Bilderchronik

Eine Firmenchronik in Briefen unserer Kunden und im Spiegel der Presse

1971

Der erste Firmensitz in Mainz - Kirschgarten 19

1971

Einladung zur ersten Auktion

1971

Der erste Rekordzuschlag - Das "Landnamabók" erzielt 19.000 DM

1972

Das Bietgefecht um ein Taunusbild von Peter Becker inspiriert den Karikaturisten

1972

Auktion 4 - "Eine der turbulentesten Versteigerungen der Nachkriegszeit"

1975

Umzug nach Glashütten und Kooperation mit Detlev Auvermann

1976

"Godebert M. Reiss greift zu einer List"

1988

"Buch und Business in Glashütten"

1988

Bereits seit der ersten Auktion ein eingespieltes Team

1989

Auktion 40 - Der internationale Durchbruch

1989

Selbst in Japan wird für Reiss-Kataloge geworben

1990

Jetzt in Königstein: "Eines der führenden Auktionshäuser in der Bundesrepublik

1991

Bei Reiss steht Marx noch hoch im Kurs

1992

"Bruder Diegos Bettlektüre": Kopernikus' "De revolutionibus"

1993

Eine der erfolgreichsten Auktionen in der Firmengeschichte: Die Bibliothek Schönborn-Buchheim

1993

Die 1993-1994 versteigerte Schönborn-Bibliothek erlöste insgesamt 5 Millionen DM

1994

Das teuerste bis dahin in Deutschland versteigerte Druckwerk: Ein barocker französischer Sammelatlas

1994

Die bibliographischen Mühen der Bearbeiter finden Beachtung

1993

"Das Objekt der Begierde taucht nur für Sekunden auf"

1994

Maria Sibylla Merians "Surinamsche Insecten" erzielen DM 90.000

1994

Ein von der Fülle überforderter Katalogleser: "Schicken Sie alles dem Hl. Vater, der kann das wohl lesen, der weiß immer Rat"

1999

Die Fürstl. Fürstenbergische Hofbibliothek Donaueschingen wird versteigert

2001

Die Mitarbeiter während der Versteigerung

2002

Versteigerung der Bibliothek des früheren Bosch-Chefs Hans L. Merkle

2003

Eine Zypernkarte erzielt 88.000 Euro

2005

"Wer zu spät kommt, den bestraft der Hammer"

2005

Die Königliche Gartenbibliothek Herrenhausen wird angeboten

2005

Ein aufmerksamer Kunde entdeckt eine bisher unbekannte "Filiale" des Hauses in Lissabon

2006

Seit 1999 finden auch Kunstauktionen in Königstein statt

2007

Die Gartenbibliothek Herrenhausen kehrt letzlich nach Hannover zurück

2005

Bei Reiss & Sohn: "Von Finanzkrise keine Spur"

2006

"Captain Cook erzielt Rekordpreis": 110.000 Euro

2007

Reiss-Kataloge werden auch von "tibetischen Mönchen" aufmerksam studiert