte
"Germania nova" mit Randleisten. C.J.Visscher
"Germaniae nova tabula a G. Mercatore delineata". Kupf.-Kte. von N. J. Piscator/C. J. Visscher, (Amsterdam), 1657. Mit Titelleiste oben und Wappenkart. ("Germaniae post omnes..."); umgeben von 4 Randleisten: oben und unten 10 Ansichten im Oval, seitl. der Kaiser und die sieben Kurfürsten mit ihren Wappen. 45:56 cm.
Meurer 7.8.1.k; Schilder/Stopp, MCN VI, 36.10; Stopp, Germany 12C; Hollstein XXXVIII, 250/V; Campbell 40 Anm. - Vorletzte Ausgabe (von 11!) dieser Karte, die in 4 Zuständen zwischen 1621 und 1645 mit ganz anders gestalteten Randleisten erschienen ist, ab 1647 wurde sie dann wie vorliegend mit der von Pieter Hendricksz Schut gestochenen Einfassung publiziert, u.a. werden Kaiser und Kurfürsten stehend mit ihren Wappen und nicht mehr reitend dargestellt. "Ein konkreter sachlicher Grund für diesen Umstich der Platte ist nicht zu erkennen" (M., S. 409). Die ovalen Ans. nach Braun-Hogenberg (ca. 4:10,5 cm) zeigen Prag, Köln, Speyer, Heidelberg, Straßburg, Nürnberg, Frankfurt, Trier, Mainz und Leipzig. Das Kartenbild wurde ebenfalls im Norden erweitert (Trient-Dünkirchen-Flensburg- Sandomierz), ferner hier im vorletzten Zustand nur mit neugest. Toponymen in der Ans. von Frankfurt; Dat. 1648 in der Adlerkart. noch leserlich. - Etwas gebräunt und stärker braunfleckig, hs. Notizen in Tinte von alter Hand in den Ansichten. Bug stellenweise geplatzt, kl. Einrisse unten und großer Randeinriss rechts bis fast in die Bildmitte hinterlegt.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3814 *#
Seltener Nachstich mit Randleisten
"Nova Germaniae" mit Randleisten. (Kaerius-Sabadinus)
"Nova Germaniae descriptio" (unten links im Bildrand). Kupf.-Kte. (nach P. van den Keere = Kaerius von F. Sabadinus), um 1660. Mit Adler/Vorhang-Kart. mit Widmung, je 1 Windrose und Segelschiff; umgeben von 4 Randleisten: oben Reiterporträts von Kaiser Matthias und den 7 Kurfürsten mit kl. Wappen (8 cm hoch), seitl. je 4 Trachtenfiguren und unten 10 kl. Ansichten; zwischen Kartenbild und den Leisten seitl. und unten jeweils schmale Wappenleiste (1,5 cm breit). Auf 2 zusammengesetzte Papierstücke gedruckt; 45:55 cm.
Schilder/Stopp, MCN VI, App. Map 21 mit Abb. und s. 33; Stopp Nr. 10A mit Abb. 16 und vgl. Nr. 5; vgl. Meurer, Germania 8.7.1.a. - Sehr seltener Nachstich der dekorativen Kaerius-Karte von 1615, mit einigen Veränderungen: der Titel unterhalb der Widmungskart., die Ans. und Trachtenabb. spiegelverkehrt positioniert. "The costumed figures in the side borders... the sequence of the town views in the bottom border has been reversed" (Sch./St., S. 434): Hamburg, Leipzig, Lübeck, Heidelberg, Augsburg, Prag, Nürnberg, Straßburg, Frankfurt und Köln. - Leider in mäßiger Erhaltung: gereinigt und stabilisiert, noch etwas gebräunt, stärker fleckig sowie angestaubt. Zahlreiche Wurmlöcher, Schab- und Fehlstellen bzw. Bildverluste rep., davon 2 größere unten links mit Verlust des Verleger-Namens. Gesamtbl. angefasert, angerändert und verstärkt.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3815 *#
Deutschland. / 7 Bll. Hoffmann
"Das heyl. Römische Reich Teutscher Nation (&) Das teütsche Keiserthum". 2 Bll. nach Sanson bei J. Hoffmann, Nürnberg, um 1680; gest. von S. G. Hipschman (1.). Mit je 2 großen fig. Wappen- bzw. Porträtkart. Jeweils 58:88 cm, darüber französ. bzw. latein. Kopftitel.
Selten, wie alle Karten aus dem Hoffmann Verlag. Begrenzung: Venedig-London-Kiel-Lublin, Bamberg im Zentrum. - Dazu: 5 (1 altkol.) Bll. aus dem Verlag mit Karten von Brandenburg und den Kreisen von Bayern (angerändert), Franken, Rhein und Schwaben, 1675-1677 (davon 3 dat.). Jeweils mit 1-2 ornament. Kart. und Kopftitel. Qu.-gr.-fol. (2 im Hochformat). - Zus. 7 Bll. Kupf.-Ktn. Alle von 2 Platten gedruckt und zusammengesetzt. In mäßiger Erhaltung: meist etwas gebräunt, fleckig und angestaubt sowie mit rep. Ein- od. Ausrissen, geplatzten Faltstellen etc., 3 Bll. stärker betroffen. oRR./Waf.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3816 *#
"Germanien". J. Hoffmann / 10 Bll.
"Germanien oder Teütschlandes Neüeste Vollkomlich=richtige Geographische Charte". - Dazu: Franken. - 2 Bll. von J. Hof(f)mann, Nürnberg, ab 1686. Mit Wappen- bzw. 3 fig. Kart. 34,5:47 bzw. 41:51 cm.
Stopp/Schilder, MCN VI, App. 22.2. - Selten. Zweiter Zustand ohne den latein. Kopftitel und die Randleisten sowie mit "pag. 5" in der linken Oberecke, so ab 1686 bis 1727 verschiedenen Werken beigebunden (zur 1. Kte.). - Dazu: 6 (4 grenzkol) Bll. aus dem Verlag von D. Funck, um 1700; tlw. gest. von J. B. Homann. Mit Gesamt- (2; auf Papier aufgezogen) und Gebietskarten von Braunschweig (2; je unterschiedl.), Schwaben ("Circulus Suevicus") sowie Doppelporträt von Leopold I. und Eleonore Magdalena von Pfalz-Neuburg in ornament. Bordüre. Qu.- (5) und -kl.-fol. Tlw. mit Gebrauchs- und Lagerspuren. - Beiliegen: 2 Bll. mit je 1 Darst. von einem Bison bzw. Gnu. - Zus. 10 Bll. Meist leicht gebräunt und fleckig; das 1. Bl. gereinigt und mit alten Faltstellen.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3817 *#
"Gustav-Adolf-Schnecke"
"Gustav Adolph"-Schnecke. (Halbmayer)
Ansichten. "Gustav Adolph... Rex &c.". Kupf. (aus: Kurtze Beschreibung der fürnembsten Städt, Vestungen und Päss, welche die Königliche Majestät zu Schweden nacheinander eingnommen hat, Nürnberg, S. Halbmayer, 1632). 27,5:36 cm.
Reiniger, Kreuznach 38; Drugulin II, 1952; Paas P-1554/5 (jeweils mit Kopfttitel und gedr. Text unterhalb). - Sehr seltener Einblattdruck in der Art der bekannten Spinola-Schnecke. "Gustavus Adolphus with views of the cities and fortresses under Swedish control" (P., S. 34). Um ein Brustbild Gustav Adolfs sind, in ovaler Schneckenlinie von 5 Reihen, 103 kl. ovale num. Ansichten dt. Orte abgebildet, angefangen von Stralsund, Rügen, Usedom bis hin nach Mannheim. In den Ecken je 1 kl. Wappen mit latein. Vers. - Tlw. etwas fleckig. Vereinzelt kl. Bruchstellen mittig; bis an die Einfassung beschnitten und auf Papier aufgezogen (verso hs. Notizen in Tinte auf Deutsch), kl. Abriss unten in der Mittelfalte.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3818 *#
"Theatre de la guerre" / 12 Bll. Wimberger u.a.
Erster Koalitionskrieg. "Theatre de la guerre de 1796 en Allemagne". 49:75 cm. - Dazu: 11 Bll. num. Schlachtenkarten mit französ. Titel, farbig eingezeichneten Truppenformationen, Legenden und Erkl. Unterschiedliche Qu.-fol.-Formate. - Zus. 12 Bll. Karten meist "gravirt" von Wimberger, Hausgenoss, Sanktjomanser, Harscher ("schraffirt") u.a., um 1810.
Detaillierte Karten im Zuge des Ersten Koalitionskrieges, in dem sich französ. Revolutionstruppen und kaiserlich-österreichische Streitkräfte gegenüberstanden. Die Gesamtkarte mit den Gebieten zwischen Luxemburg-Köln/Düsseldorf-Prag und Basel-Salzburg, Nürnberg und Regensburg im Zentrum. Die Umgebungskarten zeigen folgende Schlachten: "Plan... entre la Lahn & la Sieg - Affaire de Malsch (zw. Karslruhe-Pforzheim-Rastatd) - Bataille de Neresheim - Amberg - Würzburg - Biberach - Emmendingen - Schliengen - Siege de Kehl - Explication des planches IX et X (mit kl. Karte) Camp retranché de Kehl - Huningue", 1796-1797. - Vereinzelt etwas fleckig; jeweils mit 1 bzw. 2 Faltstellen; verso im Rand jeweils kl. gest. Titel montiert.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3819 *#
Deutschland. 3 Ansichten + 2 Karten. 5 Bll. Ger.
Konvolute. 5 (2 kol.) Bll. in Holzschn. und Kupf. (4) mit Ansichten (3) und Karten des 16.-18. Jh. Unterschiedliche Formate.
Enthält Ansichten aus Merian (2: Bamberg und Konstanz) und HSD-Münster (Worms; von 2 Stöcken gedruckt und zusammengesetzt) bzw. Karten von Cassini (Schwäb. Kreis "Il circolo di Svevia") und Mercator (Franken). - Jeweils unter Passepartout gerahmt; ungeöffnet.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3820 *#
Deutschland. 8 Bll. Karten/Ansichten (7 ger.)
Konvolute. 8 (4 kol.) Bll. in Kupf. bzw. Holzschn. (1) mit Ansichten (3) und Karten des 16.-18. Jh. Unterschiedliche Formate.
Enthält Bll. von und aus Basset (Erlangen: Schloss), Merian (Frankfurt: "Steinerne Brücke"; stark gebräunt), Münster (Nördlingen), Homann (Hessen: "Rhenanus superior"), Hom. Erben (Hessen-Darmstadt "Fol. I" mit der Titelkart.), Jaillot (2 Varianten: Trier "occidentalis"; Koloritbrüche links) und Janssonius (Nürnberger Gebiet; etwas knittrig). - Etwas gebräunt bzw. fleckig; tlw. mit kl. Randeinrissen bzw. rep. Läsuren; 7 Bll. unter Passepartout gerahmt; ungeöffnet.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3821 *#
Deutschl. 12 Bll. Blaeu, Wit u.a.
Konvolute. 12 Bll. altkol. oder kol. Kupf.-Ktn. von Blaeu (9), Covens & Mortier, Pitt-Swart und Wit, 17.-18. Jh. Qu.-fol.
Enthält Gesamt- (2: "Germaniae veteris" und "Accuratissima Germaniae") sowie Gebietskarten von Franken, Hessen, Hildesheim (2), Nassau, Sauerland, Schwaben-Bodensee ("Alemannia sive Svevia superior"), Thüringen, Waldeck und Westfalen (Knickfalte im Bug). - Meist etwas gebräunt bzw. fleckig; vereinzelt kl. rep. Läsuren.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3822 *#
Deutschl. 12 Bll. Homann, Jaeger, Beaurain u.a.
Konvolute. 12 Bll. grenzkol. oder kol. Kupf.-Ktn. des 18. Jh. Unterschiedliche Großformate.
Enthält Gesamt- (3) und Gebietskarten von und aus Beaurain ("Carte d'un partie d'Allemagne" mit dem Rhein-Main-Gebiet, Hanau im Zentrum), Homann (3: "Hydrographia Germaniae" und Rheinländer), Hom. Erben (Schwaben), Jaeger (Bayern zwischen Ulm und Augsburg), Robert de Vaugondy ("Germania antiqua"), Sanson (2: Pfalz und Sachsen), Seutter ("Maiestas Austriaca"; bis an die Einfassung beschnitten), Weigel u.a. - Meist leicht gebräunt bzw. fleckig; tlw. kl. rep. Läsuren.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3823 *#
Deutschland. 8 Karten + Indices. 15 Bll. Seutter
Konvolute. 8 Bll. altkol. Kupf.-Ktn. von M. Seutter, um 1730. Mit 1-4 ornament. Kart.
Enthält Gesamt- (2: "Imperium Romano Germanicum" und Postkarte) und Gebietskarten von Brandenburg bzw. der Kreise von Bayern, Ober- und Niedersachsen, Schwaben und Westfalen. - Meist nur in den Rändern tlw. leicht fleckig und mit kl. rep. Läsuren; jeweils mit kl. Bugeinrissen, bei 2 Bll. bis fast in die Bildmitte und hinterlegt. - Dazu: 7 Bll. Indices mit Dat. 1727 oder 1729. - Zus. 15 Bll. Qu.-fol. (1 im Hochformat).
 
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3824 *#
Deutschl. 19 Bll. kl. Karten
Konvolute. 19 Bll. meist grenzkol. oder kol. Kupf.- (18) und Holzschnitt-Ktn. des 16.-18. Jh. Unterschiedliche Kleinformate.
Enthält Gesamt- (3) und Gebietskarten von und aus Mercator-Hondius (2: Franken und Sauerland "Westphalia" aus der engl. Ausg.), Merian ("Nova totius Germaniae"; Randeinriss oben links rep.), Münster (Schwaben; Wurmgänge im Bug rep.), Philippe-Moithey, Probst (Niedersachsen), Seutter-Atlas minor (3: Postkarte von Deutschl., Brandenburg-Pommern mit Rügen und Brandenburg mit Berlin im Zentrum; linke Ränder wasserfleckig), Tindal-Rapin ("Battle of Donawert"), Walch (Sachsen), Le Rouge u.a. - Meist leicht gebräunt und tlw. etwas fleckig.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3825 *#
Deutschland. 19 Bll. aus de Fer (Forces)
Konvolute. 19 Bll. Kupf. aus N. de Fer, (Forces de l'Europe, 1695); tlw. gest. von Loon bzw. Inselin. Qu.-kl.-fol.
Enthält Gesamtansichten von Freiburg (rechts eingefaltet und links im Rand mit dem Stadtplan geklebt) und Heidelberg sowie Grundrisse von Augsburg, Bonn, Endingen, Hamburg, Heilbronn, Jülich, Koblenz, Landau, Mannheim, Ratzeburg, Rheinfells, Wismar u.a. - Tlw. etwas wasserrandig; je 1 kl. Besitzer-Stempel unten im Rand.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3826 *#
Deutschland. Merian / 24 Bll.
Konvolute. 24 Bll. Kupf. aus M. Merian (22) u.a. Qu.-kl.- und -schmal.-fol.
Enthält Gesamtkarte sowie Gesamt- und Vogelschauansichten von Aachen, Annaberg, Arnsberg-Aurich, Bergheim mit 2 anderen, Boxberg, Clausthal, Duisburg, Frankfurt am Main, Gemünd, Göppingen, Hamburg, Lippe, Kassel, Mannheim, Stuttgart, Waiblingen, Wangen, Wiesensteig u.a. Ferner je 1 kl. Ans. aus dem Städtebuch von Jannsonius (Fulda; altkol.; oben und links beschnitten) bzw. von Bodenehr (Grundriss von Regensburg mit eingezeichneten Gebäuden, 2 kl. Wappen und Text seitl.). - Meist leicht gebräunt bzw. fleckig; wenige mit kl. Läsuren.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3827 *
Ca. 100 Bll. Ansichten und Karten
Konvolute. Über 100 Bll. in unterschiedlichen Techniken und Formaten mit Ansichten und Karten (11) des 17.-19. Jh.
Enthält Karten vom norddeutschen Raum aus Euler-Berliner Akademie ("Circuli Westphalici"), Homann (Holstein), Moll, Ortelius (Dithmarschen in 2 Ex.), Quad (Meissen), Wit (Bremen-Verden) u.a.; Ans. von und aus Bertius (Wismar), Brandt (Dresden), Braun-Hogenberg (Quedlinburg), Jöntzen (Bremen; kl. Sammelbild), Merian (7: Emden, Leuenfohrt in 3 Ex., Weilburg etc.) sowie Ans. von Einbeck, Eltville, Freiburg, Gera, Göttingen, Koblenz, Leipzig, München, Nordeney, Osnabrück, Pyrmont, Rheinstein, Schleswig u.a.; ferner Oldenburg (kl. Plan mit Umgebung in 2 Ex.; Nachdruck des Tischbein-Hüner Planes), 4 aquarellierte Zeichnungen etc. - Tlw. mit Gebrauchs- und Lagerspuren, oRR./Waf.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3828 *#
Konvolut. Über 150 Bll. kl. Ansichten
Konvolute. Über 150 (einige kol.) Bll. in Stahlst. und Kupf. mit kl. Ansichten (darunter 5 aus Merian: Allendorf, Gemünden, Grünberg, Idstein und Naumburg). Meist 19. Jh. Unterschiedl. Kleinformate.
Enthält: Alsfeld, Altenburg, Alzey, Bad Ems, Bad Homburg, Biebrich, Bingen, Bockenheim, Braubach, Camberg, Coburg, Dillenburg, Eisenach, Eltville, Eppstein, Frankenberg, Fulda, Geisenheim, Gotha, Kaub, Kirchhein, Langenschwalbach, Limburg, Mainz, Nassau, Nauheim, Nidda, Oberursel, Östrich, Oppenheim, Rheinfels, Rüdesheim, Schlangenbad, Schwalbach, Wächtersbach, Wiesbaden, Worms, Zierenberg u.a. - Meist leicht gebräunt und fleckig; einige unter Pp. montiert; in 5 Ordnern.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3829 *#
Person. 13 Bll. Karten und Fragmente
Person, N. 13 Bll. mit Gebietskarten bzw. Teilstücken von mehrblättr. Karten aus unterschiedlichen Werken Persons, Mainz, um 1700. Unterschiedliche Formate.
Häuser, Zum kartograph. Werk Nik. Persons (S. 170-186 in Festschrift J. Benzing). - Enthält tlw. seltene frühe Karten, leider meist in mäßigem Zustand: Pfalz ("Exactissima tabula Moguntini 1689"; beschnitten und angerändert), Aschaffenburg ("Locorum Moeno Mogono adiacentum pars superior"; mit Plattenton), Rhein-Neckar, Katzenelnbogen ("Die Nidergraffschafft Catzenellenbogen"; auf Lwd. aufgezogen), Trier-Mosel ("Diocesis Trevirensis tractus Mosellanu inferior. 1689"; von 8 Platten auf 4 Zeichenkarton-Bll. aufgezogen; tlw. große Bruchstellen, Ein- und Ausrisse rep. und nachgezeichnet), Elsass ("Accurata et novissima Landgraviatus Alsatiae" in 3 Bll.; große Fehlstelle links beim Titelbl., gereinigt und verstärkt), Straßburg ("Territori Argentoratensis") u.a. - Meist etwas gebräunt und fleckig sowie mit Lager- und Gebrauchsspuren.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3830 *#
Rhein. Sengre / 5 Bll.
Rhein. "Du haut Rhin... de Mayence... Coblens... Franckfort". Von H. Sengre, Paris, 1692. Mit ausgem. Kopftitel. 43:59 cm.
Pfalz 62.1; Stopp/L., S. 113. - Seltene detaillierte Einzelkarte mit dem Rhein-Main Gebiet, die gleichzeitig Teilstück der vierblättr. "Rheinkarte Sengres in der Erstfassung im Selbstverlag" ist (Pf. S. 186). - Dazu: 4 Bll. mit Karten von und aus Fer-Danet ("Carte particuliere... sur la Moselle, le Rhein et la Saarre"; Hellwig 78), Seutter (Mittelrhein: "Synopsis circuli Rhenani inferioris"), Visscher-Schenk ("... pars septentrionalis sive inferior Rheni, Mosae et Mosellae") und Covens & Mortier (Languedoc "orientale"). Qu.- und Gr.-fol. (je 2). - Zus. 5 Bll. grenzkol. oder kol. Kupf.-Ktn. Meist etwas gebräunt und tlw. leicht fleckig.
 
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3831 *#
Kaiser und Kurfürsten in 2 Bll. Seutter / 4 Bll.
Ständeordnung. "De Institutione et Ordine Imperii Germanici - Von Aufrichtung u: Ordnung des Teutschen Reichs". 2 Bll. mit 4 bzw. 3 Leisten mit Darst. von Kaisern, den Kurfüsten und wichtigsten Reichsständen als Trachtenfiguren mit ihren Wappen. Kupf. von M. Seutter, um 1730. Mit ausgem. lat.-dt. Titelschriftband, seitl. ausgem. ornament. Einfassung und unten ornament. Kart. mit lat.-dt. Text. Je ca. 49:58 cm.
Dazu: 3 Bll. anonyme, beidseitig gedr. Kupf. mit insges. 24 kl. Darst. von Adligen mit ihren Wappen, um 1700. Fol. - Zus. 5 Bll. Stellenweise leicht fleckig.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)

Baden-Württemberg - Pfalz

Los 3832 *#
Bad Kreuznach. "Saline (&) Kautzenburg". 2 Bll. Scheuren. Ger.
Bad Kreuznach. "Die Saline Theodors-Halle bei (&) Aussicht von der Kautzenburg und Denkmal des Michel Mort, zu Kreuznach". 2 Bll. kol. Lith. nach J. C. Scheuren von A. Brandmeyer bei J. P. Kehr, (aus: Das Nahe-Thal, 1837). Je ca. 20:26 cm, darunter dt.-französ. Titel und Trockenstempel.
Reiniger, Bad Kreuznach 96 und 100 mit Abb. - Gleichmäßig etwas gebräunt. Jeweils unter Passepartout gerahmt; ungeöffnet.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3833 *#
Baden-Württemberg. 9 Bll. Lwd.-Karten
Baden-Württemberg. Konvolut von 9 Bll. mit Karten und 1 Plan in Stahlst. bzw. Lith. des 19. Jh. Verschiedene Formate.
Enthält Karten von und aus Bolia (Plan von Freiburg, 1879), Depôt de la Guerre, Herder (2), Levrault ("Haut du Rhin"), Milit. topogr. Bureau, Tulla-Müller (Baden-Baden, 1820), Rachel und Wild. - Meist etwas gebräunt, fleckig und angestaubt sowie mit kl. Läsuren; jeweils in Segmenten auf Lwd. aufgezogen und eingefaltet, 3 Ktn. in Or.-H.Lwd. eingehängt.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3834 *#
Heidelberg. Belagerungsans. / 4 Bll. (Merian). Ger.
Heidelberg. "Wahre Contrafactur der... Statt Heidelberg". Gesamtansicht über den Neckar mit Belagerung und Einnahme der Stadt durch General Tilly 1622. Kupf. (von M. Merian). Mit Kopftitel, von Putti gehaltenem Wappen und Legende 1-20 unten. 26:40 cm.
Fauser 5561; Schefold 24641. - Dazu: 3 Bll. mit Gesamtans. von Ladenburg, Neckargemünd und Wiesloch. Ebenso. Unterschiedl. Formate. - Zus. 4 Bll. Etwas gebräunt und braunfleckig, das 1. Bl. stärker.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3835 *#
Mannheim. Plan-Prospekt. Homann E.
Mannheim. "Hodierna Sedes Electoris Palatini Manheimium Ichno- et Scenographice novissime exhibitum". Altkol. Plan mit Umgebung, darunter unkol. Prospekt (11:57 cm). Kupf. aus der Homann'schen Offizin, um 1740. Mit ornament. Kart. und Windrose. 48:57 cm.
Fauser 8429; Sandler S. 130, Nr. 48 (dat. "zw. 1735 u. 41"). - Aus einem plano-gebundenen Atlas. - Vereinzelt leicht fleckig.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3836 *
Oberrhein in 2 Bll. Oettinger-Seutter
Oberrhein. "Charte geographique de la Campagne du Haut Rhin pour l'année MDCCXXXIV". Altkol. zeitgenöss. Kupf.-Kte. in 2 Bll. von J. F. Oettinger bei M. Seutter. Mit allegor. Kart. und an 3 Seiten eingefasst von unkol. Leisten: seitl. je 4 Grundrisse u.a. von Mainz, Mannheim und Landau, unten Darst. von Truppenformationen flankiert von je 1 ornament. Kart. mit Erläut. Ca. 49:115,5 cm; nicht zusammengesetzt.
Pfalz S. 34; Stopp/L. 102 Anm.; Tooley, Mapmakers III, 344 (O.; erwähnt). - Nordwestl. orientierte Karte des Rheinlaufs vom Bodensee bis Mainz mit Baden, Schwarzwald und Bergstraße, Stuttgart und Pforzheim im Zentrum. - Tlw. etwas fleckig, Titelbl. stärker.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3837 *#
Reiterporträt von A. Spinola. C. Greut(t)er. Ger.
Oppenheim. "Ambrosius Spinola Marchio venafriavrei velleris eques regiae maiestatis cathol exercitus et militiae in Belgio dux et prefectus generalis". Reiterporträt mit Gesamtansicht über den Rhein im Hintergrund. Kupf. von C. Greutter, Augsburg, (1760). 29:25 cm, darunter der Titel (5 cm hoch).
Hanschke, Oppenheim 2 und vgl. Abb. (EA bei Merian d.Ä.); Paas P-836: "Ambrogio Spinola, commander of the Spanish forces in the Low Countries, with a view of Oppenheim in the background" (dat. 1621). - Schönes und seltenes Reiterporträt des berühmten Feldherren mit Sicht auf die belagerte Stadt. - Stark gebräunt und fleckig. Bis in den Bildrand beschnitten, auf Papier aufgezogen und gerahmt; ungeöffnet.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3838 *#
Oppenheim. Janscha-Ziegler. / 3 Bll. Ger.
Oppenheim. "Ansicht von Oppenheim", im Vordergrund fig. Staffage. Kol. Umrissrad. von J. Ziegler nach L. Janscha bei Artaria, Wien. (1798). 29:43 cm, darunter zweisprach. Titel.
Hanschke, Oppenheim 20 mit Abb. - Leicht gebräunt und etwas braun- bzw. stockfleckig, Ränder stärker. Vertikale Knickfalte links. - Dazu: 2 Bll. Ans. in Stahlst. (Ans. von der Südseite bzw. der Katharinenkirche). Je ca. 10:15 cm. Gebräunt. - Zus. 3 Bll. Jeweils gerahmt; ungeöffnet.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3839 *#
Oppenheim. Katharinenkirche. (Wallot zugeschr.). Ger.
Oppenheim. Ansicht der Katharinenkirche mit Blick über die Stadt (&) Ansicht auf die Pfarrkirche St. Bartholomäus (verso). 2 Aquarelle auf (1?) Bl. Papier von P. Wallot (zugeschrieben), um 1870.  21:33 bzw. 20:32 cm. Unsigniert.
Der deutsche Architekt Paul Wallot (1841 Oppenheim - 1912 Langenschwalbach) wurde als der Erbauer des Reichstages in Berlin berühmt. Die Katharinenkirche, seit 1556 lutherische und seit 1822 auch reformierte Pfarrkirche Oppenheims, fiel 1689 der Zerstörung durch die Franzosen zum Opfer, eine Restaurierung wurde jedoch erst 1873 vorbereitet und bis 1889 abgeschlossen. Vor der Restaurierung trug der Hauptturm die barocke Haube, wie hier dargestellt. - Beide Ans. unter Passepartout montiert und beidseitig gerahmt; nicht geöffnet.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3840 *#
Pfalz. (Ptolemaeus-Fries)
Pfalz. "Tabula nova provinciarum Rheni". Holzschnittkarte (von L. Fries nach M. Waldseemüller aus der Ptolemaeus-Ausg. des M. Servetus bei Trechsel, Vienne, 1541). 26,5:43 cm, darüber der Titel.
Pfalz 2; Karrow 28/48. - Vierte und letzte Ausg. der erstmals 1522 bei J. Grüninger in Straßburg verwendeten Fries-Karte, hier mit neu geschnittenem Titel. Es ist ein Nachschnitt nach der Waldseemüller-Karte von 1513/20 in etwas verkleinertem Format. Rückseitig links Karte von "Lotharingia". - Leicht gebräunt und stellenweise etwas fleckig.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3841 *#
Pfalz. Piscator (Visscher)
Pfalz. "Palatinus Rheni nova et accurata descriptio". Kol. Kupf.-Kte. von C. J. Visscher (hier: N. J. Piscator; Amsterdam), 1630. Mit schmaler Titelleiste am Oberrand, 2 kl. Rollwerkskart. sowie seitl. und unten Bildleisten, jeweils koloriert. 44:55 cm.
Pfalz 25.3; Schilder/Stopp, MCN VI, 49.3; Campbell 65; Hollstein XXXVIII, 256. - 3. Zustand (von 5) mit der neuen Datierung in der Titelleiste und in der Kartusche oben rechts. Die dekorativen Randleisten zeigen unverändert Ansichten von Mainz, Frankfurt, Speyer, Heidelberg und Worms sowie 4 kleinere, ferner 4 Trachtenpaare, ein Wappen und Abb. des Großen Fasses. "Auf dieser Karte erschien erstmals die Bergstraße, die von späteren Kartenmachern immer wieder aufgegriffen wird" (Pfalz). Unser Ex. aus der berühmten Kartensammlung von Ch. Adelung (hier auf dem Blattweiser links unten); wie alle Bll. der Sammlung bis an die Platte beschnitten und in breite bläul. Papiermaske mit Tuscheinfassung montiert (leicht braunfleckig). - Leicht gebräunt und tlw. etwas fleckig. Kl. Einriss unten im Bug; auf Papier aufgezogen.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3842 *#
Pfalz. Sanson-Mortier. Rolle
Pfalz. "Le Palatinat et Electorat du Rhein". Grenzkol. Kupf.-Kte. von Sanson bei P. Mortier, um 1696. Mit 2 fig. Kart., die untere gest. von J. Goree. Von 2 Platten gedruckt und zusammengesetzt; 90:60,5 cm, darüber zusätzl. Titel.
Pfalz 64.3. - Mit dem Rheinlauf von Fort Louis bis Koblenz sowie mit der Bergstraße, Worms im Zentrum. - Gebräunt und fleckig, rechts tlw. etwas wasserrandig, Grüntöne etwas oxydiert. Kl. Randeinriss rechts hinterklebt; links bis an die Einfassung beschnitten; gerollt.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3843 *#
Schwaben u.a. 4 Bll. (Pitt) / 8 Bll.
Schwaben. "Totius Sveviae novissima tabula". - Dazu: Neumarkt ("Novoforensis"), Nürnberg und Trier. - 4 Bll. Kupf.-Ktn. (aus dem English Atlas von M. Pitt, 1680). Mit Kartenschmuck. Qu.-fol.
Koeman I, 2600:1.2ff.: "New imprint faintly visible". - Dazu: 4 Bll. altkol. Kupf.-Ktn. von J. B. Homann (3: Pfalz, Schwäbischer und Westfälischer Kreis; letztere oben und unten knapp beschnitten) sowie Schenk & Valk (Waldeck). Qu.- (3) und Gr.-fol. - Zus. 8 Bll. Meist etwas gebräunt bzw. fleckig, Ränder stärker; 4 Bll. am Bug leimschattig, vereinzelt kl. Randeinrisse.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3844 *
Schwaben. Sanson-Mortier / 5 Bll.
Schwaben. "Le Cercle de Souabe (&) Le Marquisat et Eslectorat de Brandebourg". 2 Bll. altkol. Kupf.-Ktn. von Sanson bei P. Mortier bzw. bei Jaillot, um 1700. Mit 2 bzw. 1 fig. und ornament. Kart. Jeweils von 2 Platten gedruckt und zusammengesetzt; 53:86 bzw. 55:89 cm, darüber Kopftitel.
Dazu: 3 Bll. alt- bzw. grenzkol. Kupf.-Ktn. von und aus Delisle ("Partie Septentrionale de la Souabe 1704"; von 2 Pl. gedruckt und zusammengesetzt; 92:63 cm), Fer ("Le cercle de Souabe"; 47:61 cm) und Lotter ("Circulus Suevicus". 49:56 cm; oben und unten bis knapp in das Bild bzw. in die Einfassung beschnitten). - Zus. 5 Bll. Leicht gebräunt und fleckig.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3845 *#
Schwäbisch Hall. / 2 Bll. (Braun-Hogenberg)
Schwäbisch Hall. "Hala, ad Cocharum flumen in Suevia". - Dazu: Aachen. - Zus. 2 Bll. Gesamt- bzw. Vogelschauansichten. Kol. Rad. (aus Braun-Hogenberg), um 1580. Mit 2 bzw. 1 Rollwerkskart. und je 2 Wappen sowie fig. Staffage (jeweils ausgem.). Je 32:47,5/38 cm.
Fauser 12781 bzw. Koeman IV, 3. - Tlw. leicht fleckig, das 1. Bl. stärker.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3846 *#
Tauberbischofsheim. L. Müller
Tauberbischofsheim. "Bischofsheim an der Tauber". Gesamtansicht von Osten von einer kl. Anhöhe aus, im Vordergrund 2 Jäger auf einem Weg. Lith. auf aufgewalztem China von L. Müller, um 1840. 34:45,5 cm.
Schefold 34197 und Abb. 600. - Seltene Ansicht der Stadt, eine von den nur 6 gedruckten des 19. Jhdts., die die ältesten sind. - Gering stockfleckig, die breiten weißen Ränder stärker.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)

Bayern - Franken

Los 3847 *#
Bayern. / 4 Bll. (Ortelius)
Bayern. "Bavariae, olim Vindeliciae, delineationis compendium". Nach P. Apian. - Dazu: Oberpfalz-Straßburg, Nürnberg-Braunschweig und Fulda-Waldeck. - Zus. 7 Karten auf 4 (je 2 altkol. bzw. kol.) Bll. Kupf. (aus A. Ortelius). Mit ausgem. Kartenschmuck. Qu.-fol.
Broecke 110.3, 112, 99 und 98; s. Koeman III, 2650:31B ff.; Cart. Bavariae 2.11 (1. Bl.). - Bayern aus der span. Ausg. 1612 und die restl. Bll. aus der latein. Ausg. 1579 bzw. 1603. - Meist etwas gebräunt und braunfleckig, Grüntöne oxydiert; das 4. Bl. gereinigt.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3848 *#
Bayern. (Jode-)Deutecum
Bayern. "Bavariae... descriptio". Kupf.-Kte. (aus C. de Jode, Speculum Orbis Terrae, 1593); gest. von J. van Deutecum. Mit Rollwerkskart. 35:45,5 cm.
Koeman III, 2650:32; Ortroy S. 126/95 u. S. 70. - Erschien in beiden Ausgaben des bekannten und seltenen Atlas, hier aus der 2. mit rücks. Pag. "Fol. 25". - Mit etwas Plattenton; vereinzelt leicht fleckig.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3849 *#
Bayern. "Chur-Bairn". Riegel / 2 Bll.
Bayern. "Chur-Bairn samt demselben incorporirte(n) und angrenzenden Landen". Grenzkol. Kupf.-Kte. von C. Riegel, um 1690. Mit ornament. Wappenkart. 48:56,5 cm.
Müller, Nürnberg S. 12; Stopp/L. S. 82; nicht in Cart. Bavariae u. Kupcik. - Seltene frühe Ausgabe noch ohne den zusätzl. Hinweis auf die Schlachten von 1742 unter dem Meilenzeiger. - Stellenweise leicht fleckig, Bug etwas leimschattig. - Dazu: "Territorium Norimbergense". Kupf.-Kte. von J. Hoffmann, um 1700. Mit 2 Schriftkästen und Landschaftsdarst. im Unterrand sowie mit Darst. von Nürnberg im Grundriss und eingezeichneten wichtigen Gebäuden. 40:55 cm. Beschädigt: gereinigt, verstärkt und angerändert, noch gebräunt, fleckig und angestaubt. Zahlreiche Fehl- und Bruchstellen rep.; bis an die Einfassung beschnitten. (Müller S. 6). - Zus. 2 Bll.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3850 *
Bayern. 2 Bll. Homann
Bayern. "Bavariae pars inferior (&) superior". Zus. 2 Bll. altkol. Kupf.-Ktn. von J. B. Homann, um 1730. Mit insges. 5 fig. Kart. und 1 kol. Nebenkte. Gr.- bzw. Qu.-fol. Kl. Bugeinriss links rep.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3851 *
Franken. 15 Bll. Münster, Homann, Ortelius u.a.
Franken. Konvolut von 15 Bll. altkol. oder kol. Holzschn.- (2) bzw. Kupf.-Ktn. des 16.-18. Jh. Unterschiedliche Formate.
Enthält Gebietskarten von und aus Delisle (Schwaben "orientale"), Homann (3: "Circuli Franconiae" in 2 Bll. und "Franciae orientalis"), Hom. Erben (2: Fränk. Kreis und "Nordgoviae veteris"), Hondius, Mercator (stark gebräunt und braunfleckig), Münster (2: "Franckenlandt am Mayn" und Schwaben mit Nördlingen im Zentrum), Ortelius (2: Nürnberg und Braunschweig-Nürnberg), Robert de Vaugondy, Santini und Seutter. - Meist leicht gebräunt und fleckig, 3 Bll. gereinigt und stabilisiert sowie 3 weitere seitl. knapp beschnitten.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3852 *#
München. (Schedel)
München. "Munchen". Gesamtansicht. Holzschnitt (aus der Schedel'schen Weltchronik, dt. Ausg., 1493). 20:52 cm; auf dem vollen Doppelblatt.
Imago Civitatis 40/1. - "Treffend gibt die älteste authentische Abbildung Münchens den Charakter als Markt- und Handelstadt in besonderer Lage am Isarübergang wieder". - Tlw. leicht fleckig, Ränder etwas stärker. Bug etwas leimschattig, wie immer neu zusammengesetzt und mit kl. Wurmgang unten.
Weiterlesen...
(verkauft) (L)
(verkauft) (L)
Los 3853 *
München mit 5 anderen. (Braun-Hogenberg)
München. "Monacum". Kleine Gesamtansicht, zusammen mit Ansichten von Freising, Ingolstadt, Nördlingen, Regensburg und Straubing auf 1 Blatt. Rad. (aus Braun-Hogenberg, 1577). 31:47 cm.
Koeman IV, 2893/4. - Aus einer späteren Ausg. mit Neustich in der Platte oben rechts (Ingolstadt; Fauser 6180). - Gereinigt und stabilisiert, noch leicht gebräunt, Unterecken wasserfleckig.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3854 *#
München. Große Gesamtans. (Braun-H.). Ger.
München. "Monachium". Große Gesamtansicht über die Isar. Altkol. Rad. (aus Braun-Hogenberg), 1586. Mit großer ausgem. von Löwen gehaltener Schriftkart. mit 3 farb. Wappen. 28,5:48,5 cm.
Koeman IV, 2890; Fauser 9255. - Gebräunt und stärker braunfleckig, vereinzelt kl. Schabstellen in den Rändern. Unter Passepartout gerahmt; ungeöffnet.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3855 *#
Nürnberg, St. Johannis. Anonym nach A. D(ürer). Ger.
Nürnberg. "sant johans kirchn AD" (oben im Bildrand). Blick auf die Kirche mit den umliegenden Gebäuden. Farbdruck nach Albrecht Dürer, (1494), um 1900. 29:42 cm.
Vgl. Strauss S. 202 mit Abb. - Seltener Nachdruck. - Etwas fleckig und angestaubt. Bis knapp in den Bildrand eingerahmt; ungeöffnet.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3856 *
Oberpfalz. 4 Bll. Blaeu, Merian, Pitt & Gualdo Pr.
Oberpfalz. 4 (1 altkol.) Bll. Kupf.-Ktn. von und aus Blaeu, Merian, Pitt (je mit Titel "Palatinatus Bavariae") und Gualdo Priorato ("Palatinato di Baviera"), um 1630-1680. Qu.- (3) und kl.-fol. Stellenweise leicht fleckig, 2 Bll. mit Plattenton.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3857 *
Postkarte "Deutschland und Italien". Dirwald
Postkarte. "Topographische Post-Karte von Deutschland und Italien". Grenzkol. Kupf.-Kte. von J. Dirwald(t) bei T. Mollo, Wien, 1810. Mit Titelei und Zeichenerkl. links oben bzw. unten sowie eingefasst von ornament. Bordüre. Von 4 Platten gedruckt und zusammengesetzt; 113:120 cm.
Dörflinger Mol 31a; Tooley, Mapmakers I, 373 (D.; erwähnt). - Wandkarte von Mitteleuropa in der Begrenzung Sylt-Krakau-Bologna-Lille, Nürnberg im Zentrum. - Stellenweise leicht fleckig. In den Faltstellen vereinzelt kl. Löchlein; eingefaltet.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3858 *
Regensburg. Gesamtansicht. (Braun-Hog.)
Regensburg. "Ratisbona". Große Gesamtansicht mit fig. Staffage im Vordergrund. Altkol. Rad. von J. Hofnagel, 1594, (aus Braun-Hogenberg, 1596). Mit großer ausgem. Wappenkart. und farb. Legende A-O unten rechts. 34,5:48 cm.
Koeman IV, 3540; Fauser 11523. - Seltene und dekorative Ansicht mit Widmung an Kaiser Rudolph II. - Etwas gebräunt und braunfleckig, Bug leicht leimschattig; Ecken von alter Hand mit hs. Verzierung in Rot versehen.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)

Brandenburg - Mecklenburg - Pommern

Los 3859 *
Berlin. Monbijou. Göthe / 3 Bll.
Berlin. "Vue General de la Maison du plaisance... nommé mon Byoux, batie devant Berlin sur la Spreé". Ansicht von Schloss Monbijou aus der halben Vogelschau vom Fluss aus. Kupf. nach Eosander von Göthe von J. Böcklin (aus: Theatrum Europaeum), um 1720. Von 2 Platten gedruckt und zusammengesetzt; 45,5:69 cm.
Kiewitz 494; Ernst S. 253, Nr. 2. - Gereinigt und stabilisiert, mit alten Faltstellen und stellenw. leichten Knitterfalten. Einige Läsuren, auch längere Einrisse im Bild hinterlegt, unten und links unten angerändert. - Dazu: 2 Bll. Kupf. mit Ansichten von Schloss Friderichsfeld (aus: Prospect der Paläste und Lust-Schlösser seiner Kgl. Mayestätt in Preußen) bei J. G. Merz, Augsburg, (1733). Je ca. 28,5:46 cm. - Zus. 3 Bll.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3860 *
Berlin. Charlottenburg. Göthe / 2 Bll.
Berlin. "Prospect des König: Lusthauses Charlottenburg gegen den Garten anzusehen". Kupf. nach Eosander von Göthe (aus: Theatrum Europaeum), um 1720. Auf 2 zusammengesetzte Papierstücke gedruckt; 32,5:71,5 cm.
Ernst S. 256, Nr. 9; nicht bei Kiewitz. - Gering gebräunt, vor allem links etwas stockfleckig, unten kl. Randeinriss und im Bild 3 kl. Wurmlöcher hinterlegt. Mit alten Faltstellen und mittig in der Unterhälfte Quetschfalte. - Dazu: "Prospect des Sallons in der mitten von der Orangerie zu Charlottenburg". Kol. Kupf. Ebenso. 34,5:43,5 cm. Schwache alte Faltstellen und Knitterfalten, mittig mehrere Quetschfältchen, 2 kl. hinterlegte Randeinrisse. - Zus. 2 Bll.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3861 *
Berlin. Plan. Homann Erben
Berlin. "Die Königl. Preus: u. Churf. Brandenburg. Residenz-Stadt Berlin". Altkol. Plan, darunter unkol. Prospekt (11,5:56 cm); ober- und unterhalb jeweils Legenden. Kupf. von J. F. Walt(h)er, 1737, bei Homann Erben. Mit dt.-lat. Schriftkart. 49:56,5 cm.
Schulz 57 u. S. 117f. mit Farbabb.; Clauswitz/Z. 26; Sandler S. 130, Nr. 4 (dat. "(1739)"). - "Die Wiederholung des großen Walther durch Homann Erben ist nachweislich so exakt, daß sie als vollwertiger Ersatz für das extrem seltene Original gelten kann" (Sch.). Ausgabe ohne Druckprivileg. - Leicht gebräunt bzw. fleckig, Abdruck etwas flau. Unten kl. Bugeinriss bis in die Legende und kl. Randeinriss rep.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3862 *
Berlin. Gesamt- und 20 Teilans. 2 Bll. Seutter
Berlin. "Eigentliche Abbildung und Prospecte derer Kirchen, Palläst... so in der... Residenz-Statt Berlin anzutreffen" (auch Lat.). Ansicht der Stadt (16:62,5 cm), darüber und seitl. 20 Gebäudeansichten, oben mittig die 2 ornament. Titelkart. Kol. Kupf. in 2 Bll. von M. Seutter, um 1740. Gesamtgröße ca. 49:113 cm.
Kiewitz 1254; Ernst S. 744 f., Nr. 2; Fauser 1378. - Abgebildet ist der "Prospect der Statt Berlin wie solche von Nord-Westwärts anzusehen" mit kl. Wappen mittig und unterhalb Legende 1-33; die größeren abgebildeten Gebäude zeigen das königl. Schloss, Arsenal, sogen. Fürstenhaus, Kronprinzl. Palais, Kollegien- und Gouverneurshaus, die kleineren seitl. Darstellungen meist Kirchen und Denkmäler. Alle mit lat. Bez. im Oberrand bzw. in Deutsch unterhalb, tlw. mit Datierungen zur Fertigstellung, darunter die aktuellste der Neuen Böhmischen Kirche 1736/37. - Weiße Ränder leicht fleckig. Das rechte Teilbl. auf etwas dünnerem Papier gedruckt, insgesamt leicht angestaubt und knitterfaltig sowie etliche Randläsuren (teilw. bis in den Bildrand) rep.
 
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3863 *
Berlin. 15 Teilans. auf 1 Bl. (Seutter) / 2 Bll.
Berlin. 15 kl. Teilansichten von Berlin (ohne Titel) auf 1 Blatt. Kol. Kupf. (bei Seutter od. Lotter), ab 1740. 48,5:56,5 cm.
Kiewitz 1254 Anm.; Ernst S. 745, Nr. 3; Fauser 1378 Anm. - Hier das seltenere 3. Bl. der Seutter-Folge ohne jede Adresse oder Titel, das lt. Fauser eigenständig und nicht als ansetzbare Ergänzung zu den beiden anderen Blättern mit Detailansichten zu sehen ist. Es zeigt das königl. Schloss (3), Cadettenhaus, Charité, Gold- und Silbermanufaktur, Hofpostamt, Opernhaus, Prinz Heinrich und Johanniter Ordens Palais etc., jeweils mit lat.-dt. Bez. - Ränder vereinzelt minimal fleckig. - Beiliegt das linke Teilstück der beiden ersten zusammengehörigen Bll. der Folge. Kol. Kupf. von M. Seutter. 49:56 cm. Insgesamt angestaubt und etwas knitterfaltig, rechts Randläsuren, rechtes Drittel verstärkt. - Zus. 2 Bll.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3864 *
Berlin. Opernplatz. Probst / 2 Bll.
Berlin. "Prospect des Königl: Opern=Hausses, gegen dem Königl: Palast zu Berlin". Kol. Kupf. von G. B. Probst, um 1760. 37:59 cm, darunter viersprachiger Titel.
Kiewitz 978; Sixt v. Karpff K 14 Anm. vgl. Ernst S. 587 f./ Nr. 2 bzw. 7. - Schöne, mit reicher Personenstaffage versehene Ansicht mit Blick in die Prachtstraße Unter den Linden und dem Opernplatz rechts. Bekanntes Motiv, das von P. selbst und anderen in verkleinerter Form als Guckkastenblatt hrsg. wurde, hier aus der seltenen großen Folge bezeichnet "Supregal Fol. No. 5" unten links. - Kaum fleckig, Mittelfalte weitgehend geglättet, im Bild 4 kl. Quetschfalten. Einzelne kl. Randläsuren, rechts kl. hinterlegter Randeinriss bis in den Bildrand. - Dazu: Nachstich, ebenfalls ohne spiegelbildlichen Kopftitel. Kol. Guckkastenkupf. (bei Remondini, Bassano), um 1780. 37:50 cm, darunter latein.-span. Titel. (Minici Nr. 127). - Zus. 2 Bll.
 
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3865 *#
Berlin. Paradeplatz. 2 Bll. Probst
Berlin. "Prospect der Königl. Schloß u. Dom=Kirche samt (&) des Königl. Schlosses gegen dem Parade Plaz zu Berlin". 2 Bll. altkol. Guckkastenkupf. von G. B. Probst, um 1760. Je ca. 27:41 cm, darunter viersprach. Titel. Vereinzelt leicht fleckig.
Kiewitz 517/8 (latein. Titel) bzw. 980/1 (unter Probst); Ernst S. 588; Sixt v. Kapff, K 11 und 12. - Schöne Teilansichten vom Schloss und von der Alten Domkirche, jeweils mit reicher fig. und Kutschenstaffage. - Tlw. leicht fleckig.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3866 *
Berlin. "Maison Orphelins". Rosenberg.
Berlin. "Vue de la Maison des Orphelins et des environs, prise hors de la porte de Strahlow". Kol. Kupf. von J. (G.) Rosenberg bei J. Morino & Co., um 1780. 41:69 cm, darunter Titel und Widmung.
Kiewitz 1062; Rave 1 mit Farbabb. - Schöne Teilansicht von dem Verladeplatz aus mit Blick auf die Waisenhausbrücke und dahinter die Inselspeicher, rechts das Waisenhaus (ehem. das große Friedrichshospital). Aus der berühmten großen Folge von Rosenbergs Berlinansichten, die mit Widmung und Verlegeradresse versehen 1786 unter dem Titel "Receuil des Prospects" erschienen sind. - Dezentes Kolorit, hauptsächlich in Grün-, Blau- und Brauntönen. Weiße Ränder tlw. etwas gebräunt bzw. braunfleckig, links bis in den Bildrand. Bugfalte mit kl. Quetschfalte tlw. geplatzt und hinterlegt; links im Himmel dünne Papierstelle hinterklebt, rechts am Turm winziges Löchlein. An den Seiten kl. Randeinrisse rep.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3867 *
Berlin. Bowyer / 5 Bll.
Berlin. "Berlin". Gesamtansicht mit fig. Staffage im Vordergrund. Kol. Aquatinta bei R. Bowyer, (London), 1814. 22,5:32 cm.
Kiewitz 64; Ernst S. 151, Nr. 1 (mit Dat. 1815). - Mit Wasserzeichen: J. Whatman 1811. - Weiße Ränder minimal gebräunt und kaum fleckig, unten winziger Randeinriss. Bis nahe an den Plattenrand beschnitten. - Dazu: 4 (3 kol.) Bll. mit Teil- und Gebäudeansichten aus Bornim, Charlottenburg, Potsdam und Rosenthal in Kupf. (3, darunter 1 Aquatinta) und Lith. von C. B. Schwarz, 1787, bei J. Morino, Berlin (Ernst S. 724, Nr. 1), nach (E.) Gärtner von Tempeltei beim lith. Inst. Berlin, um 1850, sowie von J. B. Broebes (2; aus: Prospect der Paläste und Lust-Schlösser) bei J. G. Merz, Augsburg, (1733). 22-27:35-45,5 cm. Teilw. leicht fleckig oder gebräunt. - Zus. 5 Bll.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3868 *
Berlin. Natorff / 2 Bll.
Berlin.  "Grundriss von Berlin" (Kopftitel). Kol. Kupf. von F. Reyher und H. Kliewer bei W. Natorff et Comp., Berlin, 1831. 29,5:38,5 cm; mit ornament. Bordüre.
Clausewitz/Z. 100. - Erstmals 1828 bei Hoffmann und Wolff erschienen. - Vereinzelt fleckig. Mit alten Faltstellen, an diesen rep. Läsuren, links langer Eckriss hinterlegt. - Dazu: "Die Königl. Preus: u. Churf. Brandenburg. Residenz-Stadt Berlin". Altkol. (Plan unkol.) Kupf. von J. F. Walt(h)er, 1737, bei Homann Erben. Mit dt.-lat. Schriftkart. 49:56 cm. - Abdruck teilw. etwas unscharf. Etwas gebräunt und angestaubt, unten bis ins Bild wasserfl.; teilw. angeplatzter Bug hinterlegt, kl. Randläsuren; Bug und Blattränder aufgrund früherer Rahmung hinterklebt. - Zus. 2 Bll. oRR./Waf.
 
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3869 *#
"Berlin von Treptow aus". Hin(t)ze-Müller
Berlin. "Berlin von Treptow aus gesehen". Blick über die Spree, im Vordergrund Gewächshäuser und Gasthof mit Aussichtsterrasse. Kol. Umrissrad. von (H.) Hin(t)ze bei G. E. Müller, um 1840. 28,5:44 cm, mit schwarzem Tuschrand; unterhalb der Titel und Widmung an "Wilhelm Friedrich Carl der Niederlande".
Kiewitz 588a; Ernst I, Hintze-25 mit Abb. - Seltenes Blatt des bedeutenden dt. Architekturmalers und Völcker-Schülers H. Auf Papier mit Wz. "CFAF". - Gereinigt und stabilisiert, noch leicht gebräunt. Ränder etwas brüchig und mit einigen Einrissen (tlw. rep.). Rechts oben Randeinriss bis in den Bildrand (mit kl. Nachzeichnung) und langer vertikaler Riss entlang des Tuschrandes rep. und dadurch recto leichter Bräunungsstreifen im Bildrand.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3870 *
Berlin. Sammelbild. Ney
Berlin. "Erinnerung an Berlin". Sammelbild: Gesamtans. ("Berlin vom Kreuzberg aus"; 22:38,5 cm), umgeben von Leisten mit zusammen 17 kl. Ansichten von Bauwerken. Getönte Lith. von Ney (Th. Neu) bei W. Ammon für W. Zawitz, Berlin, um 1850. 36,5:56 cm.
Kiewitz 867; Ernst S. 559, Nr. 2 (beide mit abweichendem Drucker). - Die kl. Ansichten zeigen: Bauschule, Bibliothek, Brandenburger Tor, Königs Palais, Krolls Garten, Museum und Schloss (je 2), Opern- und Schauspielhaus, Universität, Neue Wache, ferner je 2 Kirchen und Statuen. Mit Vlg.-Trockenstempel. - Ränder mit schwachen Stockfleckchen, unten ungerade beschnitten.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3871 *#
Berlin. Sammelbild. Ammon-Zöllner-Rocca
Berlin. "Erinnerung an Berlin". Sammelbild: Gesamtans. ("Berlin vom Kreuzberge"; 24,5:40 cm), umgeben von Leisten mit zus. 22 kl. Gebäudeans. (je ca. 5,5:7,5 cm). Getönte Lith. von W. Ammon bei L. Zöllner für Gebr. Rocca, Berlin, um 1850. Gesamtgröße 41:61 cm.
Kiewitz 10; Ernst S. 97. - Die Gebäudeans. zeigen das Brandenburger Tor, Kroll's Garten, Königl.- und neues Museum, Sternwarte, Universität, Zeughaus, ferner diverse Kirchen, Paläste und Theater etc.- Stellenweise leicht fleckig, Ränder stärker und angestaubt; kl. Schabstelle links im Bildrand.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3872 *
Konvolut von ca. 80 Bll. Berlin u. Potsdam
Berlin. Ca. 80 (wenige doppelt) überwiegend kol. Bll. mit Gesamt-, Teil- und Gebäudeansichten von Berlin (ca. 50) und Potsdam (ca. 30) vor allem in Kupf., Lith. und Stahlst., meist Ende 18. bis Mitte 19. Jh. Unterschiedliche Formate.
Enthält u.a. etliche bei E. H. Schroeder in Berlin erschienene lith. Bll. von Lütke und F. Meyer; einige Lith. von Loeillot bei L. Sachse sowie hübsche kl. Aquatinten nach Calau. Teilw. mit leichten Lager- und Gebrauchsspuren. Überwiegend unter Passepartout. oRR./Waf.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3873 *#
Brandenburg-Pommern. Blaeu / 6 Bll.
Brandenburg. "Brandenburgum Marchionatus, cum Ducatibus Pomeraniae et Mekelenburgi". Altkol. Kupf.-Kte. von W. und J. Blaeu (aus einer holländ. Ausg., ab 1630). Mit 2 ausgem. fig. und herald. Kart. und 3 farb. Gebietswappen. 39:52 cm.
Koeman II, 2170:2A. - Dazu: 1. "Land-Charte des Chur-Fürstenthums Brandenburg" in 2 Ex. Alt- bzw. grenzkol. Kupf.-Kte. von J. P. von Gundling bei J. Covens & C. Mortier, um 1750; gest. von G. P. Busch. Mit je 2 fig. und herald. Kart. und Einzeichnung der wichtigsten Postrouten. Je 47:60 cm. Kl. Randläsuren; 1 Bl. unten bis an die Einfassung beschnitten. (Elbe 170; Koeman II, S. 58, Nr. 58). - 2. "Charte vom Niedersaechsischen Kreise". Kol. Kupf.-Kte. von F. L. Güssefeld, Weimar, 1800. Mit ausgem. runder Schriftkart. 48:52 cm. - 3. 2 Beilagen. - Zus. 6 Bll. Meist leicht gebräunt bzw. fleckig; das 1. Bl. mit Plattenton.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3874 *#
Schmettau'sche Wandkarten
Meckl.-Strelitz. 9 Bll. Schmettau in 2 Lwd.-Schubern
Mecklenburg. "Carte chorographique et militaire du Duche de Meklenburg-Strehlitz en 9 sections, 1780". Kupf.-Kte. in 9 Bll. von (F. W. K.) von Schmettau, 1780; gest. von G. W. Wolff 1780 (Sect. 1) und C. F. Gürsch 1782 (Sect. 8), Berlin. Mit gr. Titelkart. nebst Blattschema und Erklärung. Unterschiedl. Formate, Gesamtgröße ca. 270:230 cm.
Lex. Kart. S. 170; Tooley IV, S. 405 (Wolff; erwähnt); IKAR: Berlin M 21340. - Die erste der beiden seltenen und gesuchten Wandkarten von Schmettau, diese frühe als Inselkarte konzipiert. Bei vorliegendem Ex. sind bei den Bll. 3, 5 und 6 die unausgefüllten Partien bis mehr oder weniger an das Kartenbild abgeschnitten worden, das Blattschema ist entsprechend mit Bleistift gekennzeichnet. Daraus ergeben sich Detailmaße von ca. 60:92 cm (5 Bll.), 60:30/77 cm (2 Bll.) und 42:75 cm (2 Bll.). - Leicht angestaubt und tlw. etwas fleckig; Bl. 1 rücks. mit 2 kl. Stempelspuren. In 18 (5 Bll.), 10 (2 Bll.), 15 und 6 Segmenten auf Lwd. aufgezogen; in 2 zeitgenöss. Pappschubern mit aufgeklebtem Titelschild (je 22:17 cm; etwas berieben).
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3875 *#
Meckl.-Schwerin. 12 Bll. Schmettau in 3 Lwd.-Schubern
Mecklenburg. "Topographisch oeconomisch und militaerische Charte des Herzogthums Mecklenburg Schwerin und des Fürstenthums Ratzeburg". Kupf.-Kte. in 12 (statt 16) Bll. von (F. W. K.) von Schmettau, 1788; gest. von (C.) Jaeck (Sect. 10), C. F. Gürsch 1792 (Sect. 6) und (I.) Alberti, Berlin und Wien. Mit großer Titelkart. nebst Blattschema, 3 kl. Schriftkart. und 1 Nebenkarte. Blattgröße je ca. 60:91 cm.
Dörflinger S. 107f.; Lex. Kart. S. 710; IKAR: Berlin M 20945. - Die zweite der beiden seltenen Wandkarten Schmettaus, leider fehlen die Bll. 13-16 mit dem südl. Streifen. Eine der besten Spezialkarten eines deutschen Gebietes, die bis zum Ende des 19. Jh. als Grundlage von Mecklenburg-Karten diente. Unser Expl. entspricht - soweit vergleichbar - dem Expl. in der Staatsbibliothek zu Berlin: Titelei nur mit den Angaben zu den Stechern Jäck und Alberti, die Einzelbll. nicht signiert; Bll. 6 und 10 mit Stechername und Datierung w.o., dabei allerdings bei Bl. 10 unter fast vollständigem Verlust angeschnitten. Abweichend ist Bl. 4 (mit Nebenkte., aber gr., leeren Schriftkasten), ferner in der Erl.-Kartusche auf Bl. 8 von Schmettau mit vollem Namen sign. und dat. "3. März 1793" (so auch in Berlin), aber hier mit späterem, in anderer Schrift ergänztem Hinweis: "In diesem Exemplar, so wie in alle noch Vorrätige und auch in den Kupferplatten sind alle Fehler corrigirt und nachgetragen". - Leicht angestaubt und gering fleckig, 2 Bll. etwas gebräunt. Jeweils in 16 Segmenten auf Lwd. aufgezogen; wie auch die vorhergehende Kte. in 3 ident. Pappschubern (22:17 cm; etwas berieben, 1 Deckel abgerissen).
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3876 *
Potsdam. Teilansichten. 7 Bll. Sandmann-Janke
Potsdam. 7 Bll. mit 6 Teilansichten und lith. Titel mit Vignette. Getönte Lith. von X. Sandmann bei J. Rauh, Wien, für O. Janke, Potsdam, um 1850. Je ca. 32:44 cm.
Drescher/Kroll 147 (Casino), 434 mit Abb. 168 (Neues Palais) u. 561 (Titelbl.); Giersberg/Schendel 191 u. Abb. S. 129 (Casino); Wirth 234-236 (P. vom Bahnhof; Schloss u. Palais) u. Abb. X. - Aus der seltenen Folge von prachtvollen Ansichten sind vorhanden:  "Potsdam vom Bahnhof - Potsdam von der Mühle bei Sans Souci - Casino und Brücke bei Glienicke - Das Neue Palais und die Communs - Die St. Petri-Pauli Kirche zu Nikolskoe - Das königl. Schloss"; ferner das Titelbl. mit kl. Ansicht des Villa Illaire genannten Kabinettshauses. - Titelbl. etwas stockfleckig und mit kl. Randläsuren, am unteren Blattrand leichter Wasserfleck. Ansichten in den Rändern nur gering fleckig, vereinzelt Ecken mit schwachem Wasserfleck, 1 Bl. mit Eckriss.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3877 *
Potsdam. Teilansicht. Sandmann-Janke/ 2 Bll.
Potsdam. "Potsdam von der Mühle bei Sans Souci". Blick auf die Stadt, im Vordergrund fig. Staffage. Getönte Lith. von X. Sandmann bei J. Rauh, Wien, für O. Janke, Potsdam, um 1850. 31,5:44,5 cm.
Einzelblatt aus der seltenen Folge von Ansichten (s. vorhergehende Katalognr.). - Wohlerhalten. - Dazu: "Grundriss des Neuen-Palais bei Potsdam (Zweites Geschoss)". Lith. des königl. lith. Instituts, Berlin, 1822. 50,5:67 cm. Stockfleckig, mit 2 alten Faltstellen. - Zus. 2 Bll.
 
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3878 *#
Rügen-Holstein. / 2 Bll. (Ortelius)
Rügen. "Rvgiae", mit Usedom und Wollin, 1584; daneben: "Holsatiae descriptio". Nach M. Jordan. 2 Karten auf 1 Blatt. - Dazu: Dithmarschen. Nach P. Boeckel. - 2 Bll. altkol. Kupf. (aus A. Ortelius). Mit zus. 4 ausgem. Rollwerkskart. Je ca. 30:20/24 cm.
Broecke 87 und 90A; Koeman III, 2192:31.2/1660:31B. - Aus der latein. Ausg. 1603 bzw. 1595. - Leicht gebräunt und tlw. etwas fleckig, das 1. Bl. stärker bzw. mit Koloritabklatsch, Grüntöne anoxydiert.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3879 *#
Rügen. Sammelbild. Eltzner-Payne. Ger.
Rügen. "Rügen". Sammelbild: Vogelschauans. der Insel (14,5:23 cm), seitl. und unten 14 kl. Teil- und Gebäudeansichten; eingefasst von ornament. Bordüre. Kol. Stahlst. nach Eltzner von A. H. Payne, um 1850. 21:35 cm.
Dekoratives Blatt mit Teilansichten von Arkona, Bergen, Schloss Spyker, Sagard etc. - Weiße Ränder etwas braunfleckig. Unter Passepartout gerahmt; ungeöffnet.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)

Hessen

Los 3880 *#
Bad Homburg. Carse-Heawood / 5 Bll. Ger.
Bad Homburg. Sammelbild: Gesamtansicht (9,5:15 cm), umgeben von 9 kl. Gebäude- und Brunnenansichten; eingefasst von floraler Bordüre. Stahlstich von Carse/Heawood, um 1850. 17:23 cm.
Dazu: 4 Bll. mit Sammelbild von Bad Soden (2) sowie Ansichten von Bad Kreuznach (Eckabriss unten links rep.) und Reifenbach (letztere 2 aus Merian) in Lith., Stahlst. bzw. Kupf. (2). Qu.-kl.-fol. - Zus. 5 Bll. Tlw. leicht gebräunt oder fleckig; jeweils gerahmt, 4 Bll. unter Passepartout; ungeöffnet.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3881 *#
Bad Soden und Taunus. Souvenirrose in OU. Adler
Bad Soden. Beidseitig bedruckte und ausgestanzte Souvenirrose (ohne Titel) mit 2 Rosen-Deckblättern in Farblith. (aufgeklebt) sowie 28 kl. Gesamt-, Teil- und Gebäudeansichten in Stahlstich bei C. Adler, Hamburg, um 1870. Durchmesser (ausgeklappt): ca. 26 cm.
Stula S. 133 ff. (in: Lüneburger Beiträge zur Vedutenforschung, Bd. 1). - Mit Ansichten von Altenhain, Falkenstein, Höchst, Königstein, Kronberg, Krontal sowie einigen Brunnenans. etc. In Originalumschlag der Fa. Adler mit Titel "Rose von Soden" (8:14 cm). - Rose tadellos, nur tlw. gering fleckig; Umschlag etwas angestaubt, geknittert und tlw. eingerissen.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3882 *#
Bergstraße. "Erpach". W. Blaeu / 2 Bll.
Bergstraße. "Erpach Comitatus". Altkol. und tlw. goldgehöhte Kupf.-Kte. von W. Blaeu. Mit 2 ausgem. Kart., farb. Wappen und Windrose. 36:48 cm.
Koeman II, 2560:2.2. - Aus einer der lat. Ausg. ab 1640. - Stark gebräunt und braunfleckig, rechte Hälfte stärker. Bugeinriss oben bis in den Bildrand. - Dazu: Bensheim. Gesamtansicht. Kupf. (von Merian), um 1650. Mit kl. Wappen oben links. 21,5:33 cm. Gebräunt im ehemaligen Passepartout-Ausschnitt. (Fauser 1296). - Zus. 2 Bll.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3883 *#
Bergstraße. Homann Erben. Rolle
Bergstraße. "Die Gegenden des Rheins von Speyer biss Mayntz nebst der Bergstrasse". Altkol. Kupf.-Kte. bei Homann Erben, 1735. Mit Vorhangkart., Schriftkasten mit Legende und oberhalb links französ. Titel sowie hs. farbig eingezeichneten Truppenformationen und unten angesetzt dat. Legende mit Koloriterkl. in Tinte ("Renvoij... 1745"; 7:31 cm). Von 2 Platten gedruckt und zusammengesetzt; 31:91 cm.
Stopp/Lange S. 107; Sandler S. 129 Nr. 96. - Seltene Gebietskarte in Ostorientierung zwischen Speyer, Mainz, Griesheim und Heidelberg. Unser Ex. wohl von einem Offizier mit ausführl. Erkl. in der Legende sowie im Kartenbild. - Tlw. etwas fleckig, Bug und Ränder stärker, oben tlw. auch wasserfl. Bis an den Plattenrand beschnitten; gerollt.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3884 *#
Frankfurt. (Münster)
Frankfurt. "Die Stat Fra(n)ckfurt" (im Bildhimmel). Gesamtansicht aus der halben Vogelschau den Main entlang. Holzschnitt von "MH" (mit dem Schneidemesser; aus S. Münster, latein. Ausg., ab 1550). Mit 2 fig. Kart. mit Legenden und gr. Wappen. 25:39,5 cm, darüber Titel.
Fauser 4064. - Mit dem 1549 dat. latein. Titel oberhalb "Francofordianae civitatis". - Leicht gebräunt und fleckig, Wasserfleck unten links; Rückentext stellenweise etwas durchschlagend. Kl. Bugeinriss unten.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3885 *#
Frankfurt. Gesamtansicht. Merian / 2 Bll.
Frankfurt. "Francofurtum ad Moenum". Gesamtansicht mit Sachsenhausen und schwed. Truppen im Vordergrund. Kupf. von M. Merian (aus dem Theatrum Europaeum). Mit Kopftitel "Contrafactur der Statt Franckfurt am Main... 1631". 19:32 cm, darunter Legende 1-22.
Fauser 4083. - Späterer Zustand mit dem Haupttitel oben im Bildrand. - Gebräunt und braunfleckig; dünne Papierstelle mittig. - Dazu: Kundschaft (ausgefüllt) der "Kürschnern". Oben Gesamtansicht von Frankfurt mit Sachsenhausen und Blick auf die Steinerne Brücke (ca. 8,5:31 cm), darunter Text; eingefasst von ornament.-fig. Bordüre mit Papiersiegel unten. Kupf. (von Cöntgen, Frankfurt), Ende 18. Jh. Gesamtgröße ca. 35:38 cm. Alte Faltstellen mit wenigen kl. Löchern. Stechersignatur kaum lesbar. Ausgestellt für Johannes Fritsch aus Kempten am 31.5.1802. - Zus. 2 Bll.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3886 *#
Frankfurt. Fer / 13 Bll.
Frankfurt. "Les Environs de (&) Francfort sur le Main". Kl. Umgebungskarte bzw. Grundriss. 2 Bll. Kupf. bei (N.) de Fer, 1694; das 1. Bl. gest von H. van Loon. 18:25 bzw. 20:27 cm. Je 1 kl. Sammler-Stempel unten rechts.
Dazu: 1. "Abbildung des großen Brandes zu Franckfurt, in der sogenanten Bockgaßen, in der Nacht vom 26 auf den 27 Junij um 11 Uhr", (1719). Südl. orientierter Stadtplan aus der Vogelschau (18:24 cm) mit Legenden A-L und 1-15 rechts; darüber Gesamtansicht mit Darst. des Brandes (9,5:24 cm; oben im Bildrand der Titel mit kl. Wappen links). Zeitgenöss. Kupf. bei J. D. Gerhard. 28:24 cm. Stark gebräunt, braunfleckig und angestaubt; kl. Abrisse und große Bruchstelle mittig rep. Auf Papier aufgezogen. (Vgl. Drugulin II, 3976). - 2. 10 Bll. in unterschiedlichen Techniken und Formaten mit Gesamt- und Teilansichten des 19. Jh. - Zus. 13 Bll. Unterschiedl. gebräunt und fleckig.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3887 *#
Frankfurt. Großer Plan mit Text. Merian-Jäger. Ger.
Frankfurt. "Francofurti ad Moenum, urbis imperialis... accurata delineata". Große Gesamtansicht mit Sachsenhausen aus der Vogelschau von Süden her. Kupf. von M. Merian bei Hutter und Jäger, nach 1770. Mit Titelleiste oben, in den Ecken 3 ornamentale und florale Schrift- und Wappenkartuschen sowie links oben kl. Gesamtans. von Westen aus (6:26 cm). Von 4 Platten gedruckt und zusammengesetzt; 72:104 cm, darunter Drucktext in 9 Spalten angesetzt (Dat. bis 1764; ca. 20 cm hoch).
Wüthrich I, 610/7; Müller Abb. 18; vgl. Bachmann II, 85. - 7. und letzte Ausgabe der berühmten, detailreichen Ansicht, erstmals 1628 erschienen. Die Signatur Merians ist nur noch in der Widmungskartusche vorhanden. "Der Sachsenhäuser Brückenturm steht nicht mehr (1765 abgerissen)... nach den alten Platten" (W., S. 181). - Gebräunt, fleckig und angestaubt. Vereinzelt kl. Randeinrisse; auf Spanplatte aufgezogen und gerahmt.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3888 *#
Frankfurt. "Fränckisch Paul". Anonym
Frankfurt. "Der Fränckisch Paul". Abb. eines reisenden "Kalendermannes", im Hintergrund kl. Umgebungskarte von Frankfurt. Anonymer Holzschnitt, um 1790. 17:13,5 cm, darunter 2 vierzeilige Verse.
Begrenzung Mainz-Königstein-Aschaffenburg-Darmstadt; die Städte als kl. Vogelschauansichten dargestellt. - Tlw. leicht fleckig; knapp beschnitten, rechte Unterecke mit kl. Textverlust ergänzt.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3889 *#
Frankfurt. H. Worms. Ger.
Frankfurt. ("Frankfurt a./M."). Gesamtansicht. Stahlstich von H. Worms bei Hoffmann, Stuttgart, um 1850. 32:60 cm.
Vgl. Thieme/B. XXXVI, 255. - Große Gesamtansicht vom Sachsenhäuser Berg aus mit der Mainfront, der alten Mainbrücke und Personenstaffage im Vordergrund. Die schönste Stahlstichansicht von Frankfurt. - Stockfleckig. Unter Passepartout gerahmt (dadurch Verlust des Titels unterhalb); ungeöffnet.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3890 *#
Frankfurt. 2 Bll. Teilans. Boehle. Ger.
Frankfurt. 2 Bll. Teilansichten (ohne Titel) mit fig. und Bootsstaffage im Vordergrund. Kupf. von F. Boehle, 1897 bzw. 1906 (mit Bleist. unten rechts signiert und datiert). Je ca. 28/19:44 cm. Unter Passepartout gerahmt (nicht geöffnet).
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3891 *#
Frankfurt. Konvolut. 6 Bll. Ger.
Frankfurt. Konvolut von 6 Bll. in unterschiedlichen Techniken und Formaten des 19.-20. Jh.
Enthält: Gesamtansicht (beschnitten und aufgezogen), Plan mit Umgebung ("Plan der Sehenswürdigkeiten"; von Diehl, 1930), 2 Fotografien (je 1 Teilans.), 1 Bl. "Deklarationsschein für die Einkommensteuer... 1849" und Aquarellzeichnung von Kurt Thorandt mit Teilans. von Alt Bornheim (Angaben laut Vorbesitzer sowie verso überklebt). - Jeweils unter Passepartout gerahmt; ungeöffnet.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3892 *#
Frankfurter Gebiet. Visscher. Ger.
Frankfurt. "Abbildung der weit-berühmten Keyserlichen... Stat Franckfurt am Mayn mit ihrem Gebiet". Kol. Kupf.-Kte. von N. Visscher, um 1700. Mit Schriftleiste oben. 48:57 cm.
Seltenere Gebietskarte mit kl. Grundriss Frankfurts im Zentrum in der Begrenzung Oberursel-Hanau-Sprendlingen-Bad Soden. - Etwas gebräunt und fleckig, Ränder stärker; Bug leimschattig. Unter Passepartout gerahmt; ungeöffnet.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3893 *#
Hessen. 14 Bll. Ansichten. (Merian). Ger.
Hessen. 15 Bll. Kupf. mit Ansichten (von M. Merian), um 1650. Unterschiedliche Kleinformate.
Enthält: Büdingen, Eppstein, Eschwege, Gelnhausen (Bug geplatzt), Hamelburg, Hanau, Homburg, Kelsterbach-Höchst, Limburg, Miltenberg, Seligenstadt, Wertheim, Wilsungen und Aschaffenburg. - Meist leicht gebräunt und fleckig; alle unter Passepartout in einheitlichen Holzrahmen; ungeöffnet.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3894 *#
Königstein-Eppstein. (Dilich) / 3 Bll.
Königstein, darüber Eppstein. 2 Gesamtansichten von 1 Platte. (Von W. Dilich aus Hessische Chronica, Kassel), um 1610. Je ca. 7:10 cm
Fauser 6749 und Neubert, Eppstein 1. - Etwas gebräunt und fleckig. - Dazu: Falkenstein und Reifenberg. 2 Bll. (aus Meisner), um 1630. Qu.-8vo. - Zus. 3 Bll. Kupf.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3895 *#
Königstein. / 4 Bll. (Meisner; 1 ger.)
Königstein. Gesamtansicht. - Dazu: Gesamtans. von Kronberg, Falkenstein und Reifenberg. - Zus. 4 Bll. Kupf. (aus Meisner), um 1630. Qu.-8vo.
Fauser 6750, 3819ff. - Stellenweise leicht fleckig. Das 2. Bl. unter Passepartout gerahmt; ungeöffnet.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3896 *#
Königstein. 2 Bll. (Merian)
Königstein. 2 Bll. Gesamtansichten. Kupf. (von M. Merian), um 1650. Je 11,5:33 cm. Tlw. leicht fleckig, das 2. Ex. stärker. - Fauser 6752.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3897 *#
Königstein. "Bergveste". Petsch. Ger.
Königstein. "Bergveste und Städtgen Königstein". Gesamtansicht zur Burg hin mit der kathol. Kirche St. Marien und Soldaten im Vordergrund. Altkol. Aquatinta von J. G. Petsch, (ca. 1793). 31:46,5 cm.
Slg. Stiebel I, 255; vgl. Thieme/B. XXVI, 506. - Selten. Bei S. mit "um 1780" zu früh datiert, denn laut T./B. wurde der Frankfurter Künstler Petsch 1774 geboren. Richtig ist wahrscheinlich die auf der Rahmenrückseite aufgeklebte These "das Blatt mit französ. Soldaten als Staffage dürfte um 1793 nach der ersten Einnahme durch die Franzosen entstanden sein und zeigt unten links noch die Ruinen der bei Kämpfen zerstörten Gebäude". - Stellenweise leicht fleckig. Unter Passepartout in Goldrahmen; ungeöffnet. Gesamtblatt eventuell aufgezogen.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3898 *#
Königstein. J. C. Berndt
Königstein. "Prospect der Bergfestung und Städtchen Königstein in welch sich im Monat November 1792, ohngefär 400, Franzosen warfen und gegenwärtig von dem K: Preusischen Generalmajor von Pfau blockirt wird". Zeitgenöss. Kupf. von J. C. Berndt, Frankfurt. 15,5:23,5 cm, darunter der Titel.
Seltene Gesamtansicht, auf der Burg werden an 3 Seiten Böllerschüsse abgegeben. - Weiße Ränder stellenweise leicht fleckig.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3899 *#
Königstein. J. C. Berndt-Will
Königstein. "Prospect der Bergfestung und Städchen Königstein in welch sich im Monat November 1792, ohngefär 400, Franzosen warfen... von dem K. Preusischen Generalmajor von Pfau blockirt worden (Kopftitel; unterhalb:) Anno 1793, d. 8. Merz" (s.u.). Zeitgenöss. Kupf. von J. C. Berndt, Frankfurt, bei F. M. Will, Nürnberg. 19:34 cm, darüber Titel und darunter beschr. Text mit Legende 1-3; Plattengröße 24:37 cm.
Seltene Gesamtansicht mit reicher Soldatenstaffage im Vordegrund. Mit dem weiterführenden Text unterhalb: "... hat sich die Französische Besazung auf der Festung Königstein an die Preusische Arme zu Kriegsgefangene ergeben... nach Frankfurt gebracht worden"; num. 147 oben rechts. - Gering gebräunt bzw. fleckig. An den Oberecken punktuell unter Passepartout montiert.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3900 *#
Königstein. Quodlibet
Königstein. Quodlibet mit kl. Gesamtansicht mittig (diese mit 3 Ausstanzungen), Spielkarten, je 1 Ans. bzw. Plan von Mainz sowie Porträtsilhouetten von Wilhelm II. und Franz II. etc. Anonymer teilkol. Kupf., um 1800. 23:32 cm. Tlw. etwas fleckig; mit Mittelfalte und kl. Knick durch die linke Unterecke; Gesamtblatt verstärkt.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3901 *#
Königstein. Sammelbild. Hoffmann
Königstein. "Erinnerung an Königstein". Sammelbild: mittig kl. Gesamtansicht (ca. 5:11 cm), umgeben von 8 kl. Ans. in fig.-ornament. Bordüre mit kl. Wappen unten. Mehrfach getönte Lith. von P. Hoffmann, Frankfurt, um 1850. Ca. 16,5:23 cm, darunter Titel.
Schönes Souvenirblatt; die restl. Ansichten zeigen Falkenstein, Kronberg, die Burgruine, "Oelmühle" und weitere Gebäudeans. - Kaum fleckig. An den Oberecken unter Passepartout montiert.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3902 *#
Königstein. 10 Bll. Ansichten. Ger.
Königstein. 10 Bll. Gesamtansichten von und aus Jügel, Bayrer-Oeder, Klimsch-Mayer, Grape-Meder, Lange u.a. Unterschiedliche Techniken und Kleinformate des 19. Jh.,  Tlw. leicht gebräunt bzw. fleckig; jeweils unter Passepartout gerahmt; ungeöffnet.
 
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3903 *#
Rheingau. "Rheno inferiori". N. Person. Ger.
Rheingau. "Rheno inferiori ab utraque parte adjacentium delineatio". Kol. Kupf.-Kte. von N. Person (aus: Novae Archiepiscopatus Moguntini), Mainz, um 1690. Mit ausgem. ornament. Titelkart. und farb. fig. Meilenzeiger (Bacchus). 39:56 cm.
Brumme, Mainz 376 mit Abb.; Häuser, Zum kartograph. Werk Nik. Persons, S. 170-186 (in: Festschrift J. Benzing) mit ausführl. Beschreibung. - Seltene detaillierte Gebietskarte zwischen St. Goar-Mainz-Königstein im Taunus und Simmern-Alzey bzw. mit der "Nordpfalz, Nahegebiet und Rheingau" (B.), Bingen und Rüdesheim im Zentrum. - Leicht gebräunt und fleckig. Unter Passepartout gerahmt; ungeöffnet.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3904 *#
Rheingau. "Rheno inferiori". N. Person (unkol.)
Rheingau. "Rheno inferiori ab utraque parte adjacentium delineatio". Kupf.-Kte. von N. Person, um 1690. Mit ornament. Titelkart. und fig. Meilenzeiger (Bacchus). 39:56 cm.
Die gleiche Karte wie vorige Kat.-Nr.; unkol. - Stellenweise leicht fleckig, Bildecken etwas wasserfleckig und Bug leimschattig.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3905 *#
Taunus. "Moeno inferior". Person / 2 Bll.
Taunus. "Reliquorum Moeno Mogono adiacentium pars inferior". Kupf.-Kte. von N. Person (aus seinem Atlas Moguntinus), um 1690. Mit 2 fig. und ornament. Kart. 40:56 cm.
Häuser Nr. 6. - Seltene Karte in der Begrenzung Mainz-Idstein-Langgöns-Reichelsheim mit Bad Homburg im Zentrum. Aus einer späteren Ausgabe mit Bez. "Phohlgrabn" für Limes. - Gereinigt und stabilisiert, tlw. noch etwas fleckig. Eckabriss unten rechts bis in den Bildrand ergänzt und nachgezeichnet; rundum bis an die Einfassung beschnitten und angerändert. - Dazu: "Le cours du Rhin depuis Worms a Bonne", mit dem Taunus und Mainz im Zentrum. Grenzkol. Kupf.-Kte. von G. Delisle, 1704. Mit Kopftitel. 49:64 cm. Etwas gebräunt; bis an/in die Einfassung beschnitten und auf Papier aufgezogen. - Zus. 2 Bll. 
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3906 *#
Taunus. "Vederoviae". Homann (ohne DP)
Taunus. "Pars Vederoviae". Altkol. Kupf.-Kte. von J. B. Homann, um 1720. Mit fig.-herald. Kart., unten rechts kl. Ansichten von Bad Schwalbach und dem Sauerbrunnen. 46,5:56 cm.
Der Taunus und die Wetterau in der Begrenzung Gießen-Offenbach-Bingen-Koblenz, Idstein im Zentrum. Ohne Druckprivileg - Etwas gebräunt bzw. braunfleckig.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3907 *#
Taunus. "Vederoviae". Homann (mit DP)
Taunus. "Pars Vederoviae". Altkol. Kupf.-Kte. von J. B. Homann, um 1730. Mit fig.-herald. Kart., unten rechts kl. Ansichten von Bad Schwalbach und dem Sauerbrunnen. 46,5:56 cm.
Spätere Ausg. mit Druckprivileg. - Etwas gebräunt und stärker stockfleckig.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)

Norddeutschland

Los 3908 *#
Bremen. Vogelschauansicht. Hoffmann
Bremen. "Eigentliche Abildung der Statt Bremen" (oben im Plattenrand). Vogelschauansicht mit Belagerung und Bootsstaffage. Kupf. von J. Hoffman(n), um 1680. Mit Legende 1-35 in den Untercken. 24:35 cm, darunter beschreibender Text (4 cm hoch).
Schwarzwälder 51 mit großer Abb. (Ausg. ohne Pag.). - Seltener "Belagerungsplan von 1666". Unser Ex. mit gest. "pag. 129" in der linken Bildoberecke - Stellenweise leicht fleckig. 2 schwache vertikale Knickfalten.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3909 *
Deutsche Bucht. "Eems". Theunisz / 2 Bll.
Deutsche Bucht. "Pascaerte vande Eems, Elve, Weser, Eyder, en de Hever als mede... Heylighelant". Von J. Theunisz (aus seinem Zee-Spiegel), um 1660. Mit 2 ausgem. ornament Kart., Segelschiff und 2 Windrosen. 42,5:53 cm.
Koeman IV, Jac 19A u. B (5). - Seltene Seekarte in Südorientierung mit dem Gebiet zwischen Husum und Schiermonnikoog, Helgoland im Zentrum. Unten rechts num. 5. - Dazu: "Nieuwe Caerte waerinne vertoont wordt de gantsche Vaert van Amsterdam over de Watten tot de stadt Hamborch". Das Wattenmeer mit den west- und ostfriesischen Inseln in 2 übereinanderliegenden Karten. Von J. Janssonius (dt. Ausg., 1644ff.). Mit 3 ausgem. Rollwerkskart. und kl. kol. Nebenkarte. 44:50 cm. Bugeinriss an beiden Enden bis in die Bildmitte hinterlegt. (K. I, 2090:1.2). - Zus. 2 Bll. grenzkol. Kupf.-Ktn. Tlw. etwas fleckig, das 1. Bl. stärker sowie am Bug und unten wasserfl., dort kl. Wurmloch mittig; Ecken mit kl. Randschäden, die linke unten abgerissen und rep.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3910 *
Eckernförde. (Braun-Hogenberg)
Eckernförde. "Ekelenforda". Vogelschauansicht mit Schiffsstaffage. Altkol. Rad. (aus Braun-Hogenberg, 1596). Mit ausgem. Rollwerkskart. und farb. Wappen. 35:47,5 cm.
Koeman IV, 1178.1; Fauser 3405. - Etwas gebräunt und braunfleckig, Bug leicht leimschattig mit kl. Quetschfalte unten; Ecken von alter Hand mit hs. Verzierung in Rot versehen.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3911 *#
Emden. "Emda". F. de Wit / Über 25 Bll.
Emden. "Emda vulgo Embden". Vogelschauansicht. Altkol. Kupf. von F. de Wit (aus seinem Städtebuch), Amsterdam, um 1690. Oben Titel, Legende 1-19 und Wappen. 40:50 cm.
Koeman IV, 1231.2; Fauser 3597: "plattengleich mit Jansson". - 2 kl. Löcher links mittig. - Dazu: 1. 3 Bll. Kupf. mit Ansicht von Emden aus Bertius, Merian und Van den Keere (selten), um 1616-1650. Unterschiedl. Kleinformate. - 2. Über 20 Bll. meist Holz- und Stahlst. mit kleinen Ansichten von Braunschweig, Bremen, Dresden, Jemgum (2: mit Schlachtendarst.; aus Hogenberg bzw. Merian), Hamburg, Leer, Lübeck, München, Nordeney, Osnabrück, Wangerooge u.a. Tlw. mit Gebrauchsspuren. - Zus. über 25 Bll.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3912 *#
Emden & Oldenburg. / 3 Bll. Mercator
Emden. "Emden & Oldenborch Comit." (in 2 Ex.) und "Westphalia cum Dioecesi Bremensi". - Zus. 3 (2 kol.) Bll. Kupf.-Ktn. von G. Mercator, um 1610. Mit je 2 Rollwerkskart., bei 2 Bll. ausgem. Qu.-fol.
Koeman I, 2305 u. 2301:1; Harms, Oldenburg S. 39 (1.). - Leicht gebräunt und fleckig, Westfalen stärker sowie braunfleckig.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3913 *
"Bouches de l'Ems" in 2 Bll. Dépôt
Emsmündung. "Mer du Nord - Carte des Bouches de l'Ems". Getönte lith. Karte in 2 Bll. von Kautz für Dépôt de la Marine bei Lemercier, 1867. Mit Titelei oben rechts und 2 kl. Inselprofilen unten links (Borkum und Rottum). Gesamtgröße ca. 90:100 cm; nicht zusammengesetzt.
Detaillierte Seekarte mit der friesischen Küste zwischen Hornhuizen und Pilsum bis Juist reichend. Mit Preisangabe und num. 2524a/b. - Stellenweise leicht fleckig.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3914 *#
Hamburg. Walter-Lemercier. Ger.
Hamburg. "Vue générale de Hambourg". Gesamtansicht von der Alsterterrasse aus. Getönte und kol. Lith. (nach W. Heuer) von H. Walter bei Wild, Paris, und L. Stettenheim, Hamburg, für Lemercier, um 1860. 35:58 cm.
Vgl. Salamon/K., Heuer 7a-c (wohl die Vorlage). - Schöne Ansicht mit fig. Staffage; oberhalb rechts mit "N.58". - Stellenweise leicht fleckig. In Holzrahmen; ungeöffnet.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3915 *
Hamburg, Harburg, Elbe. 5 Bll. Merian, Janssonius u.a.
Hamburg. 5 (1 kol.) Bll. mit Ansichten und Karten (3) in Kupf. und Stahlst. (1) von und aus Janssonius, Merian (2), Pitt und anonym. Unterschiedliche Formate.
Enthält: Je 1 Ansicht von Hamburg (gouachiert, um 1850; mit zahlreichen Segel- und Dampfschiffen; 25:69 cm. Einige große Bruchstellen rep.; auf Zeichenkarton aufgezogen und unter Passepartout montiert) und Harburg (nach C. Buno; von 2 Platten gedr. und zusammengesetzt; 25:73 cm; an den Oberecken unter Pp. mont.) sowie Karten der Elbe (3 unterschiedl., 2 davon mit kl. Ans. von Hamburg und 1 zusammengesetzt). - Meist leicht gebräunt bzw. fleckig, 1 Bl. gereinigt.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3916 *
Holstein. 12 Bll. Blaeu, Janssonius, Homann u.a.
Holstein. 12 (11 altkol. bzw kol.) Bll. Kupf.-Ktn. von und aus Blaeu, Homann (5 Ex.), Janssonius, Wit (je 2 Ex.), Seutter und anonym. Qu.-fol. Meist leicht gebräunt und fleckig, 3 Bll. gereinigt bzw. mit rep. Einrissen.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3917 *
Holstein. Visscher-Schenk / 3 Bll.
Holstein. "Holsatiae Ducatus". Von N. Visscher bei P. Schenk jr., um 1700. Mit latein.-dt. Kopftitel. Von 2 Platten gedruckt und zusammengesetzt; 50:88 cm. Je 1 kl. Einriss unten in den alten Faltstellen.
Dazu: 1. "Dithmarsia, Rendesburgum, Kiel et Bordesholm". Von P. Schenk & G. Valk um 1700. Mit 2 ausgem. fig. Kart. 43:52 cm. 2 Koloritbrüche und 1 kl. Wurmloch mittig. - 2. "Typus geographicus Ducat. Lauenburgici". Von J. B. Homanns Sohn (= Joh. Chr.), 1729. Mit großer fig. Wappenkart. mit kl. Belagerungsans. und fig. Meilenzeigerkart. sowie kl. kol. Nebenkarte von Hadeln. 56:47 cm. Bug etwas leimfleckig. (Unverhau, Stormarn S. 180; Dreyer-E., Geschichte S. 268). -  Zus. 3 Bll. altkol. Kupf.-Ktn. Stellenweise leicht fleckig, Grüntöne tlw. etwas oxydiert.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3918 *#
Jever. Gesamtansicht. (Winkelmann) / 3 Bll.
Jever. "Die Statt Ihever". Gesamtansicht. Kupf. (aus J. J. Winkelmann, Oldenburgische Frieden- und der benachbarten Oerter Kriegs-Handlungen, 1671). Mit offenem Titel und Wappen oben im Bildrand. 24:40,5 cm, darunter Legende 1-11.
S. VD 17 3:004089V (zum Werk). - Mit Plattenton; etwas gebräunt und braunfleckig. Alte Faltstelle rechts. - Dazu: 1. "Das Oldenburgische Lusthaus Rastett". Ebenso. 18:27 cm, darunter Legende 1-6. - 2. "Das Oldenburgische Horn". Anonymer Kupf., um 1700. Plattengröße 16:12 cm. - Zus. 3 Bll. Tlw. etwas fleckig.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3919 *#
"Circulus Westphalicus". (Blaeu) / 10 Bll.
Norddeutschland. "Circulus Westphalicus, sive Germaniae inferioris". (Aus dem Atlas Maior von J. Blaeu, holländ. Ausg., 1662ff.). Mit 2 ausgem. fig.-herald. Kart. mit kl. kol. Plan von Hamburg. 41,5:53 cm.
Hostert 7; Koeman II, 2300:2. - Dazu: 9 (7 grenzkol. oder kol.) Bll. mit Westfalen- bzw. Norddeutschland-Karten von und aus Coronelli ("La Vestfalia"), Covens & Mortier, Danckerts, Ewich-Saevry-Janssonius ("Patriae antiquae Inter Iuly et Caroli Magni"; Koeman I, 3000H:1B: "Low Countries antique"), Janssonius-Visscher ("Nova totius Westphaliae... 1626"; fleckig und angestaubt; Bug knittrig und rep. Randeinriss rechts unten), Robert de Vaugondy (rechts im weißen Rand Manuskriptblatt mit Truppenaufstellung angesetzt: "Order of battle... in Westphalia"), Visscher (einige Koloritbrüche), Weigel und Wit. Unterschiedliche Formate. - Zus. 10 Bll. Kupf.-Ktn. Meist etwas gebräunt bzw. braunfleckig.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3920 *#
Norddeutschland. 8 Bll. Karten (Pitt)
Norddeutschland. 8 Bll. Kupf.-Ktn. aus dem English Atlas von M. Pitt, um 1680. Jeweils mit Kartenschmuck. Qu.-fol.
Koeman I, 2300:1A.3 ff.; vgl. Hostert Karte 5 (Hondius-Kte.). - Enthält: Bentheim und Bentheim mit Steinfurt, Münster (großer Randeinriss rechts), Oldenburg, Osnabrück, Paderborn, Sauerland ("Westpahlia ducatus") sowie NRWestfalen ("Totius Circuli Westphalici"; in westl. Orient.). Jeweils Abdrucke von den Janssonius-Platten, tlw. mit geänderten Kart., neuem Gradnetz und röm. Num. - Meist etwas gebräunt, Büge leimschattig und bei wenigen etwas knittrig sowie mit kl. Einriss.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3921 *#
"Hannover, Oldenburg". Niebour / 6 Bll.
Norddeutschland. "Karte von Hannover, Oldenburg, Braunschweig und Schaumburg-Lippe als Steuer-Verein mit Rücksicht auf den Deutschen-Zollverein etc.". Grenzkol. gest. Karte von (J. G. F. W.) Niebour, Oldenburg, 1839. Mit Titelkasten oben rechts und Erkl. unten links. 48:57,5 cm.
Harms S. 133 mit Abb.: "Thematische Karte zur Steuerabgrenzung". - Dazu: 5 Bll. kol. Karten in unterschiedlichen Techniken und Formaten des 19. Jh. von und aus Stalling ("Nivellements-Karte des projectirten Hunte-Ems-Kanals"; gebräunt und braunfleckig, alte Faltstellen. Harms S. 169), Vogel-Greve ("Uebersichts-Karte zu den Bohlenwegen... 1888"; stockfleckig; horizontale Faltstelle geplatzt und rep.), Gotthard-Meyer's Atlas ("Oldenburg" mit 3 kl. Plänen), Le Coq (Teilstück der "Topograph. Karte von Westfalen") und Schrickel-Weimar ("Theil von Oldenburg - Sect.26"). - Zus. 6 Bll.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3922 *
Nordfriesland. / 3 Bll. Mejer-Husum(-Danckwerth)
Nordfriesland. "Sndertheil (sic) vom Alt Nord Frießlande biss an das Jahr 1240". Kol. Kupf.-Kte. von J. Mejer-Husum (für C. Danckwerth, 1652); gest. von A. L. Rothgießer. Mit 2 ausgem. ornament. und fig. Kart. sowie 1 Nebenkarte ("Abriss von Rungholte und seinen Kirchspielen Anno 1240"; 19:17 cm). 42:62,5 cm.
Dreyer-E., Geschichte S. 198, Nr. XXIV und S. 145ff; nicht bei Koeman II. - Seltene Karte des südlichen Teils von Nordfriesland bzw. vom sagenhaften Rungholt-Gebiet vor der Marcellusflut, die so (wohl) nur in Danckwerths Spezialatlas erschienen ist. - Dazu: 2 Bll. aus dem Werk mit kol. Karten von Dithmarschen (2 auf 1 Bl.: "Landcarte... Anno 1559 [bzw.] 1651") und Lübeck-Plön ("Wagerland"). Mit ausgem. Kartenschmuck (u.a. Trachtenabb. bzw. 3 kl. Pläne). Qu.-fol. - Zus. 3 Bll. Gereinigt und verstärkt, noch leicht gebräunt und fleckig, das 3. Bl. stärker; Bug- und Randeinrisse restauriert, alte Faltstellen meist geglättet.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3923 *#
Nordseeküste. Lasius-Stalling / 2 Bll.
Nordseeküste. "Die Leuchtthürme an der Nordseeküste Deutschlands" (Kopftitel). Steindruck von (G. S.) O. Lasius bei J. H. Stalling, Oldenburg, um 1835. Unten je 1 kl. Küpstenprofil bzw. Darst. des Leuchtturms auf Wangerooge. 22:32 cm, darunter viersprachige Beschreibung; eingefasst von ornament. Bordüre. 29,5:33 cm, darüber der Titel.
Harms S. 124 mit Abb.: "Besonderes Beispiel der deutschen Seekarten". - Seltene kleine Spezialkarte bis Helgoland reichend. "Die Karte hat Randgraduierung nach Ferro und Greenwich. Sie zeigt auch das 1818 erstmals vor der Wesermündung stationierte Leuchtschiff" (H., S. 122). - Dazu: "Karte des Nordwestlichen Theils von Ostfriesland - Sect. 1" (Kopftitel). Grenzkol. Kupf. nach W. Camp & Bunnik von P. Schmidt, Berlin, um 1820. Eingefasst von ornament. Bordüre; 62:95 cm. Rep. Einrisse in der vertikalen und horizontalen Knickfalte; kl. Randläsuren. - Zus. 2 Bll. Leicht gebräunt, das 2. Bl. auch etwas fleckig.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3924 *#
Oldenburg. Hüner
Oldenburg. "Oldenburg mit der umliegenden Gegend". Altkol. Kupf. von H. Hüner, 1804; (gest. von T. A. Pingeling). Mit runder Titelkart. oben rechts und Legende A-U unten links. 56:43 cm, darunter Widmung.
Harms S. 144, Nr. 25 mit Abb.: "Maßstab 1:6.000". - Seltener detaillierter Plan mit Umgebung. Unterhalb Widmung an die Prinzen P. F. August und Georg "zu Holstein-Oldenburg". - Etwas gebräunt und fleckig bzw. angestaubt, links unten stärker; einige Bezeichnungen in Bleistift sowie 1 Unterschrift in Tinte unten rechts. Je 1 horizontale und vertikale Knickfalte; 4 kl. Randeinrisse hinterklebt.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3925 *#
Oldenburg. Mss.-Plan. Lehmann
Oldenburg. "Plan von der ehemaligen Festung Oldenburg in ihrem ersten Zustande vom Jahre 1730". Manuskriptplan in aquarellierter Tuschfeder- und -pinselzeichnung von Lehmann, wohl um 1850. Mit Titel oben links, darunter Legende A-Z. 51:81 cm.
Vgl. Harms S. 142, Nr. 13 (gleicher Titel und ähnliche Maße). - Fein ausgeführter großformatiger Plan. - Gebräunt, braunfleckig und angestaubt. Mit 1 horizontalen und 2 vertikalen Knickfalten mit kl. Loch mittig und insgesamt 4 rep. Einrissen.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3926 *#
Oldenburg. Plan. Gier
Oldenburg. "Plan der grossherzogl. Haupt- u. Residenz-Stadt Oldenburg". Lith. von H. Gier, 1879. Titel mit Wappen oben rechts und Legende 1-30 unten. Blattgröße 97:69 cm.
Harms S. 150, Nr. 31. - Großformatiger Stadtplan mit Umgebung. - Leicht gebräunt und Ränder etwas braunfleckig bzw. angestaubt. Wenige Knickfalten.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3927 *#
Oldenburg-Dithmarschen. (Ortelius) / 2 Bll.
Oldenburg. "Oldenburg Comit." (34:24 cm). Nach L. Michaelis; daneben Dithmarschen, nach P. Böckel (30:19 cm). 2 Karten auf 1 Blatt. Altkol. Kupf. (aus A. Ortelius), um 1600. Mit 2 ausgem. Kart.
Broecke 90; Koeman III, 2320:31B+1680:31; Harms S. 29. - Dazu: Rechte Hälfte der äußerst seltenen Musculus-Karte "Nova Comitatus Oldenburg ac Delme(n)horst cum Dynastiis Ieveren et Kniphaus descriptio". Kupf. von J. C. Muscul(us, 1650). Mit 2 ornament. Kart. und Darst. des Löwenkampfes. 40:24 cm. Mit Plattenton; tlw. etwas fleckig. Einige Knickfalten; vertikale Quetschfalte links geplatzt und rep. (Siehe: Harms, Die Landkarte der Grafschaft Oldenburg von Johann Conrad Musculus aus dem Jahre 1650, 2. Aufl. 1976; Ders., Oldenburg S. 46ff.; Eckhardt u. a., Oldenburg S. 52; Tooley, Mapmakers III, 302; Schwarzwälder, Bremen 24). - Zus. 2 Bll.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3928 *#
Oldenburg. W. Blaeu / 4 Bll.
Oldenburg. "Oldenburg Comitatus". 3 Bll. altkol. Kupf.-Ktn. von W. Blaeu (2) und Schenk & Valk; 2 Bll. gest. von E. S. Hamersveldt. Jeweils mit ausgem. Kartenschmuck. Qu.-fol.
Koeman II, 2320:2.1 und 2; Harms S. 59 (der frühere Zustand); vgl. Koeman I, 2320:1.1 (Janss.). - Jeweils in westl. Orientierung; die Blaeu-Karten aus einer latein. bzw.  span. Ausg. (späterer Zustand mit neu gest. Wappenkart.). - Dazu: "Oldenburg comit.". Kupf. nach Michaelis aus A. Ortelius, ab 1595. Fol. (Broecke 90; K. III, 2320:31B). - Zus. 4 Bll. Leicht gebräunt und fleckig.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3929 *#
Oldenburg-Delmenhorst. Hunrichs-Homann E.
Oldenburg. "Comitatuum Oldenburg et Delmenhorst". Altkol. Kupf.-Kte. von L. W. A. Hunrichs bei Homann Erben, 1761; gest. von J. M. Stock. Mit 2 ornament. Kart. 49,5:49,5 cm.
Harms S. 77ff. und vgl. Abb. (Ausg. 1763). - Seltene und detaillierte Gebietskarte im 1. Zustand (von 2) noch ohne "Untergliederung der Meilen" in der unteren Kartusche. "Außer dem sorgfältig geprüften Inhalt verdankt die Karte ihre Anerkennung dem eleganten Stich" (H. S. 78). - Gering fleckig. 2 kl. Wurmlöcher oben im weißen Rand.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3930 *#
Oldenburg "nördlicher Theil". Mentz-Tischbein
Oldenburg. "Karte von dem Herzogthum Oldenburg... Nördlicher Theil 1803". Grenzkol. Kupf.-Kte. nach Wessel, Hüner u.a., 1782-99, von C. F. Mentz, 1802; gest. von (G. H.) Tischbein, 1804. Mit Titelei und Erläut. in den Unterecken. 68:57 cm.
Harms S. 105 mit Abb.: "Inselkarte mit ausführlicher Zeichenerklärung". - Detaillierte Karte mit der Weser- und Jademündung bis Jever bzw. Wangerooge reichend. - Stellenweise leicht fleckig. 2 kl. Wurmlöcher und horizontale Knickfalte mittig.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3931 *#
Oldenburg. Fembo(-Schmid)
Oldenburg. "Das Grossherzogthum Oldenburg". Kol. Kupf.-Kte. von C. Fembo, 1819; (gest. von M. Z. L. Schmid). Mit runder Titelkart., Nebenkte. (Birkenfeld) und Zeichenerkl. 58:42 cm.
Harms S. 128: "Fortschritte im 19. Jharhundert" (mit Dat. 1823). - Seltene detaillierte Gebietskarte mit der Wesermündung und bis Wangerooge-Baltrum reichend. Unser Ex. 1819 datiert. - Etwas gebräunt und braunfleckig. Rundum bis an/in die Einfassung beschnitten, unter Verlust des Stechernamens unten rechts; in 2 Segmenten auf Lwd. aufgezogen, horizontale Knickfalte; ferner verso gestempelt.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3932 *#
Oldenburg. Tegtmeier-Stalling
Oldenburg. "Oldenburg" (unten links). Chromolith. von W. F. G. Tegtmeier bei G. Stalling für E. Dieckmann, Oldenburg, 1947. Mit zahlreichen Wappen und reicher fig. Staffage. Eingefasst von ornament. Schrift-Bordüre; 80:55 cm.
Harms, Oldenburg S. 197: "Heimatkarte von Oldenburg". - Mit dem Zusatz unterhalb: "Karte von Oldenburg entworfen und gezeichnet für den Oldenburger Landesverein für Geschichte und Heimatkunde". - Leicht gebräunt.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3933 *#
Oldenburg. Kniphausen. Eder
Oldenburg. - Kniphausen. "Karte der Freien Herrschaft Kniphausen und der Edlen Herrschaft Varel nebst Zugehörungen". Altkol. lith. und gest. Karte von A. Eder, München, 1835. Rechts Titel und je 1 ausgem. Flagge bzw. Wappen. 43,5:42 cm.
Harms S. 126 mit Abb. - Sehr seltene und detaillierte Spezialkarte in der Begrenzung Jever-Bremen-Oldenburg. "Die Karte zeigt den Besitzstand im Todesjahr des regierenden Reichsgrafen Wilhelm Gustav Friedrich Bentinck" (H.). - Gebräunt, braunfleckig und angeschmutzt, Ränder stärker betroffen. Vereinzelt kl. rep. Randeinrisse, seitl. je 1 bis in den Bildrand; schwache horizontale Knickfalte.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3934 *#
"Oldenburgische Truppencorps". Wiepking / 9 Bll.
Oldenburg. - Uniformen. "Das Grossherzogl. Oldenburgische Truppencorps". Grupppenbild von 16 Soldaten. Altkol. Lith. mit Tonplatte von Sergeant Wiepking, um 1850. Mit dreifacher Linieneinfassung; 25,5:42,5 cm.
Dazu: 8 Bll. mehrfach getönte Lith. mit Uniformdarst. Je ca. 25:21 cm, darunter "Grossherzogthum Oldenburg (6; bzw.) Grand Duché Oldenbourg". Je 5 Bll. mit Trockenstempel der Verleger Ecker & Weiss bzw. vom Verlag an den Oberecken auf Papier montiert. - Zus. 9 Bll. Meist leicht gebräunt und fleckig.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3935 *#
Ostfriesland. 2 Bll. (Ortelius)
Ostfriesland. "Frisiae orientalis descriptio, 1579". 31:44 cm. - Dazu: "Frisia orientalis". Mit kol. Nebenkte.: Dollartgebiet vor der Marcellusflut und Trachtenpaar. 37,5:50 cm. - Zus. 2 Bll. altkol. Kupf.-Ktn. nach J. Florianus (aus A. Ortelius). Mit je 2 ausgem. Rollwerkskart.
Broecke 82.1 u. 83.1; Koeman III, 2310:31A u. B. - Jeweils in nordöstl. Orientierung. Aus der dt. Ausg. 1580 oder 1589 bzw. aus der latein. 1592. - Leicht gebräunt und braunfleckig, das 1. Bl. stärker sowie Bug etwas leimschattig mit je 1 kl. Loch oben und unten; das 2. Bl mit kl. Bugeinriss an beiden Enden.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3936 *#
Ostfriesland. 9 Bll. kl. Karten
Ostfriesland. Konvolut von 9 (7 kol.) Bll. Kupf.-Ktn. aus unterschiedl. Taschenatlanten des 17.-18. Jh. Qu.-kl.-fol.
Koeman III, 2310:342, 351 & 352.2ff. - Enthält Karten von und aus Mercator-Hondius-Janssonius/Atlas minor (5: Emden-Oldenburg in 3 Varianten bzw. "Westphalia... Bremensi" in 2), Bertius ("Frisia orientalis"), de Lat, Reilly ("Das Fürstenthum Ostfriesland") und Julien. - Meist leicht gebräunt und fleckig; 1 Bl. mit kl. rep. Randeinrissen.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3937 *
Ostfriesland. W. Blaeu / 7 Bll.
Ostfriesland. "Typus Frisiae Orientalis". Grenzkol. Kupf.-Kte. von U. Emmius bei W. Blaeu, um 1630. Mit 2 Wappen, Windrose, 3 Schiffen und 2 fig. Kart., davon 1 mit Nebenkte.: Dollartgebiet vor der Marcellusflut (jeweils ausgem.). 37:48 cm.
Koeman II, 2310:2.2/a. - Dazu: 1. 5 Bll. Karten von und aus Ortelius (Dithmarschen), Büsching-Schrämbl (Titelbl. der Deutschland-Karte in 24 Bll.: "Neueste Generalkarte... 1797", mit den nordfriesischen Inseln), Schrenck ("Karte von Oldenburg... 1856"; beschnitten und in 9 Segmenten auf Lwd. aufgezogen), Vogel ("Uebersichts-Karte zu den Bohlenwegen... 1886", mit Oldenburg und Cloppenburg im Zentrum; eingefaltet) und anonym ("Vergleichspläne von Wangeroog 1667-1928"). Unterschiedl. Techniken und Formate. - 2. Porträt von Herzog Anton Günther von Oldenburg im Rund in fig.-ornament. Bordüre. Kupf. nach A. van Hulle von C. Waumans, 1654. Fol. - Zus. 7 Bll. Meist leicht gebräunt und fleckig.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3938 *#
Ostfriesland. Janssonius / 4 Bll.
Ostfriesland. "Typus Frisiae Orientalis" (in 2 Ex.). Von U. Emmius bei J. Janssonius (spanische bzw. französ. Ausg.), ab 1640. Jeweils mit 2 Wappen, Windrose, 3 Schiffen und 2 fig. Kart., davon 1 mit Nebenkte.: Dollartgebiet vor der Marcellusflut (bei 1 Ex. alles ausgem.). Je 37:48 cm.
Koeman I, 2310:1.1. - Dazu: Dithmarschen und Münster. 2 Bll. aus A. Ortelius, um 1590. Mit ausgem. Kartenschmuck. Fol. - Zus. 4 (3 altkol.) Bll. Kupf.-Ktn. Meist etwas gebräunt und fleckig.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3939 *#
Ostfriesland. Janssonius / 3 Bll.
Ostfriesland. "Typus Frisiae Orientalis". Von U. Emmius bei J. Janssonius (holländ. Ausg.), ab 1640. 37:48 cm.
Die gleiche Karte. Unten Bug- und oben links Randeinriss bis ins Bild rep. - Dazu: Niederrhein ("Fossa quae a Rheno ad Mosam duci coepta est Anno 1627"; Meilenzeiger links unten ohne Kartusche; der geplatzte Bug und 2 Randeinrisse oben und unten rep.) und Wertheim ("Comitatus"; große Koloritbrüche). 2 Bll. von W. Blaeu bzw. Janss. - Zus. 3 Bll. altkol. Kupf.-Ktn. Mit ausgem. Kartenschmuck. Qu.-fol. Gebräunt bzw. fleckig.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3940 *#
Ostfriesland. J. C. Homann
Ostfriesland. "Tabula Frisiae orientalis". Altkol. Kupf.-Kte. von E. G. Coldewey nach Emmius, Sanson und Allard bei J. C. Homann, 1730. Mit ornament. Kart., kl. Nebenkarte (Dollartgebiet) mit fig. Staffage und Wappen sowie 2 Plänen von Emden und Aurich in den Oberecken. 49:58 cm.
Sandler S. 93/18; Tooley, Mapmakers I, 280 (C.; nur diese Karte). - Wohl 2. Zustand mit dem Plan von Aurich und neuem Text in der Kartusche (Schriftreste des gelöschten noch erkennbar); ohne Druckprivileg. - Stellenweise leicht fleckig. Kl. Quetschfalte rechts.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3941 *
Schleswig. (Janssonius) / 5 Bll.
Schleswig. "Ducatus Sleswicensis, Nova Descriptio". (Von J. Janssonius), um 1650. Mit 2 ausgem. fig. Kart. 42:53 cm.
Koeman I, 1600:1.1. - Gereinigt und stabilisiert, noch etwas gebräunt. Bugeinriss oben bis in den Bildrand hinterlegt, unten je 1 kl. Randeinriss bzw. -abriss links ergänzt. - Dazu: 4 Bll. Schleswig-Karten von und aus J. B. Homann (2 Ex., davon 1 mit Druckprivileg), Lotter (unten bis an die Einfassung beschnitten und angerändert) und Janss.-Waesberghe & M. Pitt ("septentrionalis"; Grüntöne oxydiert mit 3 kl. rep. Brüchen mittig). Qu.-fol. - Zus. 5 (4 altkol., 1 kol.) Bll. Kupf.-Ktn. Tlw. leicht fleckig.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3942 *#
Schleswig, "borealis". Mejer(-Blaeu) / 4 Bll. (2 ger.)
Schleswig. "Ducatus Sleswici pars borealis". Von J. Mejer-Husum (aus dem Atlas Major von J. Blaeu, 1662ff); gest. von M. und N. Pet(ersen). Mit 3 ausgem. ornament. und fig. Kart. 41:61 cm.
Koeman II, 1611:2.2. - Nördl. Teil des Herzogtums zwischen Kolding und der deutschen Grenze mit der Nordspitze von Sylt. - Dazu: 3 Bll. von und aus Wit (Schleswig mit Sylt), Blaeu (Holstein mit 2 kl. Nebenktn.) und Bowen-Tindal (Ostdeutschland mit Rügen). Qu.-fol. - Zus. 4 (3 grenzkol.) Kupf.-Ktn. Etwas gebräunt und braunfleckig, das 1. und 2. Bl. stark, das 1. ferner mit vertikaler Bruchstelle rechts unten im Bildrand; diese beiden auch gerahmt.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3943 *
Schleswig-Holstein. 5 Bll. Mejer-Husum(-Blaeu)
Schleswig-Holstein. 5 Bll. altkol. Kupf.-Ktn. von J. Mejer-Husum (aus J. Blaeu, Atlas Maior, span. Ausg., 1659ff.); gest. von Peters bzw. Lorenzen (1). Mit ausgem. Kartenschmuck. Qu.-fol.
Koeman II, 1638:2.2ff.; s. Dreyer-E., Geschichte S. 195ff. - Enthält: Angeln-Schwansen (Bug restauriert), Dithmarschen ("septentrionalis"), Gottorp ("australis"), Schleimündung mit 17 eingesetzten Nebenkarten der Flutzaunanlagen (große vertikale Knickfalte links im Bildrand geplatzt und rep., Einriss rechts hinterlegt; latein. Ausg.) und Tondern ("ora maritima"). - Gereinigt und stabilisiert, noch leicht gebräunt und stärker fleckig.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3944 *#
Trittau. Mejer(-Blaeu)
Trittau. "Praefecturae Trittow, Reinbeeck, Tremsbüttel et Steinhorst". Altkol. Kupf.-Kte. von J. Mejer-Husum (aus dem Atlas Major von J. Blaeu, latein. Ausg., 1662ff.); gest. von A. Lorenzen. Mit ausgem. Rollwerkskart. und kol. Plan von Bad Oldesloe (13:15 cm). 43:58 cm.
Unverhau, Stormarn S. 88ff. u. Farbtafel 4 (dt. Ausg.). Dreyer-E., Geschichte Abb. S. 260; Koeman II, 1676:2.2. - Abdruck von der für C. Danckwerth (1652) gest. Platte. Zeigt das Gebiet zwischen Hamburg, Lübeck, Lauenburg und Winsen. - Etwas gebräunt und braunfleckig, Ränder stärker.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3945 *#
Weser. 3 Bll. Janssonius-Schenk & Valk
Weser. "Nobilis Saxoniae Fl. Visurgis cum Terris adjacentib. Ab Inclyta Brema ad Ostium Maris". Altkol. Kupf.-Kte. in einer Mischausgabe von J. Janssonius bzw. Schenk & Valk, um 1660/1700; gest. von J. van Loon. Mit 3 ausgem. fig. Kart. Zus. 6 (2 doppelt) Segmente von 4 Platten auf 3 Qu.-fol.-Bll. gedruckt; nur 2 Segmente zusammengesetzt.
S. Harms, Oldenburg S. 56-7; Koeman I, 2080:1A+B: "Made up with two sheets... Together the four sections form a large map of the Weser mouth". - Selten. Südwestl. orientierte Karte des Weserlaufes von Bremen bis zur Mündung mit eingezeichneten Wassertiefen und Sandbänken. Das Titelbl. mit Janssonius Adresse, die restlichen 2 Bll. in der Ausg. bei Sch. & Valk; Kolorit nicht übereinstimmend. - Leicht gebräunt und tlw. etwas fleckig; 1 Bl. unten bis an die Einfassung beschnitten und angerändert.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)

Rheinland - Westfalen

Los 3946 *#
Köln. Plan-Prospekt. Seutter
Köln. "Cölln am Rhein". Altkol. Stadtplan, darunter unkol. Prospekt (13,5:56 cm). Kupf. von M. Seutter, um 1730. Mit farb. lat.-dt. Schriftleiste oben, 2 ornament. (1 kol.) Kart. und 2 unkol. Wappen. 49:56,5 cm.
Krudewig 154; Fauser 6717. - Frühe Ausg. ohne Druckprivileg. - Gereinigt und stabilisiert, dadurch Kolorit verblasst; noch etwas gebräunt und fleckig. Rundum bis an/in die Einfassung beschnitten und angerändert.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3947 *
Mainz. Humbert-Jachnick-Bäck
Mainz. "Plan der Belagerung von Maynz nebst den vorhergegangenen Positionen bey Wickert und Hochheim 1793". Teilkol. Kupf. gezeichnet von C. J. Humbert, aufgenommen von Jachnick u. Humbert, 1793, gest. von C. Jäck, Berlin, 1794. Links unten Titelei, oben Schriftkasten mit Erläuterungen. 55:90 cm.
Tooley, Mapmakers II, S. 391 (H.; erwähnt). - Detaillierter Plan mit farbig eingezeichneten Truppenformationen in der Begrenzung Laubenheim-Finthen-Erbenheim-Flörsheim, Kostheim im Zentrum. - Stellenweise etwas fleckig und leicht angestaubt. In 21 Segmenten auf Lwd. aufgezogen; eigefaltet.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3948 *
Münster. "Episcopatus". Maschop(-Jode)
Münster. "Reiterata Episcopatus Monasteriensis geographica descriptio cui addita est et Osnabrugensis". Kupf.-Kte. nach G. Mascop (auch Maschop), Emmerich, 1569 (von G. de Jode aus: Speculum Orbis Terrarum, 1578); gest. von J. und L. van Deutecum. Mit ornament. Kart., 2 kl. Gebietswappen und Meilenzeiger. 35:45 cm.
Koeman III, 2330:32; Karrow S. 367f. u. 54/1.3; Hollstein, Doeteccum 589 mit Abb.; van Ortroy S. 75f. - Seltene Gebietskarte in Ostorientierung, erschien in beiden Ausgaben des Atlas, vorliegend aus der Erstausgabe auf Fol. XXIX. Das einzige bekannte Ex. der Originalausg. auf 9 Bll. ist verschollen; die Karte de Jodes gilt - im Gegensatz zu derjenigen von Ortelius - als die genauere Kopie ("apparently a more faithful copy of the lost original"; Karrow S. 368). - Mit etwas Plattenton; leicht gebräunt, Bug leimschattig. 2 kl. Wurmgänge oben im weißen Rand.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)

Sachsen - Thüringen - Anhalt

Los 3949 *#
Dresden. Alter Markt. Probst / 3 Bll.
Dresden. "Gesicht des großen Plaz der Alte Marck genannt, von Seiten der Schloß Gaßen zu Dreßden". Bei G. B. Probst, um 1760. 27:40 cm, darunter viersprach. Titel.
Sixt von Kapff K41 mit Abb.; Adelung S. 77, Nr. 10. - Etwas gebräunt und fleckig, Ränder tlw. stärker bzw. angestaubt und mit kl. rep. Einriss unten. - Dazu: 2 Bll. Teilans. (Paris?) bei Chereau ("Edifice de l'observatoire et du college des Jesuites") bzw. Mondhare ("Vue des boulvard... porte St. Antoine"; kl. Riss unten), um 1780. Qu.-kl.-fol. Tlw. etwas fleckig. - Zus. 3 Bll. altkol. Guckkastenkupf.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3950 *#
Görlitz. (Braun-Hogenberg)
Görlitz. Gesamtansicht über die Neisse. Rad. (aus Braun-Hogenberg), 1575. Mit je 2 Rollwerkskart. und Wappen. 30:49 cm.
Anders/W. S. 44/5; Koeman IV, 1579; Fauser 4723. - Leicht gebräunt und tlw. fleckig, Bug leicht leimschattig mit kl. Einriss an beiden Enden. Schwache horizontale Knickfalte.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3951 *#
Sachsen. Postkarte. Schenk / 8 Bll. ger.
Sachsen. - Postkarten. "Saxoniae electoralis, finitimarumque provinciarum nova et antea nunquam edita" (Kopftitel). Altkol. Kupf.-Kte. nach J. J. Kees d. Ä. bei P. Schenk, Amsterdam, (1704).  Mit kl. Wappenkart. mit fig. Darst. unten links. 45:59 cm.
Hübner/K. 14 mit Abb.: "Älter und weniger bekannt als die Zürnersche Postkarte". - Etwas gebräunt, Bug in der Unterhälfte angeplatzt, grünes Kolorit etwas anoxydiert. Knapp bis an den Kopftitel bzw. die Einfassung und unten bis in die Einfassung gerahmt. - Dazu: 1. "Der Oberrheinische Kreis". Altkol. Kupf.-Kte. von F. L. Güssefeld bei Homann Erben, 1786. 59:47,5 cm. Gebräunt. - 2. 6 kl. Bll. mit Ansichten von Dresden (5) und Frankfurt (1) in Stahlst. und Rad. (je 3). Tlw. leicht fleckig. - Zus. 2 Ktn. und 6 Ans. Alle gerahmt, ungeöffnet.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)
Los 3952 *#
Sachsen. Postkarte. Schenk / 2 Bll.
Sachsen. - Postkarten. "Neue Sächsische Post-Charte". Von P. Schenk jun., "in vieles verbessert... 1734". Mit 2 fig. und herald. Kart. und Abb. von 2 Postreitern. 50:59 cm.
Hübner/K. 15 mit Abb.; Adelung S. 37/5. - 2. Ausgabe mit Dat., erstmals um 1730 als verkleinerte Ausg. nach A. F. Zürner erschienen. - Tlw. etwas fleckig und mit hs. Notiz in Tinte rechts; unten bis in die Einfassung beschnitten. - Dazu: "Marchia Nova vulgo New Marck in March: Brandenburg". Bei P. Schenk & G. Valk, um 1700. Mit 2 fig. Kart. 39:50 cm. - Zus. 2 Bll. altkol. Kupf.-Ktn.
Weiterlesen...
(abgelaufen)
(abgelaufen)
Los 3953 *#
Thüringen-Meissen. (Jode) / 4 Bll.
Thüringen. "Turingiae Comitatus Provincialis". Nach J. Mellinger. - Rechts daneben: "Misniae Marchionatus". Nach B. Scultetus. 2 Karten von 1 Platte. Kupf. (aus C. de Jode, Speculum Orbis Terrae, 1593). Mit 1 Schriftleiste oben und je 1 Schriftkasten. 30:50,5 cm.
Koeman III, 2120+2110:32; Ortroy S. 126 Nr. 99/100; Karrow 55/1.2 u. 66/1.6. - Seltene Karten, so in beiden Ausg. des Atlas erschienen, vorliegend aus der zweiten auf Fol. 29. - Mit etwas Plattenton; Abdruck oben etwas flau. - Dazu: 3 (2 altkol., 1 kol.) Bll. mit 4 Kupf.-Ktn. aus A. Ortelius, (latein. Ausg.), ab 1570: Brandenburg (gereinigt und stabilisiert, dabei Bug restauriert), Mansfeld (Bugeinriss an beiden Enden) und Thüringen-Meissen. Mit ausgem. Kartenschmuck. Qu.-fol. Tlw. etwas fleckig, Grüntöne oxydiert. - Zus. 4 Bll.
Weiterlesen...
(verkauft)
(verkauft)

Das ist ein sehr kurzer Test!

Anmelden

Als angemeldeter Benutzer können Sie Gebote abgeben, Ihr Profil speichern und Ihre Gebotshistorie einsehen.

Ohne Benutzerkonto

Neues Benutzerkonto erstellen

Ihr Höchstgebot:

Einen Moment bitte...