Lot 3312 *#
"Germania non ea tantum". (Blaeu) / 4 Bll.

closed

[{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01043\/0104300034.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01043\/0104300034.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01043\/0104300034a.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01043\/0104300034a.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01043\/0104300034b.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09454\/E01043\/0104300034b.jpg"}]

unsold

Auction schedule:

November 1st, 2018 session starting 11:30 a.m.

"Germania, Non ea tantum quae Rheno, Vistula, Danubio... in hac charta". Von "Guiliel: Janß: (= Blaeu), Amsterdam, nach 1637. Mit ornament. Adler-Kartusche, Windrose u. maritimer Staffage. 36:47 cm.

Meurer, Germania 8.2.1.e; Schilder/Stopp, MCN VI, 30.5 u. IV, S. 218; vgl. Koeman II, 2000:2A (nur EA.). - Letzter Zustand der berühmten, erstmals um 1606 erschienenen Germania-Karte, bei dem alle Randleisten abgeschnitten bzw. abgedeckt sind, auch das oben mittig bis in das Kartenbild reichende Porträt Ferdinands II. Unser Expl. aus einem Werk im Fol.-Format (wohl aus E. van Meteren) mit entsprechenden Falten seitlich u. unten. - Dazu: 3 (2 grenz- bzw. kol.) Bll. mit seltenen Karten von u. aus N. Person (Baden: "Accurata Marchionatus Badensis"; alte Faltstellen seitl. u. unten; 3 große Risse rep.; bis an die Einfassung beschnitten u. auf starkes Papier aufgezogen) bzw. C. Riegel (2: Bayern "Chur-Bairn" u. Oberrheinisches Dreiländereck "Carte von Lottringen Elsaß"; die 1. wasserfleckig u. die 2. Karte angestaubt, rechts beschnitten u. angerändert sowie Gesamtbl. auf Papier aufgezogen). - Zus. 4 Bll. Kupferkarten.

Message to Reiss & Sohn

Das ist ein sehr kurzer Test!

Login

As a registered user, you can place bids, save your profile and view your bid history.

Without user account

Create new user account

Your maximum bid:

One moment please...