Lot 20 *
Notariatsinstrument, Palene 1364

sold

[{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01112\/0111200004.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01112\/0111200004.jpg"}]

sold

Auction schedule:

October 30th, 2018 session starting 10:00 a.m.

Johanna I. von Anjou, Königin von Neapel. - Notariatsinstrument. Lateinische Urkunde auf Pergament. Palena, 14. Okt. 1364. Qu.-fol. Blattgr. ca. 30:35,5 cm, Plica 5 cm. Schriftspiegel 26:34 cm. Abkürzungsreiche Urkundenkursive in dunkelbrauner Tinte von der Hand des Notars Thomasius, mit dessen Notariatssignet.

Beurkundet den Verkauf von Grundeigentum durch Johannes und Thomasius, genannt Giptius, aus Palena an Butius Jacob. Ausgestellt im Namen der Königin Johanna I. von Neapel (um 1326-1382) durch den königlichen Notar Thomasius im Kastell von Palena (Abruzzen), am Schluss beglaubigt von drei Zeugen, die, da des Lesens und Schreibens nicht mächtig, mit einem Kreuz signierten. - Etwas gebräunt u. fleckig, durch Mäusefraß beschädigt, dadurch Verlust der linken Hälfte der ersten 2-3 Zeilen, mehrere weitere Fehlstellen, teilw. ebenfalls mit Textverlust. Verso mit blauem Stift bezeichnet "N(umero) Primo/ 1364".

Message to Reiss & Sohn

Das ist ein sehr kurzer Test!

Login

As a registered user, you can place bids, save your profile and view your bid history.

Without user account

Create new user account

Your maximum bid:

One moment please...