Verkaufen

Verkaufen über die Auktion (Auktionseinlieferung)

Angebote zu Auktionseinlieferungen aus unseren Spezialgebieten  sind jederzeit willkommen. Unsere umfangreichen Auktionen finden in regelmäßigen Abständen statt. Bei dem transparenten Verfahren der Auktion wird der Verkaufspreis von unseren nationalen und internationalen Kunden im direkten Bietwettstreit gebildet. Unsere Auktionen laufen über mehrere Tage und enthalten zu den einzelnen Sammelgebieten stets ein reichhaltiges Angebot.

Beachten Sie bitte, dass aufgrund der Bearbeitungszeiten der Anmeldeschluss für Ihre Angebote mehr als 2 Monate vor dem Auktionsdatum liegen kann. Sollten Sie zu einem bestimmten Auktionsdatum verkaufen wollen, bitten wir um rechtzeitige Kontaktaufnahme.

Was müssen Sie tun?

Wir bitten Sie zunächst um telefonische oder schriftliche Kontaktaufnahme. Als erstes benötigen wir Informationen zu den von Ihnen für den Verkauf angebotenen Gegenständen. Listen mit Angaben von Verfasser, Künstler, Titel, Jahreszahl oder aussagekräftiges Bildmaterial sind willkommen. Wollen Sie uns besuchen, bitten wir höflich um vorherige Terminvereinbarung.

Gerne erörtern wir mit Ihnen auch die Möglichkeiten eines Termins bei Ihnen vor Ort.

Nach Begutachtung der Gegenstände ermitteln wir einen Schätzpreis, der im Auktionskatalog abgedruckt wird sowie einen Mindestpreis, unter dem nicht oder nur nach Rücksprache versteigert wird.

Einlieferungsbedingungen

Um Ihnen ein möglichst interessantes Angebot zu unterbreiten, handeln wir die Konditionen für den Verkauf generell persönlich mit Ihnen aus. Ein schriftlicher Vertrag regelt die Verkaufsgebühren und den Versicherungsschutz Ihrer uns überlassenen Gegenstände. Die Abrechnung erfolgt 5 Wochen nach der Auktion.

Unverlangt zugesandte oder ungeeignete Gegenstände senden wir auf Ihre Kosten zurück.

Direktverkauf – Vermittlung

Sollten Sie an einem direkten Verkauf oder einer Vermittlung ohne den Weg über die Auktion interessiert sein, unterbreiten wir Ihnen gerne ein Angebot.